Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Aufsummieren aus verschied. Tabellenblättern & dynamischen Tabellen
#1
Hallo liebe Community,

mir wurde hier bereits super geholfen, daher versuche ich noch einmal mein Glück. Thumbsupsmileyanim 

In beigefügter Excel-Datei gibt es vier Tabellenblätter:

4. Hauptkategorien:
Hier möchte ich die Möglichkeit haben, individuelle Hauptkategorien zu defienieren.
Gleichzeitig möchte ich für die jewilige Hauptkategorie verschiedenen (beliebig viele) Nebenkategorien definieren.

-> Das läuft bereits!

3. -  2. Monate:
Hier habe ich beispielhaft die Monate Jan. und Feb. aufgezeigt. Das sollen dann natürlich für ein ganzes Jahr 12 Reiter werden.
Hier habe ich über DropDown-Listen die Möglichkeit geschaffen, dass ich die vorher defienierten Haupt- und Nebenkategorien automatisch auswählen kann.
Dann schreibe ich jweilis händisch den Betrag in die Tabelle ein.

-> Auch das läuft bereits!

1. Summen:
Jetzt kommen wir zur Schwierigkeit.

Ich möchte nun gerne auf der Übersichtsseite die Summen der jew. Haupt- & Nebenkategorien für die jewil. Monate berechnen und anzeigen lassen. (siehe Beispieldatei)
Außerdem sollen die jew. Nebenkategorien für jeden Monat aufsummiert werden.

Zu beachten ist, dass nun beispielsweise im März eine neue Haupt und zugehörige Nebenkategorie definiert werden könnte.
Nun müsste es bei der Übersichtsseite ein Button geben, mit dem ein Makro gestartet wird, dass die komplette Seite aktualisiert und die neuen Kategorien zeigt.

Ich denke, dass es grunds. nicht allzu schwer sein sollte, da die Tabelle der Haupt- & Nebenkategorien automatisch korrekt benannt werden. Also es besteht ein einheitliches System.

Aus in den jew. Monaten gibt es dann nur die Möglichkeit über das DropDown Menü die jew. Kategorien auszuwählen. Auch hier gibt es keine Ausnahmen..

Nur leider fehlt mir da gerade komplett die Idee, wie ich diese "Abfrage" starten soll und wie ich vor allem auch die Summen  in der Übersichtstabelle aktualisieren und erweitern kann.


Hätte jemand von euch eine Idee, wie ich das Problem angehen/lösen kann? Ich befürchte gerade fast, dass das nicht darstellbar ist. Huh Confused 

ich wäre für jede Hilfe dankbar!

Liebe Grüße
Marco


Angehängte Dateien
.xlsm   Test.xlsm (Größe: 28,03 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Hallo Marco

Statt 12 Datenblätter ein Datenblatt und dann Auswertung mit Pivot.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top
#3
Hallo Hydronaut,

danke für den Tipp!

Leider geht es nur in Form der 12 Tabellenblätter..Siehst Du eine Möglichkeit, wie ich das trotzdem schaffen kann?

Danke und viele Grüße
Marco
Antwortento top
#4
Hi,

ggf. so:
https://support.office.com/de-de/article...fc8adeeeb5
gruß
Marco
Antwortento top
#5
(26.02.2020, 12:29)marco1 schrieb: Leider geht es nur in Form der 12 Tabellenblätter..Siehst Du eine Möglichkeit, wie ich das trotzdem schaffen kann?
Solange es nicht bei Todesstrafe verboten ist, geht es immer.
Alternativ würde ich dir den Umweg über PQ vorschlagen, aber bei deiner Versionsangabe tippe ich mal auf Mac.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top
#6
Da hast du prinzipiell Recht, aber die Überscihtlichkeit soll über die 12 Reiter sichergestellt werden.

Was ist PQ?

Ich nutze Windows 10.

Vielen Dank und Grüße
Marco
Antwortento top
#7
Wieviele der 12 Tabellenblätter kann man sich denn gleichzeitig ansehen?

PQ = Power Query

Und du solltest dann mal die Versionsangabe in deinem Profil korrigieren. Es gibt kein Excel 2018 für Windows.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top
#8
Ich hoffe ich verstehe die Frage richtig:

Die 12 Tabellenblätter befinden sich alle in der gleichen Excel-Datei.

Also kann man sich immer nur ein Tabellenblatt nach dem anderen anschauen.

Danke für den Hinweis, mache ich!

Danke und Grüße
Marco
Antwortento top
#9
(26.02.2020, 16:49)marco1 schrieb: Also kann man sich immer nur ein Tabellenblatt nach dem anderen anschauen.
Eben. Dann kann auch eine Liste auf einem Blatt haben und dann filtern.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste