Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel Tabelle kann nicht geöffnet werden
#1
Hallo Gemeinde,

ich habe ein Problem mit dem Öffnen einer Datei. Die Datei hat keine Fehler, allerdings ist diese so umfangreich, dass der PC die Datei nicht laden kann. Ich habe anscheined zu viele Spalten und Zeilen mit einer Wenn-Anweisung gestartet. Zum Speichern hats noch gereicht, zum Öffnen nicht. Gibt es eine Möglichkeit die Datei so zu öffnen, dass keine Berechnungen durchgeführt werden, so dass ich zumindestens an meine Rohdaten komme (für die ich 25 Stunden gebraucht habe).

Vielen Dank für jede Hilfe!
Antwortento top
#2
Hi,

wie groß ist denn deine Datei? Dies sind die Beschränkungen: https://support.office.com/de-de/article...8778fd68ef
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
226 mb, ca. 70.000 Zeilen, 7000 Spalten, davon die ersten 2500 Zeilen eine Wenn-Anweisung (d.h. 2.500 x 7.000 Zellen)
Antwortento top
#4
Hallo

Versuch:
Kopiere die Datei in ein anderes Verzeichnis. z.B. Downloads. Öffne Excel und schalte die Auto Berechnung ab.

Öffne die Datei. Klicke nicht auf Bearbeitung aktivieren.

Gruss Guschti
Der Künstler lebt auch vom Applaus
Antwortento top
#5
Hallo,

wäre schön mal eine so große Datei zu bekommen, damit ich selber überprüfen könnte, wie das klappt. Kannst Du mir die Datei zur Verfügung stellen?

Gruß
Marcus

Ich arbeite mit Excel 2003 - Excel 2007 - Excel 365

Homepage im Aufbau (alte Daten müssen wieder hergestellt werden): http://ms-excel.eu

Wissen ist Macht - es ist aber nicht schlimm nicht alles zu wissen.
Man muss nicht alles wissen - man muss nur wissen wo es steht, oder wo man Hilfe bekommt.

Antwortento top
#6
Hallo Marcus

Wahrscheinlich hat er diese als xls gespeichert. Sonst ist diese Grösse mit diesen paar Zellen nicht möglich.

Gruss Guschti
Der Künstler lebt auch vom Applaus
Antwortento top
#7
Hallo Guschti,

das macht nichts. Habe auch noch Excel 2003 auf dem Rechner.

Gruß
Marcus

Ich arbeite mit Excel 2003 - Excel 2007 - Excel 365

Homepage im Aufbau (alte Daten müssen wieder hergestellt werden): http://ms-excel.eu

Wissen ist Macht - es ist aber nicht schlimm nicht alles zu wissen.
Man muss nicht alles wissen - man muss nur wissen wo es steht, oder wo man Hilfe bekommt.

Antwortento top
#8
Erstmal vielen Dank für euer Feedback!

Es ist eine xlsx-Datei. Ich habe gerade gesehen, dass ich eine 32 bit Version von Office installiert habe, warum auch immer. Könnte es deswegen bei der Größe Probleme geben? Dann würde ich da evtl. mal upgraden...

Mein Rechner hat 16 GB Speicher, I7-6850K, High Speed SSD-Speicher.

Gerne könnte ich auch die Datei mal versenden, wenn es nicht anders geht.
Antwortento top
#9
Hallöchen,

das

Zitat:Wahrscheinlich hat er diese als xls gespeichert. Sonst ist diese Grösse mit diesen paar Zellen nicht möglich.

würde nicht dazu passen

Zitat:ca. 70.000 Zeilen

außer, die Zahl ist stärker gerundet Smile
Wenn viel damit gearbeitet bzw. drin geändert wurde, bedingte Formatierungen und anderes schwerlastige Zeug drin ist … kann ich mir schon einige MB vorstellen. Ich habe schon Projekte übernommen, da konnte ich durch Neuaufsetzen die Dateigröße teilweise um einen Faktor >10 verringern.

Har der Vorschlag von Guschti denn nix gebracht? Hast Du in der Datei auch Verknüpfungen zu anderen Dateien drin? Da sollte man vorher im Excel auch die Aktualisierung deaktivieren.

Man könnte ggf. auch versuchen, zumindest die Rohdaten aus der geschlossenen Datei zu holen. Das könnte man per Formel (z.B. Zeile für Zeile) oder ADO versuchen. Die Formeln könnte man auch per Makro in einer Schleife zeilenweise setzen und dann durch die ermittelten Werte ersetzen. Dann hättest Du eventuell 25 Stunden später die Daten wieder Smile

64 bit kann schon mit größeren Datenmengen umgehen. Ob es in Deinem Fall hilft sei mal dahingestellt.
Wenn Du mit Makros arbeitest, ziehst Du Dir aber wahrscheinlich neue Probleme auf den Tisch. Da würde ich die 64 bit ggf. in eine VM oder auf einen anderen Rechner packen.


Unabhängig davon mal der Hinweis, ab und zu eine Sicherheitskopie von den Arbeitsständen zu hinterlegen, egal ob es um eine Stunde Arbeit geht oder 25 ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste