Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Besseren Sverweis
#1
Moin, ich stehe mal wieder vor einer Wand und komme nicht weiter.
Ich hoffe ihr könnt mir wieder so gut helfen.

Ich habe Links eine Tabelle welche Datensätze enthält (ca130.000). Viele Einträge habe zwar die Selbe TypeID aber nicht die selbe materialTypeID. 
Ich muss in der ganz rechten Tabelle diese Datensätze nach TypeID Sortieren und die einzelnen MaterialTypeID's in den Spalten daneben auflisten. 
Ich hoffe ich könnt mir weiterhelfen.

   

MfG


Angehängte Dateien
.xlsx   Clever-Excel.xlsx (Größe: 54,03 KB / Downloads: 9)
Antwortento top
#2
Hallo,

mit dem SVerweis geht das ohnehin nicht. Man könnte das mit einem Makro lösen, was aus meiner Sicht angesichts der vielen Zeilen besser ist. Darf es so etwas sein?
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#3
Moin

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
HIJK
932773353637
1032775343536
1132781373839
12327833436
1332789343536
1432791115523435
153280032799
163280232801
173280432803
1832810343536
1932812343536

ZelleFormel
H9=EINDEUTIG(Tabelle3[typeID])
I9=MTRANS(FILTER(Tabelle3[materialTypeID];Tabelle3[typeID]=H9))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • Sk0r
Antwortento top
#4
Hallo Klaus-Dieter.
Makros werden leider vom uploadservice auf dem die Datei hinterlegt wird nicht unterstützt. Das die Datei eine extreme Ladezeit (Stunden) bedarf ist mir mittlerweile aufgefallen. Fand das allerdings nicht so tragisch da Anpassungen nur nötig sind wenn neue Datensätze rauskommen was nur alle paar Monate der Fall ist.

Hallo shift-del. 
Deine Formel funktioniert 1a wenn ich sie nicht in eine datentabelle Kopieren. Da dies aber sein muss brauche ich eine andere Lösung. Wenn ich sie in eine datantabelle einbinden bekomme ich nur die Meldung #Überlauf!
Antwortento top
#5
(26.10.2020, 10:18)Sk0r schrieb: Deine Formel funktioniert 1a wenn ich sie nicht in eine datentabelle Kopieren. Da dies aber sein muss brauche ich eine andere Lösung. Wenn ich sie in eine datantabelle einbinden bekomme ich nur die Meldung #Überlauf!
Das ist korrekt. Formeln mit dynamischen Arrays funktionieren nicht in Excel-Tabellen.
Warum muss es unbedingt eine Excel-Tabelle sein?
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#6
Hallo S...,

zB. so:

J9:  =AGGREGAT(15;6;Tabelle3[typeID];1)
J10 ff: =WENNFEHLER(AGGREGAT(15;6;Tabelle3[typeID]/(Tabelle3[typeID]>J9);1);"")
K9 ff: =WENNFEHLER(AGGREGAT(15;6;Tabelle3[materialTypeID]/(Tabelle3[typeID]=[@TypeID]);WERT(RECHTS(Tabelle2[[#Kopfzeilen];[Material_1]];LÄNGE(Tabelle2[[#Kopfzeilen];[Material_1]])-FINDEN("_";Tabelle2[[#Kopfzeilen];[Material_1]]))));"")

ps.  Ein Zirkelbezug in Spalte H ist nicht notwendig wenn du den Bereich eine Zeile vorher beginnst.

{=WENNFEHLER(INDEX(Tabelle3[typeID];VERGLEICH(0;ZÄHLENWENN(H$8:H8;Tabelle3[typeID]);0));"")}


Angehängte Dateien
.xlsx   Clever-Excel.xlsx (Größe: 31,44 KB / Downloads: 1)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#7
Ich habe es jetzt ohne Datentabelle gemacht. Ich arbeite sehr gerne mit Tabellen da sie eine menge Arbeit ersparen und weil ich es einstellen kann, das diese nicht mit geladen werden wenn ich ich die Berechnung wieder auf automatisch setze. Es war also eigentlich nur Bequemlichkeit von meiner Seite. Habe deine Formel jetzt angepasst und eingebunden. Vielen dank dafür
Antwortento top
#8
(26.10.2020, 11:53)Sk0r schrieb: Ich arbeite sehr gerne mit Tabellen da sie eine menge Arbeit ersparen und weil ich es einstellen kann, das diese nicht mit geladen werden wenn ich ich die Berechnung wieder auf automatisch setze.
Mir scheint du verwechselt da etwas.
Datentabelle ist das hier:
https://support.microsoft.com/de-de/offi...542a5ea50b
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste