Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Auswertung mit Pivot - Zählen
#1
Hallöchen,

ich stehe immer wieder vor der folgenden Herausforderung und finde keine Lösung.
Ich habe folgende Tabelle:
Legende

IJ
13Order NummerPosition
1411111
1511112
1611113
1711114
1811115
1911116
2022221
2122222
2222223
2322224
2433331
2533332
2644441

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Nu möchte ich gerne auswerten: Die Anzahl an Order Nummern (also 4 Stück im Ergebnis) und die Anzahl der Positionen total (also 13) sowie die durchschnitteliche Anzahl an Positionen (also 3,25).
Wie bekomme ich das via Pivot hin?


1000 Dank vorab!
Grüße

PS: Excel 2012
Antwortento top
#2
Hallo,

als erstes: Excel 2012 ist mir nicht bekannt. Huh Huh 

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDEF
1Order NummerPositionZeilenbeschriftungenAnzahl von Position
21111111116
31111222224
41111333332
51111444441
611115Gesamtergebnis13
711116
822221
922222
1022223
1122224
1233331
1333332
1444441
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Ziehe Order-Nr. in die Zeilen und Position in die Werte (Wertfeldeinstellung = Anzahl)
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo,
meinst du so (Anlage).

Mit Power Pivot erstellt.


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 100,76 KB / Downloads: 8)
Cadmus
Antwortento top
#4
(01.07.2020, 20:33)WillWissen schrieb: Hallo,
als erstes: Excel 2012 ist mir nicht bekannt. Huh Huh 

Hallo Günter, das ist ja auch Excel 2012 in der Version 13 ... !!! Das ist bestimmt sowas wie die Insider Version vom Abo Excel... Das haben nur ganz wichtige Leute...
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#5
(02.07.2020, 00:05)Jockel schrieb: Hallo Günter, das ist ja auch Excel 2012 in der Version 13 ... !!! Das ist bestimmt sowas wie die Insider Version vom Abo Excel... Das haben nur ganz wichtige Leute...

... na du bist ja ein lustiger Vogel.. und sorry, dass ich mich vertan habe. Bin froh, dass es Leute wie dich gibt, die perfekt sind   Angel

(01.07.2020, 20:34)Cadmus schrieb: Hallo,
meinst du so (Anlage).

Mit Power Pivot erstellt.

Danke, das ist genau das Ergebnis, was ich mir wünsche. Aber wie hast du konkret die Felder berechnet (eingestellt)? Da fehlt mir noch die Hilfe.
Antwortento top
#6
(02.07.2020, 07:10)headder9999 schrieb: ... na du bist ja ein lustiger Vogel.. und sorry, dass ich mich vertan habe. Bin froh, dass es Leute wie dich gibt, die perfekt sind   Angel

Bitte, gern geschehen. Wenn deine Angaben stimmen würden, hättest du eine Lösung für dieses Problem(?) garantiert schneller und weniger versionsbezogen kommentiert bekommen...

Ist denn Power Pivot in deiner Version vorhanden? In Excel 2013 jedenfalls nicht standardmäßig!!! Und Ob8: Power Pivot ist nicht abwärtskompatibel...
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#7
Hallo,
schau ob PowerPivot bei dir verfügbar ist. Evtl. unter Optionen ->Addins aktivieren.
https://support.microsoft.com/de-de/offi...b87e1c2a4b

In PowerPivot sind sogenannte Measures (berechnete Felder) angelegt, die sonst benötigte Hilfstspalten ersetzen.
Cadmus
Antwortento top
#8
(02.07.2020, 13:13)Cadmus schrieb: Hallo,
schau ob PowerPivot bei dir verfügbar ist. ...

In PowerPivot sind sogenannte Measures (berechnete Felder) angelegt, die sonst benötigte Hilfstspalten ersetzen.
Hallo, selbst wenn. PP ist nicht abwärts kompatibel ... Hatte ich schon gepostet. Bei mir hier auf dem Rechner mit XL2010 Prof. habe ich Power Query und Power Pivot. Und deine Datei kann ich öffnen - sehe auch die Pivot Tabelle komme auch in das Power Pivot Fenster aber es ist ... leer. Das dürfte auch in XL2013 nicht anders sein... 

   

Deswegen wäre evtl. eine Power Query Lösung zu bevorzugen...
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#9
Ein Power Query Lösung sähe z. B. so aus..: (diesmal sind es zwei bis sieben Klicks mehr)

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Legende'
IJKLMN
13Order NummerPositionErgebnisseWert
1411111Anzahl der Ordernummern4
1511112Anzahl der Positionen total13
1611113durchschnitteliche Anzahl an Positionen3,25
1711114
1811115
1911116
2022221
2122222
2222223
2322224
2433331
2533332
2644441
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste