Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingte Formatierung + Maske
#1
Hallo Smile

Ich bin über Google auf dieses Forum gestoßen während ich nach einer Lösung zu meinem Problem gesucht habe das ich jetzt hier schildere:

Derzeit erstelle ich beruflich eine Excel Liste mit unseren Bestellanforderungen (diese werden von mir erzeugt und haben eindeutige Nummern per SAP, diese trage ich aber händig ein):

   

die Bestellanforderungen werden dann von unserem Einkauf in Bestellungen umgewandelt was heißt das Feld Bestellung bleibt erstmal Leer beim einfügen einer neuen BANF - dies soll über die Dateneingabemaske geschehen.

Mein Ziel ist es nun nach "x" Tagen seit einer BANF, sofern noch keine Bestellung getätigt wurde das Feld Bestellung ROT zu färben.

Die Abfrage der Tage funktioniert mittels der Funktion =DATEDIF(C6;HEUTE();"d") ganz gut, eine bedingte Formatierung hierzu würde ich dann auch noch hinbekommen allerdings stellt sich folgendes Problem dar:

   

Das Feld Bestellung lässt sich weder bei neuen, noch bei Vorhandenen Datensätzen mittels der Maske ändern. Was logisch ist, die Maske weiß ja, dass der Wert berechnet wird.

Eine einfache "Lösung" wäre die Bestellnummer dann nicht über die Maske einzutragen sondern einfach in das Feld und somit die Formel zu löschen - später soll allerdings das ganze Excel Blatt bis auf einige wenige Buttons gesperrt sein (z.B. Rufe BANF in SAP auf, Rufe Bestellung auf, Öffne Datenmaske) und neue Datensätze bzw. die Bearbeitung nur über die Maske geschehen.

Kann mir hier jemand weiterhelfen, gerne auch mittels VBA wenn nötig.

Ich danke im Voraus!

Grüße,

René
Antwortento top
#2
Erweitere die Tabelle um eine Spalte und Blende sie aus, wenn sie Stört. Darin kannst du die Berechnung der vergangenen Tage machen und die Bedingte Formatierung anknüpfen...
Somit bleibt die Eingabezelle unberührt und kann in der Datenmaske bearbeitet werden.
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Frogger1986 für diesen Beitrag:
  • reen
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste