Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Ausgabe bestimmter Zellen in Übersichtsblatt
#1
Liebe Excel-Community,

ich versuche gerade, aus mehreren Tabellenblättern auf einem Übersichtsblatt die Zellen herauszugeben, bei denen der Status "offen" ist. Auf dem Blatt "Übersicht" habe ich bei Bäcker angefangen, mit Hilfe von Array-Formeln zu einem Ergebnis zu kommen. Aber meine Formel zeigt die Daten der falschen Zeile an.

Könnt Ihr mir sagen, was ich falsch mache? Bin ich mit meiner Formel überhaupt auf dem richtigen Weg? Da die Tabellen leben und somit auch mehr oder weniger Zeilen mit dem Status "offen" vorhanden sein können, wie kann ich in der Übersicht entsprechend mehr oder weniger Zeilen einfügen, ohne dass es mir alles zerschießt?

Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Liebe Grüße
Feline


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispieltabelle.xlsx (Größe: 20,16 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Hi Feline,

Vorschlag anhand des Bäckers.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Übersicht'
ABC
1Bäcker
2
3BereichVorname NameMitglied Berufsgenossenschaft
4WestSchulzein Planung
5

ZelleFormel
A4=INDEX(Bäcker!B:B;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Bäcker!$D$2:$D$4)/(Bäcker!$A$2:$A$4="offen");ZEILE(A1)))
B4=INDEX(Bäcker!D:D;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Bäcker!$D$2:$D$4)/(Bäcker!$A$2:$A$4="offen");ZEILE(A1)))
C4=INDEX(Bäcker!R:R;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Bäcker!$D$2:$D$4)/(Bäcker!$A$2:$A$4="offen");ZEILE(A1)))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo,

warum getrennte Tabellenblätter? Gleichartige Daten gehören auf ein Tabellenblatt. Mach einfach für den Beruf eine extra Spalte.

Dann lässt sich das auch ganz ohne Formeln per Pivot auswerten und filtern.

Pivot Vorschlag anhängend. Du könntest auch mehrere Pivot Tabellen anlegen, wenn gewünscht.


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispieltabelle.xlsx (Größe: 28,19 KB / Downloads: 3)
Cadmus
Antwortento top
#4
Hallo WillWissen, hallo Cadmus,

vielen lieben Dank für Eure Vorschläge. Ich habe jetzt beides mit meinen Originaltabellen getestet.

Da außer mir noch andere Kollegen mit der Datei arbeiten sollen, vermute ich mal, dass denen lieber ist, wenn die einzelnen Sheets behalten werden. Das macht die Datenpflege durch mehrere Personen einfacher. Aber vielleicht finden sie auch Pivot schick.

Lieben Dank nochmals und einen schönen Tag.
Feline
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste