Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Abwesenheitsplan mit Kalenderfunktion
#1
Hi Leute,

ich verzweifle  Confused ich versuche seit Tagen eine Tabelle zu "bauen", die folgendes beinhalten und können soll. Aber ich befürchte, dass meine Kenntnisse viel zu schlecht und mein Vorhaben viel komplizierter sind als ich dachte.

Bitte schaut Euch meinen Anhang an, sonst versteht ihr womöglich nur Bahnhof. Blush

So soll eine Abwesenheitsliste bei uns im Büro aussehen, die der Chef möchte. Dem ist es auch egal, dass vorher jeder Tag manuell eingegeben wurde, weil mein Vorgänger gar kein Excel konnte. Ich versuche das Ganze natürlich zu optimieren.

Es soll eben für das komplette Jahr eine Formel ins Datum Feld eingetragen werden, so dass ich quasi die Werkswoche (MO - FR) nur noch kopieren brauche und sich die Formel automatisch anpasst inkl. der Berücksichtigung, dass von FR auf MO natürlich der SA und SO nicht mehr drauf sind.

Aber ich bekomme es nur eben für eine Woche hin. Wenn ich die Tabelle kopiere verschiebt sich alles und die Tage ebenfalls. Ich habe versucht über einige andere Kalenderfunktionen dahinter zu kommen, aber es gelingt mir einfach nicht.  22

Ich hoffe mal darauf, dass jemand eine "einfache" Lösung hat und sage schonmal vielen lieben Dank im Voraus.

MfG - falkenhorst


Angehängte Dateien
.xlsx   Liste-Vers._02.xlsx (Größe: 14,16 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#2
Moin,

das ist im "Excelsinn" keine Tabelle. In einer solchen haben erstens Leerzeilen und Leerspalten nichts verloren. Ebenso sind verbundene Zellen "M**t". Bau deine Tabelle wie in meinem Beispiel auf:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDE
12021
2DatumNameBaustelleVonBis
3Mo, 04, Jan. 2021MeierBrücke 7
4Mi, 30, Sep. 2020MüllerBrücke 7
5

ZelleFormel
A3=WENN(B3="";"";DATUM($A$1;1;4))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Das jeweilige (aktuelle!) Datum kannst du bequem mit STRG-. (STRG-Punkt) einfügen; mehrere gleiche Daten mit STRG-U bequem kopieren.

Für die "formularverwöhnten" Chefs kann man das natürlich dann noch auswerten.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hola,

https://www.google.com/search?q=dynamischer+kalender+excel+ohne+wochenende&oq=excel+kalender+ohne+&aqs=chrome.7.0j69i57j0l6.13658j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#4
Hallöchen,

schreibe am Montag der zweiten Woche =A4+7

Dann kannst Du die zweite Woche, natürlich unter Wahrung der gleichen Abstände, beliebig oft nach unten kopieren.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
Hallo Zusammen,

erstmal Danke für Eure Hilfe. Ich hab zwar nicht 100% das gefunden, was ich gebraucht hab, aber diese Formel kommt dem am nächsten:


A1 - 02.06.2014


=A1+WENN(WOCHENTAG(A1;2)=5;3;WENN(WOCHENTAG(A1;2)=6;2;1))

MfG - falkenhorst
Antwortento top
#6
Moin,

ich würde das über die Kalenderwoche angehen.

Gruß
Roger


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Antwortento top
#7
Hallo Roger,

eine Beispieltabelle oder ein Tabellenausschnitt mit einem Tool hilft zum Nachvollziehen mehr als Bildchen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste