Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingung kopieren
#1
Hallo,

ich habe ein Exceldatei mit zwei Tabellen, wo folgendes aktuell beim speichern der Datei passiert:

- Beim speichern wird in der Tabelle "Zeiten" die Zeile A2 bis H2 in die Tabelle Technik ab Zeile A2 kopiert. Klicke ich ein weiteres mal auf speichern, so werden die Daten von den Zeilen nochmals 
in die Tabelle Technik kopiert, aber dann unten angefügt. Das funktioniert auch wunderbar. Jetzt benötige ich folgende Bedingung:

- Sollte in der Tabelle Zeiten in der Spalte "A" (KW) bsp. die 3 KW stehen, dann sollte die Zeile in der Tabelle "Technik" nach dem Speichervorgang unten angefügt werden, steht aber bereits in der Tabelle "Technik" die 2 KW
drin, so sollen die Daten überschrieben werden. Also, ist KW in beiden Tabellen gleich, das bedeutet die Daten wurden bereits transferiert, so wird immer weiter überschrieben, bis dann eine andere Kalenderwoche in der Zeiten
Tabelle auftaucht, denn dann wird wieder angefügt. Ist so was möglich ?

LG
Kathrin


Angehängte Dateien
.xlsm   test_technik.xlsm (Größe: 20,58 KB / Downloads: 1)
Antwortento top
#2
Hallo Kathrin,
so sollte es gehen.


Angehängte Dateien
.xlsm   test_technik.xlsm (Größe: 20,92 KB / Downloads: 2)
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (64bit)
Antwortento top
#3
Hi,

schon mal danke für deine Hilfe, zum Teil funktioniert es, aber leider überschreibt er nicht. 
Beispielsweise ich ändere einen Wert in der Tabelle Zeiten und die KW ist in beiden Tabellen gleich, so sollte auch der Wert mit in die Tabelle Technik übernommen werden. Geht aber irgendwie nicht.

LG
Antwortento top
#4
Hi,
in Deiner Demo wird jede Zeile einzeln berechnet, kann das wirklich vorkommen das die Zeile aus "Zeiten" an unterschiedlichen Zeilen in Technik soll?
Das geht natürlich nicht.
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (64bit)
Antwortento top
#5
Ich versuche es nochmal besser zu beschreiben, denn ich habe es vielleicht auch ein wenig blöd dargestellt.

1. Ich drücke speichern und die Zeile A2:H2 aus der Tabelle "Zeiten" wird in die Tabelle Technik, ab Zeile A2 eingefügt
2. Sollte beim nächsten speichern die gleiche KW in beiden Tabellen stehen, so sollen die Daten in der Tabelle Technik (A2) überschrieben werden. 
3. Sollte beim speichern aber eine andere KW stehen, dann soll diese in der Tabelle Technik (A3) unten angefügt werden

Info: Die Prüfung der KW bezieht sich in der Tabelle Technik nur auf die letzte Zeile der Tabelle
Antwortento top
#6
Hi,
ich hoffe, dass es jetzt das ist, was Du brauchst.


Angehängte Dateien
.xlsm   test_technik.xlsm (Größe: 21,62 KB / Downloads: 4)
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (64bit)
Antwortento top
#7
PERFEKT, genau so hatte ich mir das vorgestellt. 

Vielen herzlichen Dank
Antwortento top
#8
Hallo,

dafür braucht es keine eigene Function. Zudem würde ich die Quelldaten im Block kopieren und nicht einzeln ins Ziel schreiben.
Code:
Option Explicit

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
Dim loLetzte As Long

Application.ScreenUpdating = False

With Worksheets("Technik")
    loLetzte = .Cells(.Rows.Count, "A").End(xlUp).Row
    If Worksheets("Zeiten").Cells(2, "A") <> .Cells(loLetzte, "A") Then
        loLetzte = loLetzte + 1
    End If
   
    Worksheets("Zeiten").Range("A2:H2").Copy
    .Cells(loLetzte, "A").PasteSpecial Paste:=xlPasteValuesAndNumberFormats
End With

Application.CutCopyMode = False
End Sub

Gruß Werner
Antwortento top
#9
Hallo,

besteht bei meinem Problem auch die Möglichkeit, dass ich das mit einem ganzen Block so durchführe, also es werden dann 21 Zeilen sein, die im Block immer die gleiche KW haben. Sollte ich also speichern klicken, dann
soll die KW geprüft werden und wenn es die gleiche ist wie in der Zeiten Tabellen dann sollen alle Werte überschrieben werden, ansonsten bei einer anderen KW soll der neue Block mit 21 Zeilen unten angefügt werden, usw.
Schon genau wie in der Beispieldatei, mit dem Unterschied, das nicht nur eine Zeile betrachtet wird, sondern 21 Zeilen. Die KW´s werden, wenn sie geändert werden, immer für alle (21 Zeilen geändert).

Liebe Grüße
Kathrin


Angehängte Dateien
.xlsm   test_technik.xlsm (Größe: 22,24 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#10
Hallo,

meinst du so?
Code:
Option Explicit

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
Dim loLetzte As Long, raFund As Range

Application.ScreenUpdating = False

With Worksheets("Technik")
    Set raFund = .Columns("A").Find(what:=Worksheets("Zeiten").Range("A2"), LookIn:=xlValues, lookat:=xlWhole)
    If Not raFund Is Nothing Then
        Worksheets("Zeiten").Range("A2:H22").Copy _
        .Range("A" & raFund.Row).PasteSpecial Paste:=xlPasteValuesAndNumberFormats
    Else
        Worksheets("Zeiten").Range("A2:H22").Copy
        .Range("A" & .Cells(.Rows.Count, "A").End(xlUp).Offset(1).Row).PasteSpecial _
        Paste:=xlPasteValuesAndNumberFormats
    End If
End With

Application.CutCopyMode = False
Set raFund = Nothing
End Sub

Gruß Werner
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste