Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel Erwähnungen aufzeigen
#1
Hallo allerseits,

Der Titel mag vielleicht etwas gewagt sein, jedoch ist mir kein besserer Weg eingefallen, mein Problem darzustellen.

Ich versuche aktuell, Inventar darzustellen, und habe mir dementsprechend ein Konzept ausgedacht.
Eine Beispieltabelle habe ich bereits angehängt.

Zu meiner Frage :
Ist es möglich, bei den Geräten, welche unter "Hardware" aufgeführt sind, die Spalten "Arbeitsplatz" und "Zugeordnet" automatisch zu füllen?

Beispiel :
Unter "Gruppierung" gehört Helmut Mayer Monitor M002 und Laptop LP01, das ganze steht an Arbeitsplatz 1. Gibts es nun die Möglichkeit, dass Excel automatisch erkennt wo auf bestimmte Zellen referenziert wurde?
Alle ausfüllbaren Geräte können aus Dropdownlisten ausgewählt werden, welche vom Namensmanager gefüllt werden. Dieser verweist allerdings auch nur auf die "Hardware"-Tabelle.

Mfg,
Majusch


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispielmappe.xlsx (Größe: 11,75 KB / Downloads: 15)
Antwortento top
#2
Hallo Majusch,

wie bei jedem Computerprogramm muss man auch bei Excel bestimmte Regeln einhalten, um damit sinnvoll arbeiten zu können. Das ist in deiner Datei in keiner Weise zu erkennen, dementsprechend wird sich das nicht so einfach lösen lassen.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#3
Du musst irgendwas haben wo du dich drauf beziehen kannst. Irgendwo muss in einer Hauptdatenbank hinterlegt sein wer welches Gerät hat dann kann man das auch abfragen aber so gehts leider nicht
Antwortento top
#4
Hab nach ein wenig Überlegung die Lösung selbst gefunden, etwas verbastelt aber dennoch das Ziel welches ich erreichen wollte.

Für alle Neugierigen, diese Formel habe ich benutzt :
=WENNNV(WENN(SVERWEIS(Hardware!$ZELLEMITGERÄTENAMEN;Gruppierung!SPALTEMITPASSENDENGERÄTEN:SPALTEMITPASSENDENGERÄTEN;1;FALSCH)=Hardware!$ZELLEMITGERÄTENAMEN;INDEX(Gruppierung!SPALTEMITNUTZERNAMEN:SPALTEMITNUTZERNAMEN;VERGLEICH(Hardware!$ZELLEMITGERÄTENAMEN;Gruppierung!SPALTEMITPASSENDENGERÄTEN:SPALTEMITPASSENDENGERÄTEN;0));Error);"Nicht zugeordnet")

Wie gesagt,ziemlich verbastelt aber dennoch effektiv. Wer diese Darstellung nicht nachvollziehen kann, ich habe die gelöste Mappe auch nochmal angehängt.

LG,

Majusch

Hat geklappt, siehe meine letzte Antwort.

LG,

Majusch


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispielmappe.xlsx (Größe: 12,99 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#5
Moin

Code:
=INDEX(Gruppierung!C:C;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Gruppierung!E:I)/(Gruppierung!E:I=C5);1))
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste