Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Erweiterter Filter?
#1
Hallo zusammen,

ich stehe am Schlauch und bräuchte Eure Hilfe.

Eine Beispiel-Datei ist im Anhang. Ich möchte auf dem Blatt "Übersicht" eine Zusammenfassung der Optionen, die ich auf den Blätter "Produkt A-C" ausgewählt habe. 
Das Ergebnis ist in "Übersicht soll" dargestellt.
Erschwerend dazu hätte ich gerne die Möglichkeit durch eine Vorauswahl zu entscheiden vom welchem Blatt die Daten ausgelesen werden, z.B. Produkt B oder Produkt C.

Hat jemand eine Idee, wie man das verwirklichen kann, nach Möglichkeit ohne VBA?

Danke und Gruß


Angehängte Dateien
.xlsx   Kalku.xlsx (Größe: 25,04 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#2
Moin

Ich vermute mal dass du nicht alles erzählt hast.

Alles eine Frage der richtigen Datenstruktur.


Angehängte Dateien
.xlsx   clever-excel-forum_26915.xlsx (Größe: 35,84 KB / Downloads: 5)
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Moin,

Danke für die schnelle Antwort.

Ich versuche mein Vorhaben zu ergänzen.
Die Struktur in der "Übersicht" soll nach Möglichkeit beibehalten werden.

Mir ist wichtig, dass 2 Angaben aus einer Zeile in die "Übersicht" übertragen werden: "Type/Options" und "Price".
Anzahl und Einzelpreis sind mir dabei unwichtig. Es sollen die Optionen und die Endpreise dafür zusammengefasst dargestellt werden.
Die Optionen an sich sind unterschiedlich, d.h. Option 1 f. Produkt A ist nicht gleich wie Option 1 f. Produkt B. 
In Wirklichkeit gibt es viel mehr Optionen und die tragen unterschiedliche Bezeichnungen. Darum sollen die Einzelpreislisten jeweils auf einem separaten Blatt stehen, wo die eigentliche Auswahl durch Angabe der Stückzahl stattfindet.

Ich hoffe, ich konnte mehr Klarheit schaffen.

Gruß
Antwortento top
#4
(25.06.2020, 07:13)nikolaus schrieb: In Wirklichkeit gibt es viel mehr Optionen und die tragen unterschiedliche Bezeichnungen. Darum sollen die Einzelpreislisten jeweils auf einem separaten Blatt stehen, wo die eigentliche Auswahl durch Angabe der Stückzahl stattfindet.
Also nicht nur eine schlechte Datenstruktur sondern auch ein schlechtes Modell.

Für Abonnenten und Onliner hätte ich noch eine Variante.

Für die Umsetzung einer komplexen und aufwändigen Lösung wird sich sicher ein anderer Helfer finden.


Angehängte Dateien
.xlsx   clever-excel-forum_26915.xlsx (Größe: 36,89 KB / Downloads: 5)
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#5
(25.06.2020, 07:29)shift-del schrieb: Also nicht nur eine schlechte Datenstruktur sondern auch ein schlechtes Modell.

Die Struktur ist bereits vorhanden. Das ist der Punkt. Ob die schlecht oder gut ist im Moment zweitrangig.
Ich bin auf der Suche nach einer Lösung, wie ich die ausgewählten (gefilterten) Daten in die Übersicht bekomme.
Bis jetzt findet die Zusammenfassung manuell statt und das würde ich gerne automatisieren.
Die Idee dabei, sobald man eine Option auswählt, taucht sie in der Übersicht mit dem Gesamtpreis auf. So für Produkt A...
Wenn man eine Wahl zwischen Produkt B u. C hat, sollen die Daten aus dem richtigen Blatt ausgelesen werden.
Antwortento top
#6
Hallo Nikolaus,


Zitat:Die Struktur ist bereits vorhanden. Das ist der Punkt. Ob die schlecht oder gut ist im Moment zweitrangig.
das ist eben nicht zweitrangig. Der Aufbau einer Datei entscheidet wesentlich mit, ob überhaupt und wie ausgewertet werden kann. Für deinen Aufbau z.B. fällt mir keine Lösung ein.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#7
Hat evtl. sonst jemand eine Idee?
Antwortento top
#8
Hallo nikolaus,

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Übersicht'
ABCD
1Produkt AProdukt B/C
2
3Produkt AProdukt C
4Option 11.000 €Option 13.000 €
5Option 34.200 €Option 36.800 €
6Option 59.000 €Option 511.400 €
7
8
9

ZelleFormel
A4=WENNFEHLER(INDEX(INDIREKT("'"&A$3&"'!$A$3:$E$14");AGGREGAT(15;6;(ZEILE(INDIREKT("'"&A$3&"'!$A$3:$A$14"))-2)/(INDIREKT("'"&A$3&"'!$D$3:$D$14")<>"");ZEILE(A1));2);"")
B4=WENN(A4<>"";SVERWEIS(A4;INDIREKT("'"&A$3&"'!$B$3:$E$14");4;0);"")
C4=WENNFEHLER(INDEX(INDIREKT("'"&C$3&"'!$A$3:$E$14");AGGREGAT(15;6;(ZEILE(INDIREKT("'"&C$3&"'!$A$3:$A$14"))-2)/(INDIREKT("'"&C$3&"'!$D$3:$D$14")<>"");ZEILE(C1));2);"")
D4=WENN(C4<>"";SVERWEIS(C4;INDIREKT("'"&C$3&"'!$B$3:$E$14");4;0);"")
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.02] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Die Formel in A4 bzw. C4 listet alle Optionen des in Zelle A3 bzw. C3  angegebenen Produktes auf, die auf dem entsprechenden Tabellenblatt in Spalte D einen Eintrag haben.
Dafür müssen aber die Produktbezeichnungen in deiner Dropdown-Auswahl exakt mit den Tabellenblattnamen übereinstimmen.


Gruß
Fred


Angehängte Dateien
.xlsx   Erweiterter Filter_Kalku_fs.xlsx (Größe: 27,58 KB / Downloads: 4)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Fred11 für diesen Beitrag:
  • nikolaus
Antwortento top
#9
Hallo Fred,

einfach Spitze. Genau das, was ich brauche!
Werde erst mal die Formeln in meiner Tabelle anpassen und testen.
Melde mich später dazu.

Vielen Dank!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste