Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Friedrichroda /
Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.

Bei Problemen mit der Erreichbarkeit der Foren bitte den Link / Favoriten prüfen und ersetzen. Dazu über die Startseite ins gewünschte Forum wechseln und zu den Favoriten hinzufügen. Excel ist derzeit z.B. unter http://www.clever-excel-forum.de/forum-2.html zu erreichen.


Daten aus einer anderen Datei holen
#1
Guten Tag,

als Freizeitexcler ohne viel Hintergrundwissen habe ich folgende Problemstellung:
Ich habe eine Datei mit 52 Arbeitsblättern (Wochenberichte). Einige Blätter tragen in der Zelle H2 einen Hinweis, nach denen ich in einem weiteren Arbeitsblatt suche und einen Wert aus einer bestimmten Zelle dieses Arbeitsblattes (z.B. H5) auslese.
Dies geschieht erfolgreich mit nachfolgender Formel, die ich mir aus dem Netz zusammengesucht habe: =SUMMENPRODUKT(SUMMEWENN(INDIREKT("'"&Blattnamen&"'!H2");E2;INDIREKT("'"&Blattnamen&"'!H5")))
Das klappt auch prima; wenn ich z.B. in E2 den Suchbegriff eingebe, werden mir die entsprechenden Daten aus dem gesuchten Arbeitsblatt angezeigt.

Ich möchte nun in einer weiteren Spalte mir diese Werte aus einer anderen, gleich aufgebauten Datei (z.B. Werte aus dem Vorjahr) suchen und anzeigen lassen. Mir ist bekannt, dass bei "Indirekt" diese Datei geöffnet sein muss.
Wie muss ich korrekt den Pfad zu der anderen Datei in die o. a. Formel einbauen, damit ich das gewünschte Ergebnis erziele. Meine bisherigen zeitintensiven Versuche endeten immer mit Fehler bzw. Bezugsfehler.
Bitte keine VBA-Lösung, dafür reichen meine bescheidenen Kenntnisse nicht.

Vielen Dank
Wolo0711
to top
#2
Hallo

Zitat:Mir ist bekannt, dass bei "Indirekt" diese Datei geöffnet sein muss.
Wie muss ich korrekt den Pfad zu der anderen Datei in die o. a. Formel einbauen, damit ich das gewünschte Ergebnis erziele. Meine bisherigen zeitintensiven Versuche endeten immer mit Fehler bzw. Bezugsfehler.
Da die Quelldatei geöffnet sein muss, ist die Angabe eines Pfades überflüssig. Der Bezug benötigt nur Mappe+Blatt+Zelle(n).
Wir sehen uns!
... shift-del
Eine Mustertabelle hilft beim Helfen.
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
to top
#3
Hallo,

Es gibt aber wohl auch Möglichkeiten aus geschlossenen Mappen zu lesen: http://www.online-excel.de/excel/singsel_vba.php?f=82 , http://www.excelformeln.de/tips.html?welcher=107, ich vermute aber einmal dass Du bereits alles gelesen hast, oder?
Ich weiß genau, dass ich vor c.a. 15 Jahren einem Kollegen eine Datei mit Hilfe eines Forums erstellt hatte, wo die Tabelle geschlossen war. Ich habe diese aber nicht mehr und ich weiß auch nicht mehr wo ich diese Hilfe bekommen habe.
Wenn Du Makros verwendest, dann kannst Du Mappen auch im Hintergrund öffnen, Daten einlesen lassen und schliessen. Das würdest Du kaum, oder gar nicht, merken. Aber mir ist das Problem mit Makros bewusst. Selbst wenn Dir hier eines zugeschneidert würde sagt man dann: "Hilfe - Makros - Virusgefahr!!!". In der Firma, wo ich arbeite, sind Makros nicht gerade gewünscht.

Gruß
Marcus

Ich arbeite mit Excel 2003!

Wissen ist Macht - es ist aber nicht schlimm nicht alles zu wissen.
Man muss nicht alles wissen - man muss nur wissen wo es steht, oder wo man Hilfe bekommt.


?mage
to top
#4
Hallo Wolo,

unabhängig vom gefragten Problem kannst Du eine korrekte Pfadangabe für Excel-Formeln ganz einfach ermitteln.
Wie oben schon geschrieben, brauchst Du bei zwei geöffneten Mappen keinen Pfad. Wenn Du nun eine Formel eingibst und anschließend die Excel-Mappe schließt, auf die die Formel verweist, hast Du automatisch eine korrekte Pfadangabe und kannst diese entsprechend kopieren und an gewünschter Stelle einfügen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste