Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

ComboBox & CommandButton (VBA)
#1
Servus zusammen,
ich hoff jetzt mal das noch jemand zu dieser späten Stunde Wach ist Blush 

ich hab mir eine ComboBox angelegt,
über ListFillRange (X18:X56) bezieht diese Ihre Daten

Im Code hatte ich bis dahin folgendes hinterlegt:

Code:
Private Sub CommandButton2_Click()

   Application.Goto Worksheets(ComboBox3.Value).Range("A1"), True
   
End Sub

soweit alles ok ... nun viel mir auf, dass sobald man in das Feld der ComboBox klickt, eine Manuelle Eingabe für die Suche machen kann.
Sobald man den alten Wert jedoch löscht, kommt eine Fehlermeldung.

Hier kam mir die Idee, die Suche erst durch einen Button auszulösen.


daraus wurde schlussendlich folgendes:
Zelle X18 wurde ohne Eingabe gelassen und folgenden Code, hab ich einem CommandButton hinzugefügt :


Code:
Private Sub CommandButton3_Click()

   Application.Goto Worksheets(ComboBox4.Value).Range("A1"), True
       Tabelle5.ComboBox4.ListIndex = 0
   
End Sub

Jetzt kann ich also Entweder auswählen was ich brauche oder eine Eingabe starten und diese durch den Button auslösen.
Danach wird die Liste wieder auf 0 also Zelle X18 gestellt.

Sollte nun jedoch jemand auf Suchen klicken und die eingabe vergessen haben, kommt wieder die Fehlermeldung Out of Range .... .... .... und das wollt ich ja eigentlich umgehenSmile
Darum versuche ich den Button auf disable zu stellen wenn keine Eingabe vorhanden ist.

oder mach ich das ganze viel zu umständlich Angel


Danke schonmal !


Gruß
Stefan
Antwortento top
#2
Hallo 

versuche es mal so 

Code:
Private Sub CommandButton3_Click()

 If ComboBox4.Value<> "" then
       Application.Goto Worksheets(ComboBox4.Value).Range("A1"), True
      Tabelle5.ComboBox4.ListIndex = 0
 End if

End Sub
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#3
leider nein ... war voller zuversicht Confused

der button löst weiterhin aus wenn die combobox listindex 0 ausgibt.

danach kommt dann laufzeitfehler 9
Index außerhalb des gütligen bereichs

hoff du hast noch eine idee Blush
Antwortento top
#4
Bitte fertige doch mal eine beispieldatei an und lade sie hoch..
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#5
na klar ... hoff sie hilft weiter Blush


Angehängte Dateien
.xls   Testdatei VBA.xls (Größe: 95,5 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#6
Dann vll so …. 
solange die Combobox leer is kann der Button nicht gedrückt werden..


Angehängte Dateien
.xls   Testdatei VBA (1).xls (Größe: 97,5 KB / Downloads: 4)
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Frogger1986 für diesen Beitrag:
  • lion7123
Antwortento top
#7
Sooo ... sorry das es etwas gedauert hat mit meiner AntwortSmile

Dein Code funktioniert  und is genau das was ich gesucht hab 19

kurz hab ich mich auch leicht geärgert, dass ich nicht selbst drauf gekommen bin Angel

Aber VBA is zum Lesen und teilweise zu verstehen das eine, aber selbst zu schreiben für mich immer noch ein großes Fragezeichen Blush

In diesem Sinne vielen vielen DankSmile

-----------------------
Eine kleine Sache hätte ich allerdings noch, auch wenn es jetzt nicht passend zum Thema ist, aber vielleicht hast du ja spontan eine Idee ...

Bei der Liste die ich für einen Freund erstellt hab, ist genauso eine Combobox verbaut.
Hier wird der Inhalt einer Spalte aufgelistet der nur aus Zahlen besteht.
Die Auswahl wird in eine Zelle ausgegeben und mit dieser Formel sollte man direkt zu der Zelle hüpfen wo der Wert steht.


Code:
=WENN(ZÄHLENWENN(N:N;G3);HYPERLINK("#N"&VERGLEICH(G3;N:N;0);"►");"")


Die Formel funktioniert auch bei allen anderen Arten, nur eben hier nicht, weil wie ich rausfand der Inhalt eben nur aus 4 Zahlen pro Zelle besteht.

WARUM ? Huh Huh Huh Huh
Wenn du grad keine Antwort weißt ist jetzt auch kein Beinbruch und ich Wühl das Internet weiter durch  21

Dann evtl. bis morgen ansonsten nochmal Danke für den Code von gestern 19
Antwortento top
#8
Wohin soll denn der Hyperlink in deiner Datei führen?
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#9
die formel soll an die stelle springen, wo der wert "x" zufinden ist.
Wert "x", wird durch die combobox in eine Zelle geschrieben.

das ganze passiert alles auf dem selben tabellenblatt.
Antwortento top
#10
Erweitere doch bitte dein Beispiel.. Dann kann ich dir vielleicht dabei auch noch helfen.....
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Frogger1986 für diesen Beitrag:
  • lion7123
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste