Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel offene Prämien Forderung
#1
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, ich möchte gern eine Excel auswerten und benötige hierzu bitte Eure Hilfe.

Wir haben eine Prämien Liste in welcher wir offene Prämien Forderungen an den Hersteller erfasst haben.

Hierzu habe ich zwei Tabellenblätter erstellt Blatt 1 "offene Prämien" Blatt 2 "Prämie komplett da" - über die Beschriftung lässt sich sicherlich streiten 19

Nun möchte ich ein drittes Blatt erstellen in der die offene Forderung an Prämien erfasst wird. Hierzu müssen die Daten aus Blatt 1 ausgewertet werden.
Die offenen Prämien habe ich in Schriftfarbe Rot, die beglichenen in Schwarz. Dies ist nötig, da wir die Prämien Fahrzeugbezogen und zeitversetzt erhalten.

Das Blatt 1 ist wie folgt erstellt
Spalte A: Fahrgestellnummer
Spalte B: Ordernummer
Spalte C: Kundenname
Spalte D-H: Prämien in Euro netto
Spalte I: Antragsdatum

Ich möchte nun folgendes erfassen - am besten 250 Zeilen:

1. Offene Prämien (Rot markiert) gesamt
2. Offene Prämien (rot markiert) älter als 14 Tage
3. offene Prämien (rot Markiert)  älter als 4 Wochen

Wenn möglich sollen sich die Daten aktualisieren

Ich benötige die Zahlen lediglich als gesamt Position und nicht einzeln dargestellt. Sprich mir würden im Blatt 3 auch 3 Spalten / Zeilen genügen.

Ich hoffe ich war einigermaßen VerständlichSmile

Danke im Voraus für eure Hilfe/Unterstützung.

Liebe Grüße und schon einmal Schöne Pfingsten

Dominik


Angehängte Dateien
.xlsx   Prämien Liste - Kopie.xlsx (Größe: 272,37 KB / Downloads: 13)
Antwortento top
#2
Hola,

dann lade doch mal hoch was du schon hast.
Die Färbung könnte man auch per bedingter Formatierung machen - das kann man dann auch auswerten. Händisch gefärbte Zellen auszuwerten macht man nicht - zu aufwändig.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hallo Steve,

ich habe die Datei dem ursprünglichen Beitrag angehängtSmile

Viele Grüße

Dominik
Antwortento top
#4
Hallo Dominik,

so, wie ich Dein Problem verstehe: Du willst aus Deiner Datei bestimmte Zeilen raus filtern und in einem neuen Blatt darstellen.

Welche Zeilen? Kann man das an irgendwelchen Zellinhalten erkennen? Nur rot ist etwas ungünstig.

Falls ja:
Verwende Spezialfilter (menü Daten, Filtern, Erweitert). 

Du willst das Ergebnis in einem neuen Blatt.
Suche bei Tante Gugl: "Excel Spezialfilter neues Blatt"

Besser als dort könnte auch ich es nicht erklären.

Gruß, Raoul
Antwortento top
#5
Hallöchen,

was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer offenen Prämie und einer offenen Prämienforderung? Im Moment scheint es so, als ob Du irgendwo etwas gelesen hast und daraufhin Zellen gefärbt hast. In einem Fall zwei benachbarte, im anderen Fall nur eine (Abrufschein). Könnte es auch sein, dass mal nur die andere rot ist (GUL) ?

Da Du die Zellen manuell einfärbst könntest Du auch hinterher manuell auf die rote Farbe filtern und die Zeilen dann auf Dein 3. Blatt kopieren.
Das könnte man auch per Makro teilautomatisieren. Zeichne den Code dazu auf. Das Makro könntest Du dann einem Button zuweisen.
Vollautomatisiert würde das nicht gehen, wenn als Aktion nur eine Farbänderung vorliegt.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6
Hallo & danke für Eure antworten,

es geht um Prämien welche wir bei unserem Hersteller beantragen.

Die Zahlung dieser Prämien erfolgt allerdings durch Einzelgutschriften.

Somit kann es passieren, dass z.B. Die Prämie in Spalte D "Abrufschein" bereits ausgezahlt ist wir aber auf die Prämie in Spalte E "GUL" noch warten.

Ich war der Meinung ist gibt eine Möglichkeit nach Farbe zu selektieren irgendwas in die Richtung =Zählenwenn Schriftfarbe Rot, ich habe allerdings nicht die korrekte Formel hierfür.

ich müsste das ganze in einem einfach gehaltenen Report festhalten. Würde es ggf. über eine Pivot Tabelle funktionieren? Daten Filtern und einfach nach Schriftfarbe Sortieren ist leider auch keine Lösung.
ich bin aber auch eigentlich ein Excel anfänger, da das Reporting normalerweise Systemseitig möglich ist - nur leider in diesem Speziellen Fall nicht.

Würde ggf. ein Export der Daten in "R Studio" sinn machen? Um hier was sinnvolles rauszubekommen? 

LG

DomiSGE
Antwortento top
#7
Hallöchen,

Zitat:Daten Filtern und einfach nach Schriftfarbe Sortieren ist leider auch keine Lösung.

nach was filtern und wieso jetzt nach Schriftfarbe sortieren? Am Anfang hast Du geschrieben, dass Du nur die gefärbten brauchst, das wäre doch dann nach Farbe filtern und nicht sortieren? Und, wie gesagt, nach welcher Spalte soll sich das Filtern denn richten und welche 3 Spalten willst Du denn übernehmen? Ich vermute auch, dass es mehr als 3 Zeilen werden bei dem was alles rot ist.

Wenn Du kein Makro einsetzen kannst und aus keinem Zellinhalt hervorgeht, das etwas offen ist, wirst Du es wohl weiter per Hand machen müssen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#8
Hallo Schauan,

naja ich kann ja in Excel die Option "Daten Filtern" wählen und kann die einzelnen Spalten dann nach Schriftfarbe sortieren.

Hast du dir den den Excel Sheet einmal angeschaut? Dann ist es glaube ich einfacher, ggf. habe ich vorher etwas unglücklich formuliert.

Die Schriftfarbe ist Rot, gefärbt ist da bis auf 2-3 Sachen nichts.

Andere Frage, wäre es ggf. einfacher den Excel sheet neu aufzusetzen die Daten zu übertragen? Ich muss gestehen so gut kenne ich mich leider nicht aus mit Excel.

Danke für deine Unterstützung bis dahin

LG

Dominik
Antwortento top
#9
Hallöchen,

Zitat:naja ich kann ja in Excel die Option "Daten Filtern" wählen und kann die einzelnen Spalten dann nach Schriftfarbe sortieren.
die Schriftfarbe rot wird vom Anfang zum Ende immer mehr, in den letzten Zeilen ist nur noch die schon immer "schwarze" Schrift in Spalte I noch schwarz ... Aber wenn das passt ist alles gut Smile

Zitat:wäre es ggf. einfacher den Excel sheet neu aufzusetzen die Daten zu übertragen?

Da zitiere ich mich mal

Zitat:Da Du die Zellen manuell einfärbst könntest Du auch hinterher manuell auf die rote Farbe filtern und die Zeilen dann auf Dein 3. Blatt kopieren.
Das könnte man auch per Makro teilautomatisieren. Zeichne den Code dazu auf. Das Makro könntest Du dann einem Button zuweisen.


Einfach nur die Exceldatei neu aufsetzten würde nix bringen, wenn die genau so aussieht wie die alte. Da müsstest Du schon was anders machen, z.B. einen Zellinhalt setzen, der für die betreffende Information steht. wenn der noch automatisch käme ... In Spalte j hast Du z.B. einzelne Buchstaben, in K Bemerkungen, da wäre in L noch Platz für "x" als Kennzeichen der zu übertragenden Zeilen ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#10
Kein guter Tipp, Farben auszuwerten. Excel ist Zahl.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste