Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bereiche verschieben, Bereich aus Formel kopieren
#1
Hallo zusammen,

es geht um nachfolgende Tabelle, dazu möchte ich folgendes wissen:

- wie viele Produktionstage brauche ich (für jedes Datum) bis mein prognostizierter Auftragsbestand abgearbeitet ist?
- was ist für den jeweiligen Bereich meine Durchschnittsproduktion

Zuerst rechne ich aus wann der Auftragsbestand mit den nachfolgenden Produtionstagen ins minus fallen würde. Mit dem daraus entstehenden Bereich kann ich dann die Produktionstage sowie den Durchschnitt ausrechnen.
Jedoch ist das sehr aufwendig, wenn ich für jeden Tag selber den Bereich festlegen muss, wann der Auftragsbestand abgearbeitet ist. Vielleicht irgend eine Formel mit "Bereich verschieben". Außerdem hab ich keine Formel gefunden für die Produktionstage. Einfach gesagt würde ja die Formel =Anzahl(Bereich von Zelle "Auftragsbestand abgearbeitet") reichen. Weiß aber nicht wie ich den Bereich einer anderen Zelle übernehmen kann.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ach ja. Muss noch immer mit Excel 2003 arbeiten :/


VG

Johannes


[ Bild bitte als Datei hochladen! ]


Angehängte Dateien
.xls   Auftragsbestand in Produtkionstage Frage.xls (Größe: 14 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
sehr CP verdächtig

du bist nicht zufällig der Andreas ,welcher bei Herber.de   die eigenprognostizierte Denksperre mit diesem Post überwinden will? 

https://www.herber.de/forum/archiv/1784t...tm#1786077
Antwortento top
#3
Huh  Jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus :D

Weder was CP in dem zusammenhang bedeutet (sind mir zu viele Definitionen bei google) noch warum ich Andreas heißen sollte.

Dass es an einer Denksperre liegt kann evtl. sein, aber arbeite nicht so viel mit Formeln, drum glaub ich das eher nicht mehr.
Antwortento top
#4
https://www.herber.de/excelformeln/pages..._wird.html
Antwortento top
#5
Hi Johannes

geht mit den Funktionen Index und Vergleich.

Schreibst Du in die Zelle
F1: =SUMME(C$1:C1) und kopierst Formel runter.
dann schreibst Du in Zelle
G2: =INDEX(A:A;VERGLEICH(B2+F1;F:F;1)+1) und kopierst auch Formel runter.

Dann formatierst Du Spalte G in ein Datumsformat.

Jetzt steht in Spalte G für jeden Tag, an welchem Tag der Auftragsbestand dieses Tages erledigt ist.

Beispiel: Am 29.10 ist der Auftragsbestand 20800. Das Datum in Spalte G ist der 25.11. An diesem Tag ist das Ziel vom 29.10 mit 21070>20800 überschritten, am Vortag mit 19970<20800 noch nicht.

Das angezeigte Datum in Spalte G "1.1.1900" bedeutet, dass das Ziel nie erreicht wird. In Deinem Fall ist das ab 2.11., weil am 27.11. die Produktion eingestellt wird. Laut Deiner Liste zumindest.

Wünsche gutes Gelingen. Gruss, Raoul
Antwortento top
#6
Rückmeldung wäre nett.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste