Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Daten für Datenschnitt aktualisieren
#1
Hallo zusammen.

Ich bekomme leider folgendes nicht hin:

Ich habe eine xls mit Daten, für die ich in dem Tabellenblatt (rechts neben der Tabelle) einen Datenschnitt eingefügt und eingerichtet habe.

Nun möchte ich in unregelmäßigen Abständen die Datenbasis aktualisieren.

Könnt ihr mir helfen, wie ich am besten vorgehen kann?

Gruß
Antworten Top
#2
Moin

Alte Daten ändern/löschen. Neue Daten hinzufügen.
Wir sehen uns!
... Detlef

Meine Beiträge können Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Antworten Top
#3
Ok, ich hätte vermutet, dass ich die vorhandenen Daten mit den aktuelleren Daten aus einer separaten xls verbinden und dann die vorhandenen Daten aktualisieren kann/muss. Aber das hat bei mir nicht geklappt.

So hört sich dein Vorschlag erstmal einfacher an. Allerdings bin ich daran gescheitert:

- alte Daten ändern: Eine "Ändern-Funktion" habe ich nicht gefunden. Ich nehme mal an, du meintest kein händisches Ändern der Daten.

- alte Daten löschen. Klappt natürlich grundsätzlich. Dauert aber ziemlich lange  (ca. 1 Minute) und die Datenschnitteinstellungen gehen verloren.

- neue Daten hinzufügen: Excel beschwert sich, nachdem ich die alten Daten aus der Tabelle gelöscht und die alten einfügen möchte, dass der Kopieren-Bereich und der Einfügebereich nicht die gleiche größe haben und bricht die Aktion ab.
Antworten Top
#4
...da keiner weiß, wie und woher Du Deine Daten beziehst, kann hier nur geraten werden. Ich würde mal auf Menü Daten --> Alle aktualisieren tippen...
Der sicherste Ansatz für einen Irrtum ist der Glaube, alles im Griff zu haben.
Nur, weil ich den Recorder bedienen kann, macht mich das noch lange nicht zum Musiker.

Ciao, Ralf

Antworten Top
#5
(10.07.2024, 13:43)hasmin schrieb: Ich nehme mal an, du meintest kein händisches Ändern der Daten.
Doch.

(10.07.2024, 13:43)hasmin schrieb: Dauert aber ziemlich lange  (ca. 1 Minute) und die Datenschnitteinstellungen gehen verloren.
Bei mir so geht so was ruck-zuck. Und es gehen nur Datenschnitteinträge verloren, die es nicht mehr gibt.

(10.07.2024, 13:43)hasmin schrieb: - neue Daten hinzufügen: Excel beschwert sich, nachdem ich die alten Daten aus der Tabelle gelöscht und die alten einfügen möchte, dass der Kopieren-Bereich und der Einfügebereich nicht die gleiche größe haben und bricht die Aktion ab.
Ich war davon ausgegangen dass du die neuen Daten eintippst.
Abgesehen davon kommt bei mir beim kopieren von Daten diese Fehlermeldung nicht.
Wir sehen uns!
... Detlef

Meine Beiträge können Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Antworten Top
#6
(10.07.2024, 14:30)Ralf A schrieb: ...da keiner weiß, wie und woher Du Deine Daten beziehst, kann hier nur geraten werden. Ich würde mal auf Menü Daten --> Alle aktualisieren tippen...

Ich beziehe meine Daten als Download von separaten xls-Dateien. Alle haben die gleichen Spaltenbezeichnungen und unterscheiden sich in der Anzahl der Zeilen. In der Ausgangs-Datei habe ich einen Datenschnitt eingerichtet, der den Datensatz von gut 700.000 Zeilen auf ca. 9000 Zeilen filtert. 

Daten akutalisieren kann ich nur, wenn eine Verbindung besteht. Mit dem Verbinden von Ausgangsdatei und einem neueren Datenstand tue ich mich schwer. Zumindest bekomme ich es nicht hin, dass sich der Ausgangsdatensatz ändert (im Sinne von aktualisiert).

Zitat:Doch.

Händisches Ändern fällt raus. Zuviele Änderungen in den Daten; siehe mein Post davor. Ich war davon ausgegangen, dass es mir offensichtilch um eine einigermaßen bequeme/autmatisierte Lösung geht.


Zitat:Bei mir so geht so was ruck-zuck. Und es gehen nur Datenschnitteinträge verloren, die es nicht mehr gibt.

Und wenn ich den alten Datensatz, wie von dir vorgeschlagen, lösche, gibt es keine mehr.


Zitat:Ich war davon ausgegangen dass du die neuen Daten eintippst.
Abgesehen davon kommt bei mir beim kopieren von Daten diese Fehlermeldung nicht.

Tja, das macht eine Hilfestellung natürlich schwierig.
Antworten Top
#7
(11.07.2024, 10:39)hasmin schrieb: Ich beziehe meine Daten als Download von separaten xls-Dateien. ....
Daten akutalisieren kann ich nur, wenn eine Verbindung besteht. Mit dem Verbinden von Ausgangsdatei und einem neueren Datenstand tue ich mich schwer. Zumindest bekomme ich es nicht hin, dass sich der Ausgangsdatensatz ändert (im Sinne von aktualisiert)....

Verstehe ich das richtig, Du lädst komplette Dateien von irgendwo herunter?

Nutze lieber Power Query dazu (Menü Daten....) dann musst Du nicht die komplette Datei downloaden sondern erstellst eine Verbindung zur Quelle und holst nur die benötigten Daten, die bei Bedarf aktualisiert werden können.
Der sicherste Ansatz für einen Irrtum ist der Glaube, alles im Griff zu haben.
Nur, weil ich den Recorder bedienen kann, macht mich das noch lange nicht zum Musiker.

Ciao, Ralf

Antworten Top
#8
@hasmin

Man muss dir anscheinend alles aus der Nasee ziehen.
Versuche deine Vorgehensweise mal grafisch darzustellen.
Wir sehen uns!
... Detlef

Meine Beiträge können Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste