Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fallbasiertes Ranking
#1
Hallo!



Hoffe hier Hilfe für ein etwas (zumindest für mich) komplexes Problem zu finden.


Im meiner Tabelle habe ich X Fälle. Jedem Fall (identifiziert über eine einzigartige ID) sind mehre Zeilen zugeordnet.


In diesen Zeilen befinden sich Werte zu Personen. Aufgabe ist es nun ein Ranking unter diesen Personen durchzuführen, und zwar für jeden Fall (ID) einzeln.


Konkret hieße das


ID    Person    Wert  Ergebnis

1      A            12        2. Platz
1      B            13        1. Platz
1      C            13        1. Platz
1      D            1        3. Platz


ID    Person    Wert  Ergebnis

2      A            5        2. Platz
2      B            14        1. Platz
2      C            14        1. Platz
2      D            3        3. Platz



usw.....


Hätte hier jemand eine Idee?

Vielen Dank im Voraus!
Antwortento top
#2
Hi Paul,


Zitat:Im meiner Tabelle habe ich X Fälle. Jedem Fall (identifiziert über eine einzigartige ID) sind mehre Zeilen zugeordnet.
das ist per se schon mal ein Punkt, der jegliche vernünftige Auswertung im Keim erstickt. Bau deine Tabelle so auf, dass du pro Zeile einen Datensatz hast.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Moin Günter

Ich denke in dem Fall ist richtig so. Jeder Datensatz besteht aus einer eindeutigen Kombination aus ID und Person.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#4
Hi Detlef,


Zitat:Jeder Datensatz besteht aus einer eindeutigen Kombination aus ID und Person.
gerade das denke ich nicht. Schau mal sein Beispiel an:


Zitat:1      A            12        2. Platz
1      B            13        1. Platz
1      C            13        1. Platz
1      D            1        3. Platz


Für vier verschiedene Personen (A, B, C und D) ist ein und dieselbe ID vergeben. Und das in mehrfachen Blöcken untereinander. Der nächste Block beginnt mit ID 2 und beinhaltet wieder verschiedene Personen mit den jeweiligen Werten.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Kann es sein dass du die ID einer bestimmten Person zuordnest?
Nach meinem Verständnis ist ID hier eine übergeordnete Kategorie wie z.B. Runde 1, Runde 2, Runde 3 ...
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#6
Hey, erstmal vielen Dank für die extrem schnelle Reaktion.

Damit das etwas deutlicher wird. Das ist der ist-Zustand der Tabelle:

1      A            12      
1      B            13       
1      C            13        
1      D            1        
2      A            5         
2      B            14      
2      C            14       
2      D            3        


hieran schließen sich dann Fälle 3 - x an. Die Personen sind immer gleich (tauchen aber nicht in jedem Fall auf).

Am Ende brauche ich für die gesamte Tabelle eine Häufigkeitsverteilung. Person A: 41 x 1. Platz; 94 x 2. Platz....Person B....

"Nach meinem Verständnis ist ID hier eine übergeordnete Kategorie wie z.B. Runde 1, Runde 2, Runde 3 ..." -> Genau!
Antwortento top
#7
Hi Detlef,

ja, du scheinst recht zu haben. Hab' mir den Eröffnungsbeitrag nochmals durchgelesen und bemerkt, dass ich bislang übersehen hatte, dass die IDs einem Fall und nicht der betreffenden Person zugeordnet ist. Mea culpa.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#8
Kein Thema. Wir haben alle schon mal falsch interpretiert.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#9
Hier mal eine Pivot- und eine Power Pivot-Lösung.


Angehängte Dateien
.xlsm   clever-excel-forum_26273.xlsm (Größe: 129,08 KB / Downloads: 4)
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • Paul_P
Antwortento top
#10
Hallo Paul,

hier ein Formel-Lösung:

Allerdings gibt es bei z.B. zwei ersten Plätzen keinen zweiten Platz.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1 (2)'
ABCD
1IDPersonWertErgebnis
21123
31131
41131
5114
6253
72141
82141
9234
10383
11392
123131
13324

ZelleFormel
D2=RANG.GLEICH(C2;(INDEX($C$2:$C$13;VERGLEICH(A2;$A$2:$A$13;0)):INDEX($C$2:$C$13;(VERGLEICH(A2;$A$2:$A$13;0)+ZÄHLENWENN($A$2:$A$13;A2)-1))))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.02] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg


Gruß
Fred
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Fred11 für diesen Beitrag:
  • Paul_P
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste