Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Differenzen bei Prozentrechnung
#1
Hallo zusammen,

ich habe Differenzen beim Prozentrechnen, die ich mir nicht erklären kann...

In der Datei "Tabelle abgespeckt" werden in Spalte G 15,31 % aus den Werten in Spalte F errechnet, und zwar über den Prozentwert in Zelle F5. In Spalte H habe ich selbige Berechnung vorgenommen mit dem Faktor 0,1531 (für 15,31 %). Wenn ich die Ergebnisse mit dem Taschenrechner nachrechne erhalte ich die identischen Ergebnisse wie in Spalte H.

Wenn ich beide Rechnenwege in einer neuen Datei (Datei Tabelle neu) nochmals nachvollziehe, treten keinerlei Differenzen auf, alles wird korrekt berechnet.

Kann mir jemand sagen warum in der abgespeckten Tabelle Differenzen auftreten und in der neuen Tabelle nicht...?

Danke und viele Grüße

Rainer


Angehängte Dateien
.xlsx   Tabelle abgespeckt.xlsx (Größe: 12,74 KB / Downloads: 3)
.xlsx   Tabelle neu.xlsx (Größe: 10,61 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#2
Hola,

0,1531 ist eben nicht 0,15311045 - das ist nämlich das Ergebnis von D5/D4.
Du musst deine Berechnung in F5 auf 4 Stellen runden.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hallo,

also auch auf die Gefahr hin dass ich mich jetzt komplett blamiere: Wie runde ich auf 4 Stellen?

Weil wenn ich in F5 weitere Dezimalstellen hinzufüge ändert sich nichts....
Antwortento top
#4
Hola,

Code:
=RUNDEN(D5/D4;4)

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
Super, danke dir!

Wieder was gelernt... 21 

Gruß

Rainer
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste