Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.


Finanzausgleich berechnen
#1
Hallo zusammen,

ich versuche, die Ausgleichsleistungen im Finanzausgleich zu berechnen. Wenn ein Land nicht die Finanzkraft des Durchschnitts erreicht, werden die Fehlbeträge wie folgt ausgeglichen:

* Fehlbeträge von mindestens 80 % (Wendepunkt) bis unter 93 % (Knickpunkt) des Durchschnitts werden zu 75 % bis 70 % linear fallend ausgeglichen und
* Fehlbeträge von mindestens 93 % (Knickpunkt) bis auf 100 % (Ausgleichspunkt) des Durchschnitts werden zu 70 % bis auf 44 % linear fallend ausgeglichen.

Ich versuche nun, den Prozentsatz des Ausgleichsbetrags zu ermitteln. Diesen kann ich nun nicht einfach anhand des linearen Verlaufs ablesen oder als Mittelwert errechnen, da ein symmetrischer, abschnittsweise (!) linearer progressiver Tarif zur Anwendung kommt.

Ein Beispiel: Ein Land erreicht 97 % der durchschnittlichen Finanzkraft, damit werden in diesem Abschnitt die fehlenden Beträge zu 55,14 % aufgefüllt. Bei der 98 %-igen Finanzkraft werden die verbleibenden und damit geringeren Fehlbeträge nur noch zu 51,43 % aufgefüllt, usw. bis zu 100 %, wo nur noch zu 44 % aufgefüllt wird.

Wie errechne ich nun die durchschnittliche Auffüllquote eines Landes??? Zur Illustration füge ich eine Tabelle bei. Dort ist der Tarif zu sehen und es sind für zwei Beispielländer die durchschnittliche Finanzkraft angegeben sowie die Auffüllgerade in den Zellen H28:H29 (diese würde ich gerne mit Excel selber ermitteln können!!).

Kann mir jemand helfen??? Danke.


Angehängte Dateien
.xlsx   LFA-Tarif.xlsx (Größe: 13,46 KB / Downloads: 9)
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste