Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Das Update ist abgeschlossen, Ihr könnt unser Forum jetzt wieder wie gewohnt nutzen. Eventuelle Bugs und Auffälligkeiten postet Ihr bitte im entsprechenden Forum im Bereich Forumstechnik. x


Auswertung von Zahlen add/sub. mit mehreren Abhängigkeiten
#1
Hi Folks 05 ,


ich häng seit 2 Wochen an der Excel und verzweifel an "eigentlich" nur noch 2 Formeln die ich benötige (glaube ich).

Es könnte jetzt etwas lang werden, damit der Zusammenhang verstanden wird.

In der Excel geht es um die Auswertung unserer Rennen in iRacing. Wir fahren im Oval 10 Rennen in der Season.
Wir aus der Rennkommision müssen nach den Rennen die Unfälle und Regelstrafen Auswerten und Verwarnungen sowie Strikes verteilen, an die Fahrer die nicht Regelkonform gefahren sind.
Es gibt 2 Arten: Strikes und Verwarnungen. Strikes gibt es bei auslösen von Gelbphasen, Verwarnungen bei Regelwidrigen Verstößen ohne Vorkommnisse.
Bei 3 Verwarnungen wird 1 Strike ausgerufen. Ab 3 Strikes gibt es ein Rennen Sperre. Verwarnungen können nicht im nächsten Rennen abgebaut werden.
Strikes dagegen schon.
Bsp.: im 1. Rennen 2 Strikes gesammelt, es wird im Folge-Rennen ein Strikes abgebaut, sofern mitgefahren und sauber und ohne Fehler gefahren wurde.

Die Excel wird 11 Sheets haben. 10 Sheets für die Rennen und der 11 Sheet für die Auswertung.

Im Sheet für die Rennen werden die Vorfälle aus iRacing gezogen, sowie auch die Autonummern eingefügt die einen Strike und/oder Verwarnung kassiert haben.
In der Spalte D werden die Autonummern eingtragen die einen Strike bekommen. Spalte E ist für die Verwarnungen. Hat einer drei Verwarnungen kassiert, wird in Spalte D die Nummer hinzu gefügt. Spalte H+I sind für die Nummern sowie Namen der Fahrer die am Rennen teilgenommen haben.

In dem Sheet Auswertung, ist in Spalte C die Wagennnummer die benötigt wird für einen SVERWEIS.
Spalte F+J sind vorerst nur eingeblendet um zu sehen wer am Rennen teilgenommen hat. Die Zahl wird über einen SVERWEIS mit Spalte C verglichen und im Rennen Sheet mit Spalte H überprüft ob teilgenommen oder nicht.

Spalte G+K+N sind für die Strikes. (die anderen Rennen werden noch eingefügt) Hier wird über ein ZÄHLENWENN die Anzahl der Strikes aus dem Rennsheet geholt.
Über Bedingte Formatierung wird im nächsten Rennen angezeigt ob der Fahrer gelb=1 Strike; orange=2 Strikes oder rot= 3 Strikes (somit gesperrt ist).
Jetzt kommen wir zu der verschachtelten Formel die mir fehlt.
Im nächsten Rennen (Kansas) wurden wieder Strikes und Verwarnungen verteilt. Diese müssen addiert oder wenn sauber gefahren wurde entfernt werden.

Beispiel 1:
Zeile 8 Fahrer #6 Manuel Sieman:
er hat im 1. Rennen = 1 Strike geholt; gelbe Bedingung im nächsten Rennen.
im Rennen Kansas hat er auch wieder einen Strike geholt, somit soll in Chicagoland = orange angezeigt werden. Dies ist eigentlich nicht das Problem.
Hier könnte ich über eine WENN Funktion beide Rennen addieren. Problem wird aber das subtrahieren.

Beispiel 2:
Zeile 46 Fahrer #95 Daniel Kramski:
er hat im 1. Rennen zwei Strikes geholt; orangene Bedingung im nächsten Rennen.
Im Rennen Kansas ist er sauber gefahren, somit wird ein Strike gelöscht, bleibt einer übrig. Er fuhr in beide Rennen, siehe Spalte F+J.
Über eine 2. WENN Funktion könnte ich dies subtrahieren.
Problem ist das er meckert wegen Zirkelbezug, da ich ja eine WENN Funktion direkt mit der Zelle rechnen möchte.
Ich nehme auch Alternativen in kauf (andere zelle oder so) Oder ich benutze die falsche Formel 22

Bei den Fahrern mit einem Strike im ersten Rennen geht alles wieder auf 0.

Ich hoffe das Problem gut beschrieben zu haben. Im Anhang ist die Excel um die es geht.



Grüße und schönes Wochenende

#70 Christian


Angehängte Dateien
.xlsx   Auswertung.xlsx (Größe: 40,35 KB / Downloads: 8)
Antworten Top
#2
Hallo Christian,

wenn ich Deine Aussagen richtig interpretiere, hätte #15 im Rennen "Kansas" laut Regel nicht teilnehmen dürfen, oder? Wenn doch Teilnahme, musst Du dies noch regeln. Auch hab ich angenommen, dass nach einer Sperre, dem jeweilige Fahrer seine "Strikes"  gelöscht werden, oder?

Formel in K4:

Code:
=MAX(G4-(G4=3)*3-(ZÄHLENWENN(Race2!$D$2:$D$400;$C4)=0)*(J4<>"");0)+ZÄHLENWENN(Race2!$D$2:$D$400;$C4)*(J4<>"")

und diese nach unten ziehend kopieren.

Analog in O4:

Code:
=MAX(K4-(K4=3)*3-(ZÄHLENWENN(Race3!$D$2:$D$400;$C4)=0)*(N4<>"");0)+ZÄHLENWENN(Race3!$D$2:$D$400;$C4)*(N4<>"")

usw.
Gruß Werner
.. , - ...
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an neopa für diesen Beitrag:
  • Betageuze
Antworten Top
#3
(19.11.2022, 20:12)neopa schrieb: Hallo Christian,

wenn ich Deine Aussagen richtig interpretiere, hätte #15 im Rennen "Kansas" laut Regel nicht teilnehmen dürfen, oder? Wenn doch Teilnahme, musst Du dies noch regeln. Auch hab ich angenommen, dass nach einer Sperre, dem jeweilige Fahrer seine "Strikes"  gelöscht werden, oder?

Hallo Werner,

#15 hat am Rennen nicht teilgenommen. Habe den Fehler in der Excel eben gesehen. #15 ist Daniel, aber dadurch das jemand eine falsche Nummer genommen hat, wurde fälschlicherweise #15 mit Hendrik besetzt. Aber definitiv ist #15 das Rennen nicht gefahren. habe den Fehler in meiner Liste korregiert, danke dafür 100 .

Und ja nach der Sperre werden die 3 Strikes gelöscht. Thumps_up.

Die Formel von Dir werden ich testen.

Grüße Christian

(19.11.2022, 20:12)neopa schrieb: Formel in K4:

Code:
=MAX(G4-(G4=3)*3-(ZÄHLENWENN(Race2!$D$2:$D$400;$C4)=0)*(J4<>"");0)+ZÄHLENWENN(Race2!$D$2:$D$400;$C4)*(J4<>"")

und diese nach unten ziehend kopieren.

Analog in O4:

Code:
=MAX(K4-(K4=3)*3-(ZÄHLENWENN(Race3!$D$2:$D$400;$C4)=0)*(N4<>"");0)+ZÄHLENWENN(Race3!$D$2:$D$400;$C4)*(N4<>"")

usw.

So, auf den ersten Blick macht die Formel genau das was sie soll 05 05 05 . Könntest Du mir erklären was die Formel genau macht? "
Code:
(N4<>"");0) <-- das hier z.Bsp.

Grüße Christian
Antworten Top
#4
(19.11.2022, 22:26)Betageuze schrieb: Könntest Du mir erklären was die Formel genau macht? "

Hallo Betageuze,

ja, nachfolgend meine Erklärungen für die Formel in K4.
Was der Formelteil ZÄHLENWENN(Race2!$D$2:$D$400;$C4) ermittelt, ist Dir ja sicher verständlich. Mit dem erweiterten Formelteil:  -ZÄHLENWENN(Race2!$D$2:$D$400;$C4)=0)*(J4<>"") wird geprüft, ob das Ergebnis des ersten Formelteils 0 ergibt (also kein Strike neu hinzugekommen ist) und gleichzeitig ob der Fahrer überhaupt gestartet ist (dies mit *(J4<>"")). Wenn beides zutrifft, ergibt sich eine +1  (sonst 0) für diesen Formelteil. Dadurch wird durch das - vor dem Formelteil von der bisherigen Strikeanzahl -1 aus dem vorhergehenden Rennen subtrahiert. Dies allerdings nur, wenn dort (in G4) bereits Strikes gelistet waren. Wenn nicht, wird durch den Formelteil MAX(G4...;0) als Teilergebnis stets eine 0 ermittelt. Der Formelteil -(G4=3)*3 sorgt dafür, dass zum Ausgleich der ausgelösten Fahrersperre, die (3) Strikes für die Folgerennen gelöscht werden.

Ergänzend zu meiner bisherigen Formel, fiel mir eben noch auf und ein, dass ja noch eine Erhöhung des Strikeanzahlwertes bei angesammelten 3 Verwarnungen vorgenommen werden muss. Dazu ist es nur notwendig, die Formel durch +(H4=3) zu erweitern. Analog natürlich in O4 durch +(L4=3)

Wenn davon ausgegangen werden kann, dass die Erhöhung der Strikeanzahl um 1 für 3 Verwarnungen diese 3 im folgenden Rennen auch da wieder gelöscht werden, kann die Formel in L4 bzw. P4 analog wie die vorliegenden definiert werden. Solltest Du dazu noch Hilfe benötigen, dass müsstest Du das noch heute mir kundtun, weil ich danach erst wieder nächstes WE dazu käme.
Gruß Werner
.. , - ...
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an neopa für diesen Beitrag:
  • Betageuze
Antworten Top
#5
Hallo Werner,

beruflich leider erst heute dazu gekommen, mir die Erklärung zu gemüte zu führen. Vielen Dank und super erklärt. Den Zusatz für die Verwarnungen werde ich sehen ob ich den benötige. Da wir händisch, eine Strike, bei der Auswertung eintragen und dieser somit in die Tabelle übernommen wird.

Vielen Dank 100 

Grüße Christian
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste