Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Dynamisches ausblenden leerer Zellen und weitere Bedingungen
#1
Hallo,

da mir hier schon einmal sehr geholfen wurde, Danke nochmal dafür, eine weitere Frage von mir. 

Ich ziehe aus einer Ursprungstabelle einige Werte in ein neues Blatt. Hier kommt es vor, dass Zeilen auch mal leer sind oder nur teilweise befüllt. Ich möchte gern dynamisch alle komplett leeren Zeilen ausblenden, um aus den übrig gebliebenen eine Grafik erstellen zu lassen. So eine Art Gantt-Diagramm soll es dann werden. 

Frage ist nun, wie geht dies am besten? Wären Makros eine sinnvolle Lösung?
Per Filter kann ich zwar leer Zeilen ausblenden, nur werden dann, sobald im Ursprung neue Daten hinzukommen, diese ja nicht automatisch im Zielblatt angezeigt. Den Weg, Filter raus und wieder rein, möchte ich vermeiden, da ich selbst diese Zieltabelle nicht bearbeite und ich es so einfach wie möglich für den Nutzer halten möchte. Ziel ist eine automatische Befüllung der Zieltabelle mit Daten, sobald im Ursprung eine Änderung erfolgt. 

Weiterhin soll noch geprüft werden, ob in der Spalte Relativität eine 1 oder 0 steht, bei 0 soll diese Zeile auch ausgeblendet werden. Dann soll aus den Berechnungen der Daten eine Übersicht der Laufzeit mit ggf. Verlängerung getrennt farblich angezeigt werden. Mit statischen Tabellen habe ich das schon umgesetzt, jetzt bereitet mir die Tabelle dynamisch zu füllen und leere Zeilen zu entfernen mit gleichzeitigem filtern weiterer Bedingungen das größte Problem.

Kann man dann aus einer solchen Tabelle eine Grafik erstellen, welche sich ggf. auch selbstständig aktualisiert? 

Ich füge einmal das Zielblatt, natürlich anonymisiert, hier ein. 

Danke für jeden Vorschlag, Makro's zu erstellen ist noch nicht mein Schwerpunkt bisher gewesen. 

Freundliche Grüße

Jörg


Angehängte Dateien
.xlsx   testmappe vba ausblenden zellen.xlsx (Größe: 14,57 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#2
Hallo Jörg,

fangen wir mal mit dem Filter an. Wenn alle leeren Zeilen ausgeblendet sind, hast Du erst mal ein Problem - da kannst Du nix in eine Leere Zelle eintragen. Du musst also erst mal händisch - sei es nun per Auflösung des Filters = 1 Knopfdruck oben im Reiter auf den Filter - oder per Button, der ein Makro startet - alles einblenden. Ausblenden wären beim Filter allerdings ein paar Knopfdrücke mehr.

Wenn Du jetzt nur im benutzten Bereich ausblenden willst, dann z.B so:

Sheets("Tabelle1").Columns(1).SpecialCells(xlCellTypeBlanks).EntireRow.Hidden = True

Wenn irgendwo eine 0 oder 1 steht, kannst Du die 0 auch nicht ändern, denn die ist ja ausgeblendet. Es sei denn, die steht da nicht einfach nur so rum, sondern wird berechnet. Smile
Das würde dann relativ schnell mit dem Autofilter gehen. Wenn Du den nicht nutzen willst - auch nicht im Makro, dann müsstest Du jede Zelle der Spalte prüfen.

Autofilter könnte man übrigens aufzeichnen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste