Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Aktiensparplan in Excel
#1
Hallo zusammen, 

dieses großartige Forum hat mir schon öfter geholfen, daher hoffe ich auch diesmal auf Lösungsansätze zu stoßen. 

Meine Frage:
Kann man Excel automatisiert einen Aktiensparplan berechnen lassen?


Grundlage (einfaches Beispiel):
100,- gehen jeden Monat am 15. in einen Aktiensparplan (ETF Indexfonds).



Ist Zustand:
Derzeit aktualisiere ich quartalsweise die Anzahl meiner Aktien in meinem Excel sheet. Excel zieht aus dem Internet die Kurse (auf separate Tabellenblätter) und gibt mir somit dann den Depotwert (und darauf basierend Gewinne/Verluste, Balance des Gesamtdepots etc.) aus.

Ist kein enorm großer Aufwand (auch wenn es in der Realität vier ETF-Sparpläne betrifft), aber halt doch Aufwand.

Schön wäre es daher, das ganze automatisch laufen zu lassen.



Soll Zustand:
Excel fügt dem Bestand automatisch an jedem 15. die den 100,- entsprechende Anzahl an Aktien dem Bestand hinzu.

Ich bekomme übers Netz ja nicht nur tagesaktuelle, sondern auch die historischen Kurse. Also auch den Tageskurs zu jedem 15., an dem die Aktien zugekauft werden.

Dann müsste ich manuell nur noch einmal jährlich Steuern und Rebalancing einpflegen.


Problem 1:
wie biege ich Excel bei, regelmäßig an jedem 15. den vorhandenen Bestand um die erworbenen Aktien zum betreffenden Tageskurs zu erhöhen?

Also bspw. ich besitze 100 Aktien.
Am 15. beträgt der Kurs 25,-
Excel berechnet 100/25 und erhöht den Bestand um diese 4 auf 104.


Problem 2:
Wenn der Excel sheet mal drei Monate nicht geöffnet wurde, müsste das ganze nicht nur für den aktuellen, sondern auch rückwirkend für die "verpassten" Monate geschehen (die historischen Kurse wären ja vorhanden)



Ist sowas mit Excel überhaupt möglich?
Wenn ja, wie?
Und bekomme ich das mit meinen Grundlagenkenntnissen auch hin? 17
Antwortento top
#2
(05.01.2020, 17:39)Kloppo schrieb: Ist sowas mit Excel überhaupt möglich?
Ja.

(05.01.2020, 17:39)Kloppo schrieb: Wenn ja, wie?
Entnehme aus deinem Sparplan ein paar Hundert Euro und drücke diesem einem Dienstleister in die Hand. In ein paar Monaten ist das Projekt fertig.

(05.01.2020, 17:39)Kloppo schrieb: Und bekomme ich das mit meinen Grundlagenkenntnissen auch hin? 17
Nein.
Vielleicht. Wenn du es nicht allzu eilig mit der Fertigstellung hast und du dich erst Mal ein paar Jahre in Excel weiterbildest.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • Kloppo
Antwortento top
#3
Ich habe es befürchtet  Undecided

Naja, ich bleib dann wohl bei meiner jetzigen Methode. 

Danke Dir.
Antwortento top
#4
Hallöchen,

wenn Du alle historischen Kurse hast könntest Du doch bei jeder "Ziehung" alles neu berechnen? Dann würden die 3 Monate doch keine Rolle spielen?

Du hast in Deiner Berechnung jeden 15. von 1990 bis 2050 und ziehst Dir z.B. per SVERWEIS aus der Kurstabelle den Kurs zum jeweiligen Datum und baust darauf die Berechnung auf. Bei den alten Ständen dürfte sich nix ändern und die fehlenden kommen dazu Oder sehe ich das zu einfach?
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste