Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel "vor 1900" - altes Thema mit neuen Problemen
#1

.xlsx   Datumsberechnung.xlsx (Größe: 519,16 KB / Downloads: 10) Moin aus dem hohen Norden,

Ich füge mal als Einstieg eine kleine Tabelle bei. Mal sehen, ob mir eine/r von Euch helfen kann um den Knoten zu zerschlagen.

Würde mich freuen.

HRexcel
Antwortento top
#2
Hallo HRexel,

da du jetzt die gleiche Zeile nutzt must du "{1;-1}" durch "{1.-1}" ersetzen.

1. Stutzig sollte das falsche Ergebnis 0 machen.
2. Über "Formel">"Formelüberwachung">"Formelauswertung" kannst du erkennen an welcher Stelle der Formel das Ergebnis des Schrittes unerwartet ist.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#3
Hola,

zur info.

http://www.office-loesung.de/p/viewtopic.php?f=166&p=3295436#p3295436

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#4
Hi,

es muß heißen {1.-1}
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#5
Auch Dir vielen Dank!
Antwortento top
#6
Auch Dir vielen Dank!
Antwortento top
#7
Hallo, (auch) sowas kann man mit Power Query lösen..:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
FGHI
1StartStopErgebnis
221.05.172921.02.179969,8
329.05.182029.05.2020200,0
429.11.192029.05.202099,5
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.02] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste