Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingte Vormatierung Code Problem
#1
Smile 
Hallo in die runde versuche mich gerade in Excell aus :)

Habe mir eine Suchfeld erstellt in F6 auf dem gleichen Blatt wie die Liste.

Im diesem Suchfeld soll die das zu Suchende Wort farblich markiert werden in der Liste.

Das soll in 2 Spalten pasieren B6 und in D6

Habe dazu Bedingte Formatierung mit der Formel zu Ermittlung der zur formatierenden Zellen dazu ausgewählt

Mein benutzter Code Lautet dazu lautet =SUCHEN($F$6;$B6&$D6)

Das Problem ist dabei das mir jetzt die ganze Spalte waagrecht markiert wird was ich nicht möchte da es immer alles markiert.

Es soll mir nur die senkrecht markieren sonst habe ich immer 2 Ergebnisse möchte aber den Treffer oder mehrere Treffer einzeln markiert haben in der Liste

Wie muss dazu der Code abgeändert werden dazu ?
Antworten Top
#2
Hallo,

anbei mal ein Bsp. (s. Mappe)

Gruß Sigi


Angehängte Dateien
.xlsx   Gefunden markieren m. bed. Format.xlsx (Größe: 10,31 KB / Downloads: 11)
Antworten Top
#3
Danke für diese Beispiel.

Aber das ist etwas übertrieben für mich kann ich nicht nachvollziehen als Anfänger.

Mit meinem Code würde ich mehr lernen wo der Fehler liegt.
Antworten Top
#4
Hallo,

1. bedF gehört in die Spalten, in denen markiert werden soll.
2. Suchen mit & in den Suchbereichen kann nicht funktionieren.


B6 anklicken und bedF mit folgender Formel:
Code:
=suchen($F$6;B6)

In "wird angewendet auf" den Bereich eintragen, hier z.B. $B$6:$B$100;$D$6:$D$100

Damit werden alle Zellen in B und D markiert, in denen der Suchbegriff enthalten ist.

Wenn der Suchbegriff alleine in der Zelle steht reicht das:

Code:
=B6=$F$6
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antworten Top
#5
B6 anklicken und bedF mit folgender Formel:    =suchen($F$6;B6)
wo füge ich das ein   $B$6:$B$100;$D$6:$D$100

Mit 100 finde ich gut dan kann ich das Erweitern ohne die Formel ändern zu müssen.

Sorry wenn ich so dumm frage ist alles neu für mich

   
Antworten Top
#6
Hi,

lies erst mal meinen Beitrag richtig durch und befasse Dich mal mit den Grundlagen von Excel:

https://www.online-excel.de/index.php
https://studyflix.de/informatik/bedingte...excel-5752
https://support.microsoft.com/de-de/offi...951ff89d7f
https://support.microsoft.com/de-de/offi...a7880c750f

und Tausende weitere Beiträge, wenn man nur sucht!
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antworten Top
#7
Toll ,Danke.
Antworten Top
#8
@BoskoBiati,

na ja, das ist natürlich die "simple Variante" für Anfänger, die nur funktioniert wenn in der betreffenden Zelle nur ein(1) Wort steht!
Aber wenn in der Zelle z. Bsp. "Thüringen, Sachsen und Berlin" oder "Bremen, Hamburg, etc." steht und du suchst nach 'Berlin'? Na, was findest du dann?

Gruß Sigi
Antworten Top
#9
Hi Sigi,


was willst Du mir damit sagen?

Ich habe die korrekte Formel mit SUCHEN hingeschrieben und ausdrücklich geschrieben:
Zitat:Wenn der Suchbegriff alleine in der Zelle steht reicht das:

Wo ist also Dein Problem?

Im Übrigen ist Deine Datei für diesen Fall absolut daneben, da es einen Anfänger total überfordert.
Hier reicht wirklich die Suchen-Funktion, da sie nicht auf Groß-/Kleinschrebung achtet. Zudem wird nur ein (1!) Begriff gesucht!
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antworten Top
#10
Kurze Rückmeldung
Habs jetzt so hinbekommen.Mir wahr es nicht bekannt das ich den ganzen Bereich markeiren muss und dann erst 
die bedingte Vormatierung aufrufen muss.
Habe auch jetzt 2 Code als nur einer. Habe halt getestet wegen dem Hinweis das es mit dem & sich 2 Codes nicht verbinden lässt zu einem Code.

Zuvor:
=SUCHEN($F$6;$B6&$D6)

Sieht nun so aus:
=SUCHEN($F$6;D6)
=SUCHEN($F$6;B6)

Jetzt habe ich noch ein Schönheitsfehler noch drin.

Wenn ich im Suchfeld nichts drinn stehen habe markiert er die ganze 2 Spalten sprch komplett alles.
Ich kann das nur verhinder in dem ich was reinschreibe was in der Liste nicht vorkommt.
Aber das sollte doch anderster gehen.

Ich hoffe das ist diesmal einfacher und bitte ich Anfänger wegen dem Erklären.
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste