Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingung --> letzer Wert der Spalte = ""
#1
Hallo Leute,

ich hoffe inständig, dass mir jemand bei dem folgenden Problem helfen kann...
Und zwar habe ich für die Spalte AM eine Formel entwickelt, die gewisse Handelssignale auslösen soll. Das Problem dabei ist, dass ein "Kaufen"-Signal teilweise mehrmals hintereinander ausgelöst wird sowie ein "Verkaufen"-Signal.. Gibt es eine Möglichkeit, die Formel so anzupassen, dass wenn ein"Kaufen"-Signal nur dann ausgelöst wird, wenn zuvor in der gleichen Spalte kein "Kaufen" vorhanden war. Das Gleiche sollte dann auch für das Verkaufssignal gelten, sodass ich immer abwechselnd genau ein Kaufsignal und ein Verkaufssignal habe.

Ich hoffe mir kann jemand helfen...

Vielen lieben Dank und schönen Gruß!

Ergänzend sollte ich vielleicht noch sagen, dass die Formel an sich richtig ist. Es werden in der Realität nur mehrmals Kaufsignale und Verkaufssignale ausgelöst. In der Formel soll folglich das zweite Kaufsignal "ignoriert" werden bis ein Verkaufssignal generiert wird. Wenn das Verkaufssignal kam, sollen Kaufsignale darauf normal erfasst werden..


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Hi,

anstelle deines Bildchens würde eine Beispieldatei mehr helfen; vor allem dann, wenn du händisch ein paar Wunschergebnisse einträgst und etwas deutlicher erläuterst, warum gekauft und warum verkauft wird. Deine Beschreibung verwirrt mehr als dass sie hilft.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Okay, ich versuch ich mal mein Problem zu verdeutlichen. Die Datei ist leider riesig.

Wie kann ich folgenden Befehl in AM18: =WENN(UND(B18>P18;B17O17);"Verkaufen";"Nichts tun"))    um die Bedingung erweitern, dass "Kaufen" nur ausgegeben wird, wenn der letzte Wert in der gleichen Spalte AM "Verkaufen" war.

Ich hoffe es wurde dadurch klarer..

=WENN(UND(B18>P18;B17O17);"Verkaufen";"Nichts tun"))

Es wurde im Vorfeld nicht der gesamte Befehl versendet.
Antwortento top
#4
Hallo,

ich schrieb Beispieldatei und nicht Originaldatei mit zig MB. Ich werde zum Testen eines Vorschlags auch keine Bildchen als Datei nachbauen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Ich weiß nicht warum, aber der Befehl wird als gekürzt verschickt.. Im Bild ist der Befehl jedoch vollständig.

Okay, habe mal eine Beispieldatei erstellt. Ich hoffe, mir kann jemand helfen.
.xlsx   Beispieldatei.xlsx (Größe: 480,78 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#6
Keiner ne Idee? Ich habe mir nochmal Gedanken gemacht. Was mir ungemein helfen würde und wie ich das Problem lösen könnte, wäre wenn es einen Befehl gäbe, der Spalte O nach dieser Logik ausfüllen würde.. Im Anhang ein Beispiel wie es gemeint ist..

Die Zeile N wäre dann folglich wieder "verkaufen"

Zeile 49 natürlich..


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste