Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingte Formatierung, wenn Wert nicht im Dropdown vorhanden
#1
Question 
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Mit Dropdowns lassen sich wunderbar vordefinierte Eingaben vorgeben, nur leider lässt es sich umgehen, indem man einen eigenen Wert (ungültigen Wert) "drüberkopiert". Dann ist ja quasi die hinterlegte Datenüberprüfung überschrieben. Ich hätte gerne eine optische "Lösung" (im Sinne von: "Da ist was rot geworden. Ich hab was falsch gemacht.") dafür und habe in Richtung "Bedingte Formatierung" gedacht und habe hier dafür diese Formel gefunden:

=ISTFEHLER(VERGLEICH(Zelle;Liste;0))

Es gibt 2 Ausprägungen ("Varianten" im Dokument) dieses Problems. Bei der ersten geht es darum, dass der Fehler signalisiert werden soll, wenn ein ungültiger Wert in keinem der zur Debatte stehenden Dropdowns vorhanden ist. Bei der zweiten soll der Fehler signalisiert werden, wenn ein ungültiger Wert in dem spezifischen Dropdown (siehe gewählten Wert in Spalte "Kat.") vorhanden ist.

Im Anhang habe ich eine Beispiel-Datei mit 2 Lösungsansätzen (für Variante 1) angehängt. Beide funktionieren nicht wie gewünscht. Letztendlich geht es nämlich nicht um den Abgleich aus nur einem Dropdown sondern um mehrere Dropdowns mit unterschiedlich vielen Werten.

Noch etwas - in meiner "Masterdatei" würde ich die bedingte Formatierung weiter "runter ziehen", als es überhaupt beschriebene Zeilen gibt. Dies hätte zur Folge, dass alle unbeschriebenen Zeilen den Fehler signalisieren würden. Das wäre natürlich unerwünscht, aber andererseits korrekt, weil in dem Dropdown ja kein "leerer" Wert vorliegt. Vielleicht ist es ja möglich, dass man die Fehler-Signalisierung für leere Werte ausschließt. Es wäre super, wenn das noch mit berücksichtigt werden könnte.

Ich hoffe, ich konnte das einigermaßen verständlich rüberbringen.

Ich wäre schon glücklich, wenn es für Variante 1 eine Lösung geben würde. Eine Lösung für Variante 2 wäre sozusagen die Kirsche auf der Sahnehaube ;)

Eine Sache wäre noch wichtig:
Es müsste ohne Makros umzusetzen sein.


Habt ihr vielleicht einen Lösungsvorschlag?

Ich danke euch vielmals im Voraus!

Viele Grüße
Xophia


Angehängte Dateien
.xlsx   Bedingte Formatierung wenn Wert nicht im Dropdown.xlsx (Größe: 18,16 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Hallöchen,

wenn Du über das Dropdown was drüber kopierst hilft doch eine bedingte Formatierung nicht? Die wird doch dann auch mit weggefegt. Sad Du müsstest irgendwo, z.B. daneben, eine Warnzelle vorsehen und diese ggf. noch sperren und mit dem Blattschutz schützen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
Hallo schauan,

tatsächlich hatte ich auch den Gedanken, dass mit dem Drüberkopieren die bedingte Formatierung mit entfernt wird. Das ist auch in meiner angehängten Datei der Fall gewesen, als ich das ausprobiert habe. Hatte dann manuell noch mal rot markiert. In meiner "Masterdatei" war das allerdings komischerweise nicht der Fall und dann dachte ich, wird es schon passen.

Edit:
Kommando zurück, dass es in der "Masterdatei" funktioniert hat. Ich dachte, es hätte funktioniert, tut es jetzt aber nicht (mehr?). Ich kann es nicht mehr richtig rekostruieren, aber ich meine, dass ich einen Fall hatte, bei dem das Drüberkopieren trotzdem noch eine bedingte Formatierung ausgelöst hatte.
Antwortento top
#4
Hallöchen,

eine bedingte Formatierung würde dann mitkommen, wenn in der kopierten Zelle schon eine drin war. Wenn die passt, wäre es Reiner Zufall oder wie der Kollege heißt 17
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
Hallo Xophia,

mein Vorschlag:
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDE
1AusfüllenKontrolleDropDown
2GartenHaus
3Autonicht in Gültigkeitsliste!!Baum
4BaumGarten

ZelleFormel
B2=WENN(ISTNV(VERGLEICH(A2;$E$2:$E$4;0));"nicht in Gültigkeitsliste!!";"")

Zellebedingte Formatierung...Format
B11: $B1="nicht in Gültigkeitsliste!!"abc
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Du kannst die Kontrollspalte auch als Hilfsspalte betrachten und einfach ausblenden. Die bF funktioniert dennoch.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Xophia
Antwortento top
#6
Hallöchen,

Zitat:Du kannst die Kontrollspalte auch als Hilfsspalte betrachten und einfach ausblenden. Die bF funktioniert dennoch.

die Vorschläge von uns mit den Nachbarzellen funktionieren nicht, wenn die Zelle mit dem DropDown durch ausgeschnittene Zellen überschrieben werden. Dann entsteht so was und die Farbe ist weg ..

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
AB
5

Zellebedingte Formatierung...Format
B51: #BEZUG!=""abc
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#7
Hallo WillWissen,

tut mir leid, dass ich gar nicht auf deine Lösung eingegangen bin - sie funktioniert tatsächlich so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Vielen Dank dafür! Jedoch ist es so, dass es beim Reproduzieren so geworden ist, wie schauan gesagt hatte - durch das Drüberkopieren wird die bedingte Formatierung mit wegkopiert. Wenn ich dann auf diese reinkopierte Zelle gehe, hat diese tatsächlich keine bedingte Formatierung mehr. Wenn ich auf eine Zelle in derselben Spalte klicke und mir die bedingte Formatierung anschaue, dann ist sie bei "Wird angewendet auf" "zerstückelt", also es lautet bspw. nicht mehr "A1:A100" sondern "A1; A3:A100", wenn ich bei A2 einen Wert, der sich nicht im Dropdown befindet, eingefügt habe. Im Grunde wäre mein Workaround jetzt, dass ich die Formatierung so belasse und um es schlussendlich zu prüfen, werde ich in die oberste relevante Zeile gehen und die bedingte Formatierung im Bereich "Wird angewendet auf" zurück-anpassen auf "A1:A100". Dann würde es ja für den ungültigen Wert in A2 wieder farblich anschlagen.

Viele Grüße
Xophia
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste