Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Anzahl an unterschidlichen Gewichten auf 2 Personen gerecht aufteilen
#1
hi, geht das mit Excel. Man hat 2 Personen und eine Apfelernte. In jeden Apfelkorb sind unterschiedlich viel Gewicht an Äpfeln drin.

Beispiel:
Diese erfasst man in Excel:
Korb A: 5kg
Korb B: 7kg 
Korb C: 2kg 
Korb D: 6kg 
Korb E: 4,5kg


Person 1  & Person 2 sollen jetzt möglichst genausoviel Gewicht bekommen, aber die Äpfel in den Körben sind nicht aufteilbar, nur die gesamten Körbe.

Kann Excel sowas automatisch berechnen?
Antworten Top
#2
Hallo o...,

1. gerecht : NEIN
Unlösbare Aufgaben kann Excel nicht lösen.
Wenn nur ganze Körbe zugeordnet werden sollen aber nur ein Korb eine Nachkommastelle an kg hat, kann man die Körbe nicht mit gleichem Gewicht zuordnen.
(Es sei denn es ist gerecht wenn einer mehr bekommt. Aber dann fehlt noch die Erklärung warum das gerecht ist.)

2. möglichst gerecht : JA
Für solche Aufgaben gibt es in Excel den Solver.


Angehängte Dateien
.xlsx   Apfel.xlsx (Größe: 10,02 KB / Downloads: 10)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • o0Julia0o
Antworten Top
#3
Dankeschön. Möglichst nah dran würde reichen. Aber das scheint so nicht zu klappen:


Das Ziel wäre doch 9,5. Aber der eine erzählt 11,5 und der andere 7,5.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten Top
#4
Hallo Julia,

teste mal mit meiner Datei (aufgestellt in XL2010). Aber wie schon geschrieben kann diese im vorliegenden Fall zwar eine "gerechte" Aufteilung vornehmen aber eben nicht für jede beliebige Kombination. Dies immer weitestgehend nur annähernd.

[Nachtrag]: Das was Helmut  in seinem nachfolgenden Beitrag schrieb, kann ich nur bestätigen (dies gilt auch so für meine eingestellte Datei). Es besteht zwar ein Unterschied in der gewählten Lösungsmethode (Helmaut hat EA ich nichtlinear gewählt ) zwischen unseren beiden Dateien, welcher sich aber auf das Ergebnis nicht auswirkt. Mit beiden ergibt sich das gleich.


Angehängte Dateien
.xlsx   CEF_Solver.xlsx (Größe: 43,08 KB / Downloads: 5)
Gruß Werner
.. , - ...
Antworten Top
#5
Hallo o...,

die Variablen haben sich ja nicht verändert. Hast du denn nach dem Ändern der Werte den Solver gestartet?

unter "Daten">"Analyse" den "Solver" aufrufen  und dann "lösen" drücken.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • o0Julia0o
Antworten Top
#6
Moin!
Für Querleser sei der Hinweis gestattet, dass der Solver standardmäßig nicht aktiv ist.
Er muss zunächst geladen werden:
   

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
  • o0Julia0o
Antworten Top
#7
Hallo,

An Stelle des Solvers schlage ich vor:
https://www.sulprobil.com/sbgenerateteams_en/

Die Spielernamen sind die Korbnamen, die Skills sind die Gewichte, die zwei Teams die beiden Personen, die die Äpfel erhalten.
Damit auch ungleiche Korbanzahlen für die Empfänger erzeugt /geprüft werden, für n Körbe mit Gewicht > 0 noch bis zu n Körbe mit Gewicht 0 hinzufügen (ist hier wohl nicht einmal nötig).

Bei genauer Betrachtung ist meine Monte Carlo Simulation auch ein simpler Solver, nur eben wesentlich einfacher zu bedienen.

Viele Grüße,
Bernd
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an Sulprobil für diesen Beitrag:
  • o0Julia0o
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste