Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Alphanumerische Artikelnummer auswerten (per sverweis?)
#1
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, welches ich nicht zu Lösen im Stande bin, daher erhoffe ich mir hier Hilfestellung:

Wir sind ein Handelsunternehmen und handeln mit div. Artikeln. Diese haben eine 6-stellige, alphanumerische Artikelnummer, die so aussieht: A12345

Nun möchte ich auf Basis einer in excel vorliegenden Umsatzmeldung eine Artikel-Umsatzstatistik erstellen. Dafür möchte ich die einzelnen Umstzposten gemäß ihrer Artikelnummer zerlegen.

Die Systematik der Artikelnummer (die Bedeutung der einzelnen Stelle) habe ich in dieser kleinen Tabelle verdeutlicht:

.xlsx   Artikelnummersystem.xlsx (Größe: 9,07 KB / Downloads: 7)

Ich schaffe es einfach nicht, eine Liste von Datensätzen entsprechend auszuwerten. Einzig die Zuordnung der ersten Stelle habe ich mit einem "sverweis"-Befehl unter zuhilfenahme eines "links"-Befehls geschafft. Der sieht bei mir in etwa so aus:  

=SVERWEIS(LINKS(H2;1);A2:b7;2;FALSCH) , wobei hierzu die 2. Tabelle gehört (H2 ist eine Position aus meiner Auswertung):

.xlsx   Beispiel sverweis.xlsx (Größe: 8,87 KB / Downloads: 5)

Könnt ihr mir helfen, die Daten entsprechend auszuwerten? Ich möchte in meiner Pivot-Tabelle nach den definierten Materialgattungen, Werken, Sorten usw. selektieren..

Ich hoffe, ich habe mein Anliegen verständlich genug erläutert. Andernfalls werde ich mich bemühen, alle Unklarheiten zu erläutern.

Dank und Gruß
Carsten
Antwortento top
#2
Hola,

was ist denn genau das Problem? Wie sähe dein Wunschergebnis aus und wo hättest du es gerne?

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Ich wusste, dass ich mein Problem nicht verständlich geschildert habe...

Ich habe eine Pivot-Tabelle, in der ich in einem separaten Arbeitsblatt fortlaufend die von mir erwähnten Umsatzmeldungen rein kopiere. In diesem Arbeitsblatt möchte ich nun für jeden einzelnen Datensatz in einem zuätzlichen Tabellenfeld anhand der vorgegebenen Artikelnummer definieren, um was für einen Artikel es sich handelt (diese Infos liefert mir der Umsatzbericht nämlich leider nicht, nur die Artikelnummer).

Ich habe dies bereits mit der o.g. Formel für die erste Stelle der Artikelnummer hinbekommen. Ich bekomme für jeden Datensatz in einem zusätzlichen Feld die Info, um welche Materialgattung es sich handelt. Anschliessend kann ich in der eigentlichen Pivot-Tabelle gezielt nach der MAterialgattung selektieren. Dies möchte ich nun auch für die weiteren Stellen der Artikelnummer machen.

Hier mal ein Ausschnitt aus dem Umsatzbericht, der so in die Datenliste der Pivot-Tabelle kopiert wird. Am Ende (Spalte AD und AE) sollen nun die zusätzlichen Werte ausgegeben werden (in Spalte AC die erfolgreiche Auswertung).

.xlsx   Beispiel Umsatzbericht.xlsx (Größe: 9,46 KB / Downloads: 2)

Grüße
Carsten
Antwortento top
#4
Hola,

sorry, aber ich weiß immer noch nicht wo das Problem ist.
Es gibt aber auch kein Wunschergebnis in der Datei anhand dessen man raten könnte.
Der Sverweis, den man auch nicht sieht, scheint ja zu funktionieren.
Eine "Sorte" kann ich in keiner der Dateien finden.
Sollte das Spalte A in Datei "Beispiel sverweis-1" sein, so brauchst du den Sverweis nach links:

http://excelformeln.de/formeln.html?welcher=24

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
OK, neuer Versuch.

In dieser Tabelle wird in Spalte D die Materialgattung gemäß der 1. Stelle der Artikelnummer (Spalte A) ausgegeben (Wert anhand Matrix "Gattung", i2:j7).

.xlsx   Beispiel sverweis2.xlsx (Größe: 9,89 KB / Downloads: 3)

Selbiges möchte ich nun in Spalte E mit dem Werk (gem. 2. Stelle der Artikelnummer in Spalte A und Matrix "Werk" (l2:m7)) und in Spalte F mit der Sorte (gem. 3. Stelle der Artikelnummer und Matrix "Sorte" (o2:p7)) machen.

Naiv wie ich bin dachte ich, dass ich meinen sverweis ( =SVERWEIS(LINKS(A2;1);Gattung;2;FALSCH) ) aus Feld D2 einfach hinsichtlich der Stelle der Artikelnummer anpassen muss. Leider funktioniert dies wie man sehen kann nicht (#NV).

Wie muss ich die Formel anpassen, dass auch die 2. und 3. Stelle der Artikelnummer funktioniert?

Carsten
Antwortento top
#6
Hi Carsten,


Code:
=SVERWEIS(TEIL(A2;2;1)*1;Werk;2;FALSCH)

Für die Sorte wirst du es ja anpassen können?
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.zitate.net
Antwortento top
#7
Hola,

mit Links() liest du die Zeichen von links aus, und zwar alle. Links(A2;2) ergibt "A1", nicht nur 1 wie du es willst. Hier musst du mit TEIL() arbeiten:

Code:
=sverweis(Teil(A2;2;1)*1.....

Da Links(), Rechts(), Teil() einen TEXT zurückgeben, musst du hier noch ein *1 ranhängen damit aus der TEXT-Zahl 1 eine richtige Zahl 1 wird.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#8
Super, vielen vielen Dank. Da habt ihr mir sehr geholfen.

Und nochmal sorry für meine unklare Fragestellung.... Angel 

Dank und Gruß
Carsten
Antwortento top
#9
Da habe ich (dank eurer Hilfe) mein Problem gelöst und schon ergibt sich das nächste Problem.

Was ich vorab nicht bedacht habe ist, dass die 3. Stelle der Artikelnummer zwar die Sorte beschreibt, diese sich aber in Abhängigkeit von der Materialgattung ändert.

So ist die Sorte der Artikelnummer A12345 z.B. ein Apfel, weil die Gattung gem. 1 Position eben Äpfel sind, die Sorte der Artikelnummer B12345 aber eine Birne, weil die Gattung laut 1. Position der Artikelnummer Birnen sind.

Ich muss es also hinbekommen, den sverweis je nach Gattung auf Matrix A oder B zu beziehen.

Kann ich nun den sverweis (bzw. die Teil-Funktion) mit der wenn-dann-Funktion verbinden? Also wenn 1. Position der Artikelnummer = Gattung A; dann Matrix A; wenn Gattung B; dann Matrix B; usw...? Oder bin ich da mit der wenn-dann-Funktion auf dem Holzweg?

Grüße
Carsten
Antwortento top
#10
Hi Carsten,

poste bitte mal ein paar realistische Beispiele mit händisch eingetragenem Wunschergebnis.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.zitate.net
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste