Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Ausgabe von Text in einer Wenn Funktion?
#1
Ich habe ein großes Problem, wenn ich folgende Formel am Ende der Prüfungsfragen für Outlook eingebe, bekomme ich, egal was in der Zelle A218 steht, immer nur Ungenügend! Wo mache ich den entscheidenden Fehler? 
Kann mir hier jemand helfen? Wäre echt super.

'=WENN(A218>=0;"Ungenügend";WENN(A218>8;"Mangelhaft";WENN(A218>17;"Ausreichend";WENN(A218>25;"Befriedigend";WENN(A218>33;"Gut";WENN(A218>41;"Sehr gut";))))))
Antwortento top
#2
Moin,

du musst die Bedingungen in der Formel der Größe nach unten einordnen. Also zuerst
Code:
WENN(A218>41;"Sehr gut";....
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Blush Ich kann mich nur recht herzlich bedanken, es hat tatsächlich funktioniert. Ich kann mir nicht erklären, warum das anders herum geschrieben wird, im Internet habe ich auch nichts gefunden. Wenn ich eine Frau wär, würde ich Dich küssen, Du hast mir wirklich sehr geholfen. Ich mache ja EDV-Schulungen für die Agentur für Arbeit in der Erwachsenenbildung, nur Excel ist weniger gefragt, ich muss mehr Word machen. Diese Formel brauche ich für eine Outlook-Prüfung, jetzt klappt das wenigstens. Danke, danke!! Auch die schnelle Antwort ist der Wahnsinn

Liebe Grüße von Gerhard aus dem schönen Oberbayern und noch einen schönen verbleibenden Sonntag.  19
Antwortento top
#4
Hallo Gerhard,

wenn du mit der größten Bedingung anfängst, sieht Excel bei niedrigeren Werten keine Notwendigkeit mehr, weiter zu suchen. Denn 0, 8, 17 usw. sind ja definitiv kleiner als 41.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste