Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Abhängigkeit von Zeilen in einer anderen Tabelle
#1
Hallo,

ich bin hier ganz neu, aber vielleicht kann mir jemand helfen, da ich im Internet leider dazu nichts finde.

Ich besitze folgende Tabelle 1 (im Anhang eingefügt)

Dort haben wir eine Tabelle mit einem Sachkonto und der Zugehörigkeit von Teams.

Wenn ich nun ein in der Tabelle rechnungseingangsbuch das Konto 3461001eintrage und in der Spalte des Teams 52.21 einen Wert eintrage, soll er in der Excel Tabelle 2 (Im Anhang), dann diesen Wert der zugehörigen Tabelle eintragen der als erstes von unten frei bleibt.

Um es noch einmal zu verdeutlichen. Wenn ich nun das Sachkonto 3461001 angebe und in 52.21 den Wert 100 eintrage, soll er den Wert 100 in der Tabelle 52.21 in der ersten verfügbaren freien Spalte von oben in Spalte Sachkonto 3461001 eintragen.

Geht das überhaupt? Oder braucht man dafür ein Makro? Mir kommt das doch recht kompliziert vor. Vielleicht kann ja jemand helfen.

Vielen lieben DankSmile


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antwortento top
#2
Hallo,

ich denke, das geht. Ich baue deine Tabelle aber nicht nach den Bildchen nach, um meine Idee zu testen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Sehr cool, vielen Dank. Bin nun nicht so der Excel Crack, aber ich hoffe ich verstehe esSmile
Antwortento top
#4
Hallöchen,

wenn Du einen Wert von einer Tabelle in das erste freie Feld einer anderen "schieben" bzw. reinschreiben willst, geht das nur per Makro.
Deine Anordnung könnte man wohl auch per Formel, z.B. dem Autofilter per Formel, lösen. Im Prinzip willst Du ja aus einer fortlaufenden Eingangsliste spaltenorientiert eine Ausgabe. Im Prinzip so. Die Formel in D2 dann über den Ausgabebereich ziehen.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
ABCDEF
1A1ABC
2B2124
3A33
4C4

ZelleFormel
D2{=WENNFEHLER(INDEX($B$1:$B$4;KKLEINSTE(WENN(($A$1:$A$4=D$1);ZEILE($A$1:$A$4));ZEILE(A1)));"")}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
würde er in der Formel auch dann das "Sachkonto" berücksichtigen? Die Formel verstehe ich leider noch nicht so ganz, und wie ich sie nun anwenden soll. Ich probiere gerade schon in meiner Tabelle herum.
Antwortento top
#6
Hola,

lade doch bitte eine Exceldatei hoch. Dann kann man auch gezielt helfen.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#7
Hier ist die Tabelle


Angehängte Dateien
.xlsx   Kopie von Budget 2020 - Formeln in Bearbeitung.xlsx (Größe: 65,72 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#8
Hola,

im Blatt 52.21 in Zelle B12:


Code:
=WENNFEHLER(INDEX(Rechnungseingangsbuch!$K$4:$K$23;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Rechnungseingangsbuch!$K$4:$K$23)-3/(Rechnungseingangsbuch!$J$4:$J$23=B$7);ZEILE(A1)));"")

Die Formel nach rechts und nach unten ziehen.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#9
Das klappt schon einmal wunderbar. Nun habe ich wenn ich die nach rechts ziehe bei dem Eintrag 4221001 "####" stehen

Und erst mal vielen Dank für die schnelle Lösung. Ich verstehe die Formal zwar absolut nicht, aber ich glaube das versuche ich erst gar nicht ^^
Antwortento top
#10
Hola,

du musst die Spalten etwas verbreitern.

Gruß,
steve1da
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste