Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Automatisierung einer Datei
#1
Hallo Smile
Habe mal wieder ein kleines Problem bei dem ich nicht weiter weiß... :/
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Ich habe mal die Bilder der zwei Tabellen angefügt.
Und zwar sollen die Daten aus der großen tabelle (Bestellungen) in der anderen Tabelle (Vorlage) übernommen werden. 
Da das ehr oft passiert, wäre es gut wenn dieser Prozess automatisiert werden würde. 
Im Grunde bleiben oben alle Daten gleich bis auf die Marktnummer und das Lieferdatum. Die Marktnummer steht dabei am Ende der Nummer in Spalte B. Diese Nummer kann auch isoliert in eine neue Spalte (also Spalte C) eingefügt werden, falls es dann einfacher wird. Das Lieferdatum steht in Spalte H (oder eben in Spalte I).
Die untere Tabelle in der Vorlage (Also NAN, Einheit und Menge (die anderen beiden Spalten sind unwichtig) bestehen aus den Spalten I (oder J), Spalte L (oder M) und Spalte M (oder N). 
Ich gehe davon aus, dass diese Automatisierung nur über eine VBA möglich ist. Leider bin ich etwas unbegabt was das angeht..
Würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt!
Wünsche euch noch einen schönen Tag Smile
VG,
Alex


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antwortento top
#2
Hallo Alex,
und du bist wirklich der Meinung das wir die Bilder nachbauen?
Bitte lade zwei Musterdateien hoch oder du brauchst noch viel gedult.
Ich habe dazu keine Lust.
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (32bit)
Antwortento top
#3
Hallo Armin,
sorry das habe ich mal wieder vergessen Big Grin
Werden sofort nachgetragen!
Danke für deinen Hinweis!


Angehängte Dateien
.xlsx   Bestellungen.xlsx (Größe: 18,41 KB / Downloads: 11)
.xlsx   Vorlage.xlsx (Größe: 34,88 KB / Downloads: 11)
Antwortento top
#4
Hallo Alex,
noch eine Frage, wie soll den I oder J , L oder M  usw. gehanhabt werden. Um eine Unterscheidung zu erreichen muss ein eindeutiges Kennzeichen ableitbar sein!
2. Wie soll den die Auswahl (Kriterien) erfolgen (z. Bsp. Listenauswahl)?
3. Sind beide File in einem Verzeichnis?
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (32bit)
Antwortento top
#5
Hallo Armin,
Sorry bin leider jetzt erst dazu gekommen zu antworten... Musste selber nochmal überlegen wie es am meisten Sinn macht Big Grin
Also im Grunde genommen könnte nach Spalte A unterschieden werden. Dort stehen nämlich die Lagernummern. Für jede Lagernummer müsste dann ein Formular ausgefült werden, wobei eigentlich nur die Daten aus Spalte I und L (oder J und M) in die untere Tabelle des Formulars kopiert werden müsste. Also sozusagen einfach nach Lager sortieren und dann kopieren. Spannender wird es dann bei der "Kostenstelle" in spalte b. Ich denke es wäre letztendlich leichter die Nummer aufzuteilen ( Für ein leichteres kopieren). Zu deiner dritten Frage: Die beiden Dateien können grundsätzlich in einem Verzeichnis sein oder sogar in einer Exceldatei (in einem weitern Tabellenblatt). Je nachdem wie es am besten funktioniert. Smile Ich vermute aber dass es am leichtesten wäre, die "Vorlage" die beschriebe werden muss, als weiteres Tabellenblatt zu haben. Dann könnte dieses ausgefüllt, in einem Speicherort gespeichert werden und dann das nächste ausgefüllt werden bis alle Lagernummern (Spalte A) durch sind. 
Glaubst du das ist überhaupt möglich?  Huh
Vielen Dank für deine Hilfe!
Antwortento top
#6
Hallo Alex,
leider hast Du meine Frage nicht vollständig beantwortet!

Zitat:wobei eigentlich nur die Daten aus Spalte I und L (oder J und M) in die untere Tabelle des Formulars kopiert werden müsste.


Wann oder J und M und dann wohin und in welche Spalte ? Oder anders wann I und L

Das mit der Kostenstelle ist kein Problem wenn das Format immer gleich ist : die letzten 4 Stellen.
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (32bit)
Antwortento top
#7
Hallo Armin,
also ich habe mir das so vorgestellt, dass nach der Kostenstelle sortiert wird (Es kann auch nach Spalte A sortiert werden) und dann einfach alle Zellen aus der Spalte I, L und M (auch in der Reihenfolge), in die Spalten C, D und E (in der Vorlage, also das Formular) kopiert werden sollen. Am besten wäre natürlich, wenn dieses Formular dann in einen Ordner gespeichert werden würde, und dann die nächste Kostenstellennummer abgearbeitet werden könnte.. Ich weiß aber nicht, ob das so möglich ist.
Und ja das Format der Kostenstelle ist immer gleich Smile
VG,
Alex
Antwortento top
#8
Hallo Alex,
und jetzt habe ich noch festgestellt das Dein Vorlagen Sheet geschützt ist. Wie um aller Welt soll ich jetzt etwas ändern?
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (32bit)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste