Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Definierte Namen verwenden mit Zellwert als variable
#1
Hallo Zusammen,

Nehmen wir an ich definiere 2 Namen:

Stromrechnung2020=A1=50€, Stromrechnung2021=A2=100€

In Zelle A3 kann ich variabel Jahreszahlen eintragen 2020-2030
VariablesJahr=A3=variabel

Für Zelle B1 möchte ich folgendes: =StromrechnungVariablesJahr oder = Stromrechnung&Text(A3;"0000")

Das funktioniert so aber nicht

Wenn ich also in Zelle A3 2021 eingeben soll B1 den Namen =Stromrechnung2021 ausgeben

Im Anhang eine Beispieldatei

Danke euchSmile


Angehängte Dateien
.xlsx   Test_Namen.xlsx (Größe: 9,18 KB / Downloads: 8)
Antwortento top
#2
Moin

Code:
=INDIREKT("Stromrechnung"&VariablesJahr)
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • stchwint
Antwortento top
#3
Moin,

ohne INDIREKT():
Code:
=VariablesJahr&" = "&TEXT(Stromrechnung2021;"#.##0,00 €")
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • stchwint
Antwortento top
#4
Super klappt Beides. Danke euch!!
Antwortento top
#5
Hallo Günter,

das ist wohl ein verspäteter Aprilscherz.

Was ändert sich in B1 bei Änderunge in A3?
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste