Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Etwas tricky: Flexibles Dropdown
#1
Question 
Liebe Experten,

in Excel macht mir eine flexible Dropdown-Liste etwas zu schaffen: Das Dropdown soll mit Hilfestellung einer Pivot die Liste von auswählbaren Kunden auf das limitieren, wo Daten / Geschäft stattfindet und nicht einfach alle vorhandenen Einträge darstellen.

- habe direkt mal eine Beispieldatei beigefügt / oder auch einen Screenshot unterhalb, damit man sich den Fall etwas besser vorstellen kann
- letztlich möchte ich in einer Dropdown Namen von Kunden auswählbar machen, die ein bestimmtes Produkt führen
- hierfür liegt eine Pivot bereit, die alle Kunden und Produkttypen aufführt
- schaue ich mir also Produkt 1 in Zeile 5 an, dann möchte ich über ein Dropdown (Spalte C) erstmal den Kundennamen anwählen
- in einem separaten Schritt (Spalte D) kann ich anhand des Wertes auch den Kundennamen aus Spalte A wiedergeben, aber dieser Name würde optimalerweise in der Dropdownliste aufschlagen

   

Natürlich könnte ich auch in die Dropdown alle Kundennamen eingeben (wie es üblich ist), aber hierüber soll bloß eine erste Eingrenzung der Kunden erfolgen, die wirklich aktiv dieses Produkt beziehen (wo also in der Pivot Daten vermerkt sind).

Habt ihr eine Idee zu diesem Dilemma ?

Vielen lieben Dank euch!

B.


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispieldatei_flexibles Dropdown.xlsx (Größe: 11,18 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#2
Moin,

gut, dass du gleich daran gedacht hast eine Beispieldatei hochzuladen; schlecht: aus dieser kann man so gut wie nix ableiten.

Besser: erstelle eine Datentabelle, die vom Aufbau her deinem Original entspricht und die etwa 8-10 anonymisierte Datensätze enthält. Erstelle eine Pivot nach deinen Vorstellungen und trage dann händisch dein Wunschergebnis ein.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Danke Günter - werde ich sofort erledigen.

LG

Hallo zusammen,

ich hoffe der Screenshot unten / die angepasste Excel ist ein klein bisschen präziser: Im Oberen Bereich stelle ich meinen bisherigen (Mis)-erfolg dar (Zwischenstand) - ich habe das Gefühl, dass ich schon relativ nah dran bin mit Bereich.Verschieben, aber anstatt mir den Wert aus der Pivot auszugeben, würde ich gerne den Kundennamen aus Spalte A auswählbar machen. Ich glaube, eine Excel sagt mehr als Tausend Worte, insofern füge ich die angepasste Variante bei.

Dropdown - Status vs. Wunsch
   

Dahinterliegende Pivot zur Darstellung aktiver Produkte je Kunde:
   


Vielen Dank für eure Ideen!


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispieldatei_flexibles Dropdown_v2.xlsx (Größe: 11,56 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#4
Moin

In der Datei gibt es keine Pivot.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#5
Anstatt der Pivot ist eine Beispieltabelle enthalten. Die Datensätze sind fix - also es könnte sowohl eine Tabelle als auch eine Pivot sein - die Struktur ist aber dieselbe.

Danke erstmal.
Antwortento top
#6
Ok, da du nicht bereit bist, den Helfern das zu liefern, das sie für einen Lösungsvorschlag benötigen, bin ich raus.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Bostil
Antwortento top
#7
Natürlich würde ich doch gerne unterstützen und weiter die Beispieldatei anpassen, aber es entspricht exakt der Struktur meiner Datei, bis eben auf das Detail, dass hier die zugrundeliegende Datenbasis vereinfacht eine Tabelle ist, aber keine Pivot im Original. 

Ich mache mir gerne den Aufwand und füge eine Pivot ein, die Tabelle wird sich aber dadurch nicht verändern.

Womöglich ist es auch einfach zu komplex ?

Habe nun eine Beispieldatei angehangen, wo eine Pivot im Hintergrund liegt. Diese bleibt aber fix und zeigt nur an, welches Produkt durch welchen Kunden bezogen wird. Das Dropdown soll ich lediglich daran orientieren: Wenn also ein Wert in der Kombination Kunde / Produkt verfügbar ist, wird dies als aktiv angesehen und soll im Dropdown auswählbar sein. Ist es leer (also die Relation Kunde -> Produkt) gibt es nicht, dann eben nicht auswählbar sein, oder eben leer.

Danke euch und entschuldigt meine holprigen Posts ...


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispieldatei_flexibles Dropdown_v3_mit echter pivot.xlsx (Größe: 16,35 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#8
Moin

Mir scheint du gehst hier ein falschen Weg.

Die Quell-Daten sind bereits eine Kreuztabelle. Daraus noch mal eine Pivot(-Krezutabelle) zu machen ist wie einen Schimmel weiß anzumalen.

Ich habe mal die Kreuztabelle entpivotiert und das Ergebnis gefiltert - wahlweise mit Filter oder Datenschnitt.


Angehängte Dateien
.xlsx   clever-excel-forum_22051.xlsx (Größe: 29,76 KB / Downloads: 7)
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#9
Hallo @shift-del, vielen Dank erstmal.

Ich glaube, ich tue mich schwer mein Anliegen rüberzubringen: Letztlich möchte ich eine intelligente Dropdown-Liste erstellen, die mir nur die Kunden präsentiert, die auch Produkt_1 z. B. abnehmen, sprich wo ein Datensatz vorliegt.

Ja, ich glaube ich gehe einen falschen Weg, aber vielleicht hat ja noch jemand eine Idee und kann mir die richtige Richtung zeigen ?

Danke & LG
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste