Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Dynamischer Druckbereich ohne ABA
#1
Guten Morgen,

ich möchte in meiner Excel Tabelle einen Dynamischen Druckbereich erstellen das hat auch soweit ganz gut funktioniert nur leider basiert meine Tabelle aus Formeln welche der Dynamische Druckbereich als Zelleninhalt sieht.
Es sollten nur die Datensätze (Zeilen) in den Dyn. Druckbereich einbezogen werden in denen auch tatsächlich ein Inhalt steht. Wie muss ich hier die Formel abändern oder ergänzen.

Meine jetzige Formel: ="$A$5:$M"&ANZAHL2(B:B)+2

Kann mir hier jemand weiterhelfen.

DANKE EUCH SCHON MAL!
Antworten Top
#2
Moin!
Es ist eine Unsitte, Formeln auf Vorrat anzulegen!
Wenn es sich um konsistente Formeln handelt, reicht es, die ("ganz normale") Liste unten zu erweitern.
Die Formel-Spalte wird dann automatisch erweitert.
   
Das Ganze wird beim Tabellenobjekt (s.g. intelligente Tabelle) noch auf weitere Bedingungen erweitert.

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antworten Top
#3
Hi,

nutze alternativ eine intelligente Tabelle. Da brauchst Du nix zu bevorraten.
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste