Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Alte Sortierung herstellen
#1
Hallo Excel Community,





ich habe folgendes Problem. In meiner Ausgangssituation habe ich eine Tabelle mit einer Stücklisten Nr. (Spalte A), deren mehrere Teile (Spalte B) untergeordnet sind. Die Werte/Zellen sind nicht irgendwie verknüpft, sondern einfach nur händisch geschrieben. In Spalte E befindet sich der Wert dieser Teile.




Da ich nun den Wert absteigend sortiert habe, haben sich Stücklisten Nr. (Spalte A)  und Teile Nr (Spalte B) vermischt und die Tabelle ist aktuell so nicht mehr brauchbar. Leider ist mir das zu spät aufgefallen und ich hab die Datei überspeichert.





Meine Frage gibt es nun die Möglichkeit wieder die Ausgangssituation herzustellen?? Habe schon versucht die Sortierung wieder aufzuheben aber danach bleibt die Reihenfolge gleich.






Zum leichteren Verständnis findet ihr 2 Screenshots in den Anhängen mit Farbmarkierungen was zusammengehören muss.

Bei Bild 1 handelt es sich um die Ausgangssituation, Bild 2 ist das Problem
Gut wäre es auch wenn die Werte aus den anderen Spalten in der Zeile bei der Rücksortierung erhalten bleiben.

Vorab schon mal Dankeschön für eure Vorschläge und Tipps!


Gruß



CRO17


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antwortento top
#2
Hallo,

erst mal muss ich sagen, wer eine Excelliste so aufbaut, gehört bestraft. Das macht man einfach nicht. In der Spalte für das ZSB gehören keine Leerzellen, sondern vor jede Teile-Nr. gehört die Nr. des zugehörigen ZSB. Dann passiert einem genau so etwas nämlich nicht. Als nächstes ist die Färberei vollkommen unsinnig und nur Arbeit - in dem Fall kann sich dich aber sogar retten. Wenn du meinen Rat befolgst, brauchst du aber die Farben nicht mehr.

Zunächst mal kann Excel nach Farben sortieren, wie das geht, erfährst du hier:
https://www.traens.com/tipps/microsoft/e...ieren.html

Du musst leider für jede Farbe einen Sortiereintrag anlegen. Sortiere also Spalte B nach den Farben und zusätzlich als letzte Sortierung noch Spalte A nach Größe aufsteigend.
Anschließend kopierst du die komplette Spalte B, markierst Spalte A und wählst Einfügen - Inhalte einfügen - Formate - Ok. Nun hast du zumindest wieder die optische Zusammengehörigkeit. Ergänze nun die leeren Zellen in A wie folgt:
Markiere Spalte A - Wähle F5 - Inhalte - Leerzellen - Ok
Wenn angenommen A3 die erste leere Zelle ist, schreibe =A2 und schließe die Eingabe mit gedrückter Strg-Taste und Enter ab. Die Leerzellen sollten nun gefüllt sein.
Zu guter Letzt kopierst du die komplette Spalte A und wählst Einfügen - Werte - Ok.
Die Farben kannst du nun rausschmeißen.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#3
Dankeschön Berni für deine ausführliche Antwort.

Ich weiß dass die Anordnung und aufteilung nicht gerade Sinnvoll und praktisch ist. Aber wenn der Auftraggeber mir das so vorgibt kann ich leider nichts machen.

Das farbige Markieren der Zeilen war hier nur zur Anschaulichkeit gedacht um zu zeigen was nach dem Sortieren passiert.
In der Orginal-Datei hat alles die gleiche Farbe bzw nur 2 Farben! Confused 

Gibt es eine Möglichkeit das man mehrere unterschiedliche Zellenwerte (hier Teile-Nr) einer Zelle (ZSB-Nr) zuordnet?


Vielen Dank

Gruß
CRO17
Antwortento top
#4
Na wunderbar. Ich mache nichts lieber, als mir eine Lösung zu überlegen, um danach zu erfahren, dass in Wirklichkeit alles anders ist.
Ich bin raus.

Ach ja: Man kann Auftraggeber auch davon in Kenntnis setzen, dass ihre gewünschte Lösung grundfalsch ist. Wieso, erfährst du gerade am eigenen Leib.
Schöne Grüße
Berni
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an MisterBurns für diesen Beitrag:
  • Klaus-Dieter
Antwortento top
#5
Hallo,

(10.11.2020, 22:14)CRO17 schrieb: Gibt es eine Möglichkeit das man mehrere unterschiedliche Zellenwerte (hier Teile-Nr) einer Zelle (ZSB-Nr) zuordnet?

genau das darf man nicht machen. Die ZSB-Nr in Spalte A muss generell bei jeder Teile-Nr eingetragen werden. Per Bedingter Formatierung kann man dann ja sich wiederholende Werte optisch ausblenden durch z.B. gleiche Schrift- wie Hintergrundfarbe.

Gruß Uwe
Antwortento top
#6
Hallöchen,

Zitat:Ich mache nichts lieber, als mir eine Lösung zu überlegen, um danach zu erfahren, dass in Wirklichkeit alles anders ist.
Dem kann ich mich nur anschließen ... etwas ähnliches hatte ich gestern in einem anderen Thread bei einem anderen User und daher diese Worten geschrieben
Zitat:Wenn Du etwas vereinfacht beschreibst, sollte es das Ziel immer noch verdeutlichen und nicht verschleiern. Als Antworter sieht man dann nämlich für die Lösung Vereinfachungen, die am Ziel vorbeigehen.

Zitat:Man kann Auftraggeber auch davon in Kenntnis setzen, dass ihre gewünschte Lösung grundfalsch ist.

zuweilen ist der Kunde nun mal König. Den interessieren eben Teile laut Liste zum vereinbarten Termin und das ist mit der Liste möglich.
Den interessiert nicht, ob und warum ich als Auftragnehmer seine Tabellen sortieren will Sad Ausgenommen, vielleicht, wenn sich das für ihn rechnet ...
Wenn sich so einfach was erreichen ließe, hätten wir bestimmt nur noch Nichtraucher Smile 

Alternativ kannst Du Dir eine Hilfsspalte nehmen und dort die Angaben per Formel vervollständigen. Im Prinzip so:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
AB
1WasWasser
2AA
3A
4A
5BB
6B
7CC
8C

ZelleFormel
B2=WENN(A2="";INDEX($A$1:A1;VERWEIS(2;1/($A$1:A1<>"");ZEILE($A$1:A1)));A2)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • CRO17
Antwortento top
#7
Hallo CRO17,

gibt es einen logischen Zusammenhang zwischen ZSB-Nr und Teile-Nr (z.B. bestimmte Ziffernfolge identisch..) ?
(Oder woher weist man bzw. woher soll Excel wissen, welche Tiele zu einem ZSB gehören ?)

Dann könnte man evtl mit einer Formel zu jedem ZB die zugehörigen Teile ermitteln.

Ansonsten wird dir wohl nichts anderes übrigbleibern, als deine Liste manuell wieder in den Ursprungszustand zu bringen…

Eine Liste per Sortierfunktion wieder in den Urspruingszustand zu bringen geht nur, wenn man VORHER (also in der Originalreihenfolge) ein Hilfsspalte macht mit einem fortlaufenden Zähler 1,2,3, …n.
Dannkann man nämlich den Ursprungszustand immer wieder herstellen, indem man nach dieser Hilfsspalte sortiert.

Gruß
Fred
Antwortento top
#8
Hallo Fred, 

leider gibt es keinen Zusammenhang sondern die Nummern müssen aus dem SAP herausgesucht und kopiert werden. 

Es würde noch eine Möglichkeit bestehen, da es eine Hilfstabelle gibt in der die ursprüngliche Sortierung vorhanden ist aber der aktuelle Status in den letzten 3 Spalten nicht ausgefüllt. Diese Hilfstabelle wurde ganz am Anfang der Arbeit erstellt. 

Wäre es möglich eine Sortierung herzustellen auf der Grundlage der Hilfstabelle zwecks Abgleich oder ähnlichem?

Danke!
Gruß 
CRO17
Antwortento top
#9
Hallöchen,

wenn Deine Nummern in Spalte B eindeutig sind kannst Du mit VERGLEICH die Position (hier Zeile) in der Hilfstabelle herausfinden und in der "sortierten" ausgeben. Dann danach sortieren. Bei Doppelungen musst Du ggf. noch einzelne Zeilennummern korrigieren.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste