Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Datenauswertung aus großen Text-Datensätzen
#1
Hallo zusammen,

ich möchte aus großen Datenlisten (Textwerte - keine Zahlen) eine kompremierte übersichtliche Liste automatisch generieren, die sich fortlaufend verändern kann.

Schmeatisch sieht mein Problem wie folgt aus:

Datenquelle                                  kompremierte Liste     Ziel:
X1    Y1  Z1                                  X1                              X1
X2    Y2   Z2                                 Falsch                         X3
X3    Y3   Z3                                 X3

Wenn die Bedingungen aus der Datenquelle Y und Z wahr sind, dann soll in der kompremierten Liste X1 usw... angezeigt werden.

Dass habe ich über Wenn(Und(Y1=Y;Z1=Z);X1;FALSCH) dargestellt.
Dadurch schaffe ich es, dass die Kriterien richtig geprüft werden.

Ich möchte jetzt aber dass in der kompremierten Liste nur noch die Ergebnisse angezeigt werden, die die Bedingungen erfüllen. Diese Ansicht sollte bitte lückenlos erfolgen (wie im Ziel schematisch dargestellt).
Ich hab mich schon SVerweis probiert. Aber meiner Ansicht nach kann dieser nicht mit dieser Struktur arbeiten.

Gibt es andere Möglichkeiten mein Problem zu lösen?

Vielen lieben Dank schonmal für eure Hilfe!Smile

.xlsx   Beispiel-Textdokumente.xlsx (Größe: 9,43 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#2
Hola,

lade bitte eine Beispieldatei (kein Bild) hoch.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hi,

danke für den Hinweis.
Habs aktualisiertSmile
Antwortento top
#4
Hola,

und warum taucht Sprint2 in deinem Wunschergebnis auf, Sprint5 aber nicht? Wo ist denn da die Logik?

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
Hab mich verschrieben.
Selbstverständlich soll Test 1, 3, 5 angezeigt werden...
Sorry.
Antwortento top
#6
Hola,

Code:
=WENNFEHLER(INDEX($E:$E;AGGREGAT(15;6;ZEILE($E$3:$E$9)/(($F$3:$F$9=$C$1)*($G$3:$G$9="ja"));ZEILE(A1)));"")


Gruß,
steve1da
Antwortento top
#7
Sehr cool vielen lieben Dank!

Könntest du mir vielleicht noch die Systematik erklären, so dass ich dich beim nächsten mal nicht wieder belästigen muss ;)

Danke hast meinen Tag aufjedenfall durch das Ergebnis gerettet!!
Antwortento top
#8
Hola,

es werden die Zeilen ermittelt, die bei den beiden Bedingungen WAHR oder besser gesagt 1 ergeben. Bedingung_erfüllt*Bedingung_erfüllt=1*1=1.

Das wird hochgezählt durch Zeile(A1) und an INDEX() übergeben. Der gibt dann aus dem Bereich E3:E9 den Wert der ersten Zeile wieder, wo die Bedingung erfüllt ist, dann den Wert der 2. Zeile......

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#9
Super Dankeschön.
So ganz dahinter gestiegen bin noch nicht - aber ich hab aufjedenfall mal jetzt eine grobe Ahnung.
Schau mir das mal weiter an...
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste