Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Arbeitszeit Berechnen
#1
Guten Abend

Ich bin totale Anfänger in Excel, ich wäre sehr froh, wenn mich jemand hilft, ich versuche für mich eine dienst Arbeitszeit zu erstellen und ich komme leider nicht weiter beim Rechnen, ich sende gerade meine Tabelle und ich hoffe ist verständlich sonst für jede Frage bin ich da. Danke euch sehr im Voraus


Angehängte Dateien
.xlsx   Dienstzeiten.xlsx (Größe: 23,41 KB / Downloads: 16)
Antworten Top
#2
Hallo,

Vielleicht ist die Lösung von Steffen Hanske ja was für dich:

Link

Beste Grüße
Antworten Top
#3
Danke sehr aber leider die datei ist schreibgeschüzt daher sehe ich keine formel
Antworten Top
#4
Hallo,
das stimmt. 
Ich dachte jedoch, dass die Lösung insgesamt für dich in Frage kommen könnte. Dann bräuchtest du nicht mehr selber an deiner Lösung basteln. Die Version unter dem Link enthält eigentlich alles was man so braucht. Damit könntest du dir einiges an Arbeit ersparen. 

Beste Grüße
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an Raisix für diesen Beitrag:
  • KG1963
Antworten Top
#5
Hola,
ich denke mal dass es um die Pausen geht, ansonsten habe ich keine Frage oder Aufgabe gefunden.

Code:
=wenn(D2<>"";D2-C2+wenn(F2<>"";F2-E2;0);"")
Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • KG1963
Antworten Top
#6
Netter Link, Raisix. Vielleicht mache ich mal ein Review darüber - das Ding scheint ja einiges zu können.

Zitat:Dann bräuchtest du nicht mehr selber an deiner Lösung basteln.
Hier sind zwei Fehler (abgesehen von Du/Deiner):

1. Brauchen "ist ein so schwaches Verb", dass es nicht konjunktivisch gebeugt wird. Als Aufhänger hilft einem das Verb Rauchen, dem nur der Buchstabe B fehlt. Da sagst Du ja auch nicht: "Hilde sagt, Du räuchtest wieder, alter Schuft?"

2. "Wer Brauchen ohne Zu gebraucht, braucht Brauchen gar nicht erst zu gebrauchen".

--> Also: Dann brauchtest Du nicht mehr selbst an Deiner Lösung zu basteln.

"Selber" ("da lachen alle Kälber") wird, wenn ich mich richtig erinnere, nicht mehr beanstandet, aber vermutlich findet man in einem lektorierten Buch nur "selbst".

In gesprochener Sprache passiert mir auch manchmal "bräuchte" und "selber", wenn sehr eilig; beim Schreiben hat man aber mehr Muße.
Antworten Top
#7
Moin,

Endlich werden hier Mal die Wesentlichen Kritikpunkte eines Excel-Forums angesprochen! Also auf zur Replik: Dein Einwurf ist aber eine recht formalistische Betrachtung, lieber Lupo. Diese geht doch am verbreiteten Gebrauch des Wortes vorbei. Zudem erlaubt das äu die Unterscheidung zur einfachen Vergangenheit.

Viele Grüße 
derHöpp
Antworten Top
#8
Vielen  Vielen Dank
Antworten Top
#9
Ich hatte halt etwas Zeit ... ;)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an LCohen für diesen Beitrag:
  • derHoepp
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste