Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Daten über Maske in verschiedenenen Tabellenblätter verteilen
#1
Guten Morgen zusammen,

ein letztes Problem hätte ich noch in meiner Mappe und obwohl ihr mir schon sehr viel mit Tipps und Tricks geholfen hat, wollte ich noch einmal um Eure Meinung bitten.

Anbei habe ich eine abgespeckte Version meines Projektes angehangen.

-Anstatt 13 Einheiten sind dort zur Einfachheit nur 3 Einheiten aufgeführt. (Ich denke zur Ansicht sollte das reichen).
- den Blattschutz der Abfrage und des Datenpools könntet ihr mit "1234" ausschalten.

Nun zum Problem...

Das Projekt gliedert sich momentan so:
- Tabellenblatt "Abfrage" mit Eingabemaske, um entsprechende Daten zu sammeln
- Tabellenblatt "Daten" sammelt die eingegebenen Daten aus "Abfrage"
- Tabellenblatt "Referenz" beinhaltet diverse Daten um die Dropdownmenüs aus "Abfrage" zu füttern
- die Tabellenblätter "Einheit X" ziehen sich entsprechenden Daten aus "Daten", werten diese aus und übernehmen sie, wenn es Übereinstimmungen gibt.

Was mir noch fehlt:
Ich würde gerne eine Eingabemaske machen die es ermöglicht neue Personen zu den jeweiligen einzelnen Tabellenblättern und der Referenzliste hinzuzufügen.

Dabei gibt es die Besonderheit, das die Personalnummer bei Einheit 1 individuell zu vergeben ist. Ab Einheit 2 ist es so, dass jede Einheit einen festen Nummernpool hat und jede neue Person einfach eine Nummer über die bisherige höchste Zahl springt. (Letzte P.nummer 150002 --> neue Nummer 150003). Einheit 2 hat den Pool ab 150000; Einheit 3 hat 160000; Einheit 4 hat 170000; u.s.w bis Einheit 13 hat 220000.

Aktualisiert werden müsste das jeweilig dazugehörende Tabellenblatt "Einheit X" und die Referenzliste, damit das Tabellenblatt "Abfrage" Aktuelle Dropdownmenüs besitzt.

Bisher ist es mir nur gelungen das ganze über Makros in den einzelnen Tabellenblättern zu erreichen. Ich würde  aber gerne eine zentrale Abfrage machen.

Seht ihr da überhaupt eine Möglichkeit oder habt eine Idee wie ich das ganze realisieren könnte?
Ich bin nicht sehr bewandert mit Makros. Ich schreibe diese nicht selbst, sondern zeichne sie auf und ändere dann eventuell den ein oder anderen Parameter manuell.

Ich danke Euch schonmal im Voraus.


Grüße
Christian

ich habe noch einen Zusatz...

Wenn eine neue Person zu einer Einheit hinzugefügt wird, müsste die Formatierung der Zellen und Auswertungszellen mit übernommen werden.

:)

Nun habe ich aber alles.

Grüße Christian


Angehängte Dateien
.xlsm   Testmappe Eingabemaske.xlsm (Größe: 97,91 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Aktualisierung:

Ich habe nun eine Eingabemaske: "Neuer Teilnehmer" erstellt. Dort muss der Nutzer nun die Einheit auswählen. In einem neuen Feld erscheint nun bei Einheit 1 der Hinweis auf die manuelle Eingabe, bei allen anderen Einheiten habe ich eine "max-Wert" Abfrage in dem jeweiligen Tabellenblattgemacht und generiere mit diesem die neue Personalnummer (=max(Matrix)+1).

Name und Vorname sind wieder vom Nutzer einzutragen.

Das heißt, ich habe nun in einer Abfrage alle benötigten Daten.

Jetzt fehlt es mir nur noch an der Idee, diese an das jeweilige richtige Tabellenblatt und an die Referenztabelle zu verschicken und dort die jeweiligen Formatierungen und Formeln zu übernehmen.

Grüße Christian
Antwortento top
#3
Hallöchen,

wenn das Tabellenblatt fest programmierbar ist könntest z.B. selbiges vor den Bereich schrieben, wo die Daten hin kommen.

Also z.B.
Sheets("Tabelle1").Range("A1").value = textbox1.text
Sheets("Tabelle2").Range("A1").value = textbox2.text

Wenn Du das Tabellenblatt z.B. in einer Combobox gewählt werden kann dann z.B.
Sheets(ConboBox1.Value).Range("A1").value = textbox1.text

usw.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste