Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

20 Files, jeweis 7 Sheets, Sinnvolle übersicht
#1
Wink 
Moin,

Sub TabellenKopierenUntereinander()
Dim i As Integer
Dim LRow As Long

Application.ScreenUpdating = False
'neue Tabelle an die erste Position einfügen
Sheets.Add Before:=Sheets(1)

For i = 2 To Sheets.Count
    'Ermitteln den benutzen Bereich der einzelnen Tabellenblätter
    With Sheets(i)
        LRow = .Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
        .Range("B2:P2" & LRow).Copy Sheets(1).Cells(Rows.Count, "A").End(xlUp)(2)
    End With
Next
Application.ScreenUpdating = True
End Sub


Arbeitsmappe XY mit 7 Tabellenblätter

Die Tabellen sind nicht immer gleich groß und werden nur bis A21 auf ein neues Tabellenblatt kopiert... 

Tabellen fangen bei B2:max bis P2 und Bxy:Pxy (xy=Variable Länge)

Was noch super wäre, wenn zwischen den Tabellen zwei leere Zelle eingeführt werden könnten.

Und wie könnte man diese Zwei codes verbinden?

Sub Makro1()
Dim wks As Worksheet
For Each wks In Worksheets
Worksheets(wks.Name).Range("B1").Value = wks.Name
Worksheets(wks.Name).Range("B1").Characters(0, Len(A)).Font.Bold = True
Worksheets(wks.Name).Range("B1").Characters(0, Len(A)).Font.Size = 13
Next wks
End Sub


Danke! Huh
Antwortento top
#2
Wie viel willst du für diese Arbeit bezahlen?
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antwortento top
#3
Das hatte ich noch nicht überlegt....
Habe das aber mit den kopieren bis Tabelle 21 mittlerweile gelöst...

Muss nun nur noch die Auswertung machen...
Antwortento top
#4
Hallo

Amüsanter Rangefehler im Code.  Ich kann ihn mir technisch nicht erklaeren!

Interessant das die Aufgabe schon gelöst ist.  Ich habe aber eine fachlich interessante Frage an  snb  ....
Wie man in der Beisipieldatei sehen kann stimmt der Range Bereich nicht. Das verblüfft mich sehr.

Woran liegt das, und die Frage ist, wie funktioniert dann der Code beim Frager???
Das Beispiel ist eine 2003 Fatei OHNE Module. Das Makro findet ihr im Sheet4. Testet es bitte mal ... 

mfg  Gast 123


Angehängte Dateien
.xls   Amüsanter Rangefehler (Ohne Module).xls (Größe: 41,5 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#5
Besser wäre:

Code:
Sub M_tst()
  Sheet3.UsedRange.Offset(1, 1).Resize(, 14).copy
End Sub

P2 & 1 = P21
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste