Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Das Update ist abgeschlossen, Ihr könnt unser Forum jetzt wieder wie gewohnt nutzen. Eventuelle Bugs und Auffälligkeiten postet Ihr bitte im entsprechenden Forum im Bereich Forumstechnik. x


Automatisches Eintragen eines Wertes aus einer anderen Zelle
#1
   
Hallo,
gibt es eine Möglichkeit, dass die Stimulationsintensität im entsprechenden Feld automatisch eingetragen wird wenn ich die "AP unterschwellig" eintrage so wie in rot markiert?

Zum Hintergrund: Eine Nervenfaser wurde mit einer bestimmten Stromintensität elekrtisch stimuliert woraufhin sie Aktionspotentiale (AP) generiert. Ich definiere dann für jede Faser einzeln die Schwelle und trage den Wert dann entsprechend in AP unter-/über-/stark überschwellig ein.

Ich versuche gerne meine Frage zu konkretisieren wenn jemand mir sagt was er oder sie an Informationen braucht um das Problem zu lösen.

Tausend Dank!
Antworten Top
#2
Hallo,

das kannst Du z. B. mit Summenprodukt lösen. - Wenn Du noch sagst, welche Werte wo manuell eingetragen werden und welche dann wohin übernommen werden sollen, kann man Dir genauere Hilfestellung geben. Ideal wäre eine kleine Beispieldatei mit Wunschergebnis.

Grüße

NobX
Antworten Top
#3
Hallo, danke für deine Antwort.
Ich habe den entsprechenden Abschnitt der Datei jetzt angehangen. Ich möchte, dass so wie ich es in Spalte B jetzt exemplarisch von Hand gemacht habe im hellgelb hinterlegten Bereich "Stimulationsintensität xxx (mA)" die entsprechenden Stimulatiosnintensitäten zu denen es Werte gibt automatisch übernommen werden.

Für die Spalte B entsprechend Wert von:
A30 in B4
A32 in B5
A34 in B6
A36 in B7

In Spalte C solte es dann so aussehen:
A23 in C5
A25 in C6
A30 in C7
C4 bleibt leer


Angehängte Dateien
.xlsx   Excel Beispieldatei.xlsx (Größe: 11,43 KB / Downloads: 1)
Antworten Top
#4
Hallo,

für einen Vergleich benötigst Du die Definition des Wertes für die Stimulationsidentität in den verschiedenen Abstufungen. Diese werden benötigt für einen Vergleich in einer Formel. Anbei ein Vorschlag, wie Du solche Werte zuordnen könntest, - vorausgesetzt, Du definierst die entsprechenden Vergleichswerte in einer Hilfspalte oder irgendwo anders, wo sie nicht stören.
Ein anderer Tabellenaufbau, bei dem man die Werte filtern könnte oder mittels Pivot auswerten könnte, wäre sicherlich einfacher und weniger fehleranfällig als mit Formellösungen.

Beispiel: in A43 steht der Wert 0,1 als Referenz für "Stimulationsintensität unterschwellig (mA)"
PHP-Code:
=SUMMENPRODUKT(--(A$21:A$40=SVERWEIS(A43;A$21:A$40;1;0))*A$21:A$40

Datei im Anhang.

Grüße

NobX


Angehängte Dateien
.xlsx   Excel Beispieldatei.xlsx (Größe: 13,33 KB / Downloads: 2)
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste