Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Access anwenden?
#1
Hallo liebe Freunde,

mir wurde im Büro eine Aufgabe zugeteilt die bisher über Excel gelöst wurde, jedoch frage ich mich, ob das mit Access vielleicht einfacher und effizienter geht. In der Version mit Excel kommt man schnell durcheinander und es besteht die Gefahr für viele Flüchtigkeitsfehler. Problem ist, dass ich mich mit Access nie so richtig intensiv beschäftigt habe. Ich will hier eigentlich auch herausfinden, ob es sich lohnt mich näher damit zu beschäftigen und falls ja, erhoffe ich mir, dass ich hier eine kleine Starthilfe bekomme. 

Folgende Aufgabe:

ich muss eine Liste führen und pflegen mit folgenden Daten. Mietername, Adresse, Einzugsdatum, Auszugsdatum, Sollmiete, Istmiete, Mietschulden und einige mehrere Kategorien. Da es so einige Mieter sind und ich viele Spalten und Zeilen habe besteht leicht die Gefahr, dass man den Überblick verliert. 

Frage:
Ist dies mit eine Access Datenbank leichter zu bewältigen? Wenn ja, wie könnte ich einsteigen? Was muss ich als erstes tun? In welchen Gebieten sollte ich mich reinlesen? 

Danke im voraus


Viele Grüße

Ace
Antwortento top
#2
Grundsätzlich bietet sich beides an! Sollte die Datei nicht Multiuserfähig sein, hat auch Excel die Möglichkeit mit VBA und Userformen die Dateneingabe zu vereinfachen!
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#3
Hallo,

auch ich würde, wie Frogger auch, bei Excel bleiben. Vorausgesetzt, VBA ist möglich.
Die bisher zur Verfügung stehenden Informationen sind allerdings zu dürftig, um
Genaueres sagen zu können.
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

Grüße aus Norderstedt, Peter
Antwortento top
#4
Ich bleibe gerne bei Excel, wobei ich meine Kentnisse erweitern wollte und Access auch lernen wollte Smile 

Soll ich das also über Excel Userformen machen? Könnt ihr mir da eine Starthilfe geben? Kenne mich mit Excel eigentlich sehr gut aus, jedoch habe ich mich mit Userformen noch nicht beschäftigt.  Angel
Antwortento top
#5
Dann zeige uns doch mal deine bzw eine Bsp. Datei und erkläre wo darin das Problem liegt...
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#6
Hallöchen,

wenn Du in Excel auch erst einiges Lernen musst würde ich zumindest erst mal Ansatzweise in Access reinschauen. Formulare und Abfragen bekommt man da schon ohne VBA hin, … Im Netz findest Du auch für Access einige Beispieldatenbanken. Schlimmstenfalls wird Dir irgendwer hier irgendwann den Tipp geben, dass Du bei Deiner Aufgabe besser Access verwenden solltest - sofern die Datenmenge wirklich recht umfangreich ist.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste