Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Dateien zusammenfügen
#1
Hallo zusammen =)

Ich müsste mehrere Dateien (gleicher Spaltenaufbau) in einer Datei untereinander zusammenfügen.
Die Quelldateien liegen alle im gleichen Ordner und deren Inhalt soll in der Zieldatei nach folgenden Schema untereinander eingefügt werden:

In Zelle A11 der Zieldatei soll Name der Quelldatei ausgelesen werden. In Zelle B11 der Zieldatei soll der Wert aus Quelle A11, in Zelle C11 der Wert aus der Quelle B11 usw. (die angehängte Datei "Zieldatei" verdeutlicht das hoffentlich ganz gut) eingefügt werden. Das soll je Datei bis zur Zeile 1000 so lange gemacht werden bis in Spalte A oder B kein Wert mehr steht. Bis zur Zeile 1000, weil die Dateien unregelmäßig, leere Zellen haben danach aber noch Informationen kommen die in die Zieldatei kopiert werden sollen.

Die Quelldateien haben teilweise ausgeblendete Zeilen, auch diese müssten in die Zieldatei kopiert werden. Wichtig wäre auch das die Formatierung der Quelldateien mit ins Ziel kopiert wird (machen Zellen sind z.B. grün eingefärbt..).  

Anbei mal der Aufbau der Zieldatei, sowie zwei Quelldateien. Bei der zweiten Quelldatei habe ich mal einige Zeilen ausgeblendet. 

Ist das schwer als Makro umzusetzen? oder sollte man das anders lösen?
Falls jemand schon mal einen ähnlichen Code geschrieben habe würde ich mich sehr freuen  Blush

beste Grüße
Leo


Angehängte Dateien
.xlsx   Zieldatei.xlsx (Größe: 17,26 KB / Downloads: 5)
.xlsx   Quelle1_Test1.xlsx (Größe: 13,85 KB / Downloads: 8)
.xlsx   Quelle2_Test2.xlsx (Größe: 18,65 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#2
Hallo, 

mit PowerQuery 

unter Daten -> Daten abrufen -> Aus Arbeitsmappe

jeweils für die Tabelle -> als Verbindung laden 

dann zusammenführen
Antwortento top
#3
Hallo Dieter,

dann muss ich aber doch für jede Datei eine Verbindung herstellen?
das sind ca. 300 Excel-Dateien. Oder verstehe ich das falsch?

Beste Grüße
Leo
Antwortento top
#4
Hallo, 

du kannst auch ganze Ordner einlesen 

Vorausgesetzt die haben alle den gleichen Aufbau

Ansonsten bin ich raus
Antwortento top
#5
Hallo Dieter,

wie gesagt ist der Spaltenaufbau gleich. Allerdings muss ich pro Datei eine Logik für die Zeilen anwenden. Ich würde behaupten das der Aufwand mit PowerQuery zu hoch ist.

Dennoch vielen Dank für deine Rückmeldung. Evtl. findet sich ja ein VBA Experte  Blush

Leo
Antwortento top
#6
Hast du je mit VBA gearbeteit ?
Deien Frage riecht stark nach Auftragsprogrammierung.
Dafür gibt es Dienstleister.
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antwortento top
#7
Hi,

ja habe ich schon ein paar Mal. Hätte nicht erwartet dass das so ein großer Aufwand ist den Bereich in der Quelle zu definieren/ die ausgeblendeten Zeilen dabei auch zu berücksichtigen und mit Formatierung in die Zieldatei zu kopieren. Ich will niemanden hier in ein "Liferantenverhältnis" zwängen falls das doch vom Aufwand her deutlich größer ist Confused 

Beste Grüße
Leo
Antwortento top
#8
Hallo, das hatten wir schon - auch mit diesen Dateien...
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#9
Hallo Jörg,

ich habe mich heute damit zum ersten Mal befasst, das Problem hatte ich vorher noch nicht.
Oder meintest du das es von einer anderen Person eine ähnliche Anfrage gab?

Beste Grüße
Leo
Antwortento top
#10
Hallo, 

hab  mir grad mal eine Quelle angeschaut ,

Das ist keine Quelle sondern Müll
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste