Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Daten Verknüpfungen über Tabellen
#1
Hallo liebe Gemeinde ;)
ich hab echt ein ernstes Problem, da ich es wohl nicht gebacken bekomme, alleine drauf zu kommen... - da brauch ich eure Hilfe!

Ich habe eine recht große Datei mit diversen Spalten und Zeilen.
z.B.
1000 Spalten mit je folgenden Einträgen
(Zeile)1 - Artikelnummer
2 Artikelbezeichnung
3 Rabattgruppe
4 Einkaufspreis
5 Verkaufspreis
6 Gewinn

usw...

jetzt habe ich die Daten z.B. nach Rabattgruppen sortiert und will in Tabelle 2 die selbe Spaltenanordnung übernehmen und dann dort die 20 geläufigsten Artikel anzeigen. Dazu kopiere ich die 20 Daten aus Tab1 in Tab2 und klicke dazu auf "verknüpfen"
Alles schön und gut soweit - allerdings, wenn ich nun in Tabelle 1 eine neue Sortierung vornehme z.B. nach Artikelnummer - sind die Daten in Tabelle 2 futsch, da die Verknüpfung "nur" auf den Stellenwert der urprünglichen Auswahl bezieht..

z.B. ArtNr 199 Rabattgruppe 11 ist in Tab1 auf Platz 1 - und somit in Tab2 auf Zeile 3 (von mir so ausgesucht) bei der Sortierung nach Rabattgruppe.

Ich habe nun einmal eine vereinfachte Tabelle angehängt - da sieht man z.B. dass in Tab 2 und 3 die "Verknüpfungen" zu sehen sind - wenn ich in Tab 1 nun neu sortiere - z.B. nach Einkaufspreis, kaut es mir komplett die anderen beiden Daten zusammen... Da die Liste ja auch immer erweitert wird, müssten auch die Zeilen, die neu eingefügt werden, in die neuen Tabellen Berücksichtigt werden und dementsprechend übernommen werden (falls gewünscht)

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt ;)
Vielen Dank im Voraus
LG
Gerd


.xlsx   Test für Hilfegruppe.xlsx (Größe: 13,78 KB / Downloads: 9)
Antwortento top
#2
Hallo,

"ArtNr 199 Rabattgruppe 11 ist in Tab1 auf Platz 1 - und somit in Tab2 auf Zeile 3" finde ich nicht in deiner Tabelle. Auch ist nicht nachvollziehbar, anhand welcher Spalte du die 20 Werte ermittelst.

Solche Auswertungen macht man mit Pivot. Innerhalb der Pivottabelle kannst du den TOP10 Filter benutzen und auf TOP20 erweitern.

Die anzuzeigende Rabattgruppe kannst du per Filter oder Datenschnitt in Pivot auswählen.
Cadmus
Antwortento top
#3
das mit ArtNr 199 Rabattgruppe 11 war ja nur ein Beispiel - es muss ja auch nicht um die Top 10 oder so gehen - wenn ich tausende Daten habe und z.B. 500 von Rabattgruppe 1 300 von Rabattgruppe 2 usw, und davon dann gewisse  Daten davon in einer neuen Tabelle anzeigen möchte und das zur Übersicht in mehrer Tabellen aufteile, soll, wenn ich was an der "Stammdatei" Tabelle 1 ändere, auch in den dementsprechenden anderen Tabellen übernommen werden
Antwortento top
#4
Hallo,

genau dafür ist Pivot und/oder PowerQuery da. Je nach Anwendungsfall. Da braucht es keine Formeln.
Cadmus
Antwortento top
#5
ok, vielen Dank - ich probiere das mal aus - weiss zwar noch nicht genau wie, aber gut..
Kann man mit der Pivot Tabelle die Auswertungen auch in anderen Tabellen machen?
Vielleicht findet sich hier noch jemand, der eine Andere Ansicht hat - Bitte um weitere Infos


Ich versuche den Ansatz nochmal neu zu gestalten, vielleicht habe ich mich als Excel Laie j einfach auch nur falsch ausgedrückt....

Ich wollte es eigentlich nicht so offensichtlich machen - aber egal...

Ich habe ein kleines Spielwarengeschäft und unter Anderem Poker Spielkarten. Auch "Bausteinsets" ... (z.B. Lego)
Ich habe zum Glück auch Fixkunden  und Wiederverkäufer
Alle Artikel sind ungefähr wie in der Excel Tabelle aufgelistet, nur noch einige Daten mehr in einer Spalte. Wenn ich nun einmal eine Liste für "Spezialverspeicherungen" machen möchte, d.h. Kunden die z.B. immer wieder einige bestimmte Artikel von Lego kaufen oder von Bicycle... eine Liste mit diesen Artikeln in einer neuen Tabelle auflisten. Oder eine "Dreherliste" als Angebotsliste für Neukunden, sehr gute Kunden, und Endkunden... Da die Gesamtliste zu groß ist und in diversen Arten gerechnet wird (Spanne, Aufschlag, Rabatt... - was aber jetzt hier nicht das Thema ist...) Will ich aus Übersichtsgründen die diversen Kundenrabattierungen und - einstufungen in eigenen Tabellen aufgelistet wissen. Eigene Dateien kommen für mich wegen der unübersichtlichkeit (erstmal) nicht in Frage...

Besser kann ich es momentan nicht erklären und ich will die Datenbank auch nicht online stellen, da ich die Preise, Ankaufsquellen, Spannen, Rabatte und sonstige Infos nicht öffentlich machen möchte.
Antwortento top
#6
Hallo,


Zitat:Kann man mit der Pivot Tabelle die Auswertungen auch in anderen Tabellen machen?

Pivottabellen sind extra Tabellen, die Daten aus der Ursprungstabelle (hier deine vorhandenen Tabelle) beziehen.

Schau dir zur Info mal die Grundlagen im Video von A. Thehos an.

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=jpLN5P9zx9A

Wir wollen deine Originaltabelle hier auch nicht sehen. Eine anonymisierte Beispieltabelle (mit ca. 20 Datensätzen) sollte vom Aufbau aber der Originaltabelle entsprechen und das Wunschergebnis sollte anhand dieser nachvollziehbar sein.
Cadmus
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste