Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Daten aus anderen Blättern übernehmen
#1
Hallo,

ich habe folgende 2 Fragen :

  1. Ich habe mehrere Blätter die R1,R2,R3 heißen. In diesen Blättern würde ich gerne Inhalt aus einem dem Tabellenblatt Z1 anzeigen und die Zeilen korrespondieren mit den Namen der Blätter. Also in einem Feld im Tabellenblatt R1 möchte ich den Inhalt aus Tabellenblatt ='Z1'!D30 anzeigen. Im Tabellenblatt R2 den Inhalt 'Z1'!D31 unsw...
  2. Dann Berechne ich in dem Blättern R1 R2 unsw Werte welche ich wieder in Z1 zurückgegeben werden sollen in die selbe Zeile aber andere Spalte : = 'R1'!S64 . Wenn ich das jetzt für beliebige R Blätter mache muss ich in jeder Zeile die Zahl manuell ändern. Gibt es hierzu eine andere Möglichkeit ? Wenn ich das Feld markiere und nach unten ziehe wird ja die Zahl 64 erhöht. Gibt es da eine Möglichkeit dass der Name des Tabellenblattes hochgezählt wird ?
Hintergrund ist, ich Starte bei jeder Berechnung mit eine neuen Excel Datei und die Anzahl der R1 Blätter ist immer eine andere.

Kann mir jemand hier weiterhelfen ? Danke im Voraus.
Antwortento top
#2
Hallöchen,

wenn Du mit INDIREKT arbeitest kannst Du verschiedenes berechnen, z.B.

=INDIREKT("R" & Zeile() & "!A1")

und wenn Du statt ZEILE() z.B. Zeile(A5) nimmst würde es mit 5 losgehen ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
ok danke und wie kann ich die Zahl aus dem Blattnahme in eine Variable konventieren ?
Also das ich im Blatt R1 mit der 1 Weiterrechnen kann.

Also ich habe etwas gefunden welches mir den gesamten namen zurückgibt :"R1"
=TEIL(ZELLE("Dateiname";$A$1);FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";$A$1))+1;31)
Antwortento top
#4
Hallöchen,

ich denke, Du willst den Blattnamen per "Runterziehen" ändern?

=INDIREKT("R" & Zeile() & "!A1")

so ändert sich der Blattname aber die Zelle bleibt gleich. Du nimmst dann statt !A1 lediglich !S64.


Unabhängig davon würde ich überlegen, wenn sich an der Anzahl der Blätter nix ändert bzw die Bezüge ansonsten statisch sind, die Formeln ohne INDIREKT zu erstellen.

Du kannst z.B. die Formel erst mal als Text erstellen

="#R" & Zeile() & "!A1"

Das ziehst Du so weit wie nötig runter, kopierst und fügst mit Inhalte einfügen - Werte die Ergebnisse ein und tust anschließend mit Suchen und Ersetzen das # durch ein = ersetzen …


=RECHTS(TEIL(ZELLE("Dateiname";$A$1);FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";$A$1))+1;31);1)

solange es einstellig bleibt . Bei zwei Stellen müsste eine Fallunterscheidung rein, könnte eventuell so gehen

=WENNFEHLER(RECHTS(TEIL(ZELLE("Dateiname";$A$1);FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";$A$1))+1;31);2)*1;RECHTS(TEIL(ZELLE("Dateiname";$A$1);FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";$A$1))+1;31);1)
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
ok danke.
So habe ich es jetzt hinbekommen :

=INDIREKT("'R"&B15&"'!S64";WAHR)

Das Feld B15 gibt sowieso den Zähler an und damit die Zahl hinter R.
Wie kann ich hier jetzt noch das Feld leer lassen wenn das Tabellenblatt nicht existiert ?

Jetzt habe ich nur noch das andere Problem :

Im Tabellenblatt Z2 Steht im Feld C15 ein Wert welcher im Blatt R1 stehen soll.
Im Feld C16 dann ein Wert der in R2 stehen soll und so weiter.
Wie bekomme ich das hin ?

Mit dieser Funktion =TEIL(ZELLE("Dateiname";$A$1);FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";$A$1))+2;31)
bekomme ich schon mal die Zahl hinter R raus welche in in das Feld T4 schreibe.
Diese muss jetzt nur mit 14 addiert werden. Dann habe ich immer die Zeile in welcher der Wert in Z2 steht.

Quasi = =INDIREKT('Z2'!T4+14)
aber das funktioniert ja nicht.
Antwortento top
#6
ich habs hinbekommen.

=INDIREKT("'Z1'!D"&U4&"";WAHR)

Vielen dank
Antwortento top
#7
Hallöchen,

Zitat:Diese muss jetzt nur mit 14 addiert werden. Dann habe ich immer die Zeile in welcher der Wert in Z2 steht.

Quasi = =INDIREKT('Z2'!T4+14)
aber das funktioniert ja nicht.

=INDIREKT("'Z2'!C" & T4+14)


Einen Fehler kannst Du mit WENNFEHLER vermeiden. =WENNFEHLER(INDIREKT(…);"")
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste