Per VBA Code mehrere Excel Zellen kopieren und in ein Browserfenster einfügen
#1
Folgende Situation:
Ich muss Daten aus einer Excel Datei kopieren und in eine Online Datensatzeingabemaske einfügen.
Es handelt sich um 8 aufeinanderfolgende Zellen einer Zeile.
Ich stelle es mir so vor:
  1. Ich klicke die erste Zelle der Zeile an und führe einen shortcut aus um den Makro-Prozeß zu starten
  2. Nach Start des Prozesses wird die erste Zelle kopiert, anschließend kommt es zu einer Verweildauer von 1,5 Sekunden.
  3. Während dieser Verweildauer klicke ich in mein erstes Eingabefeld (Online Eingabemaske in einem Firefox Fenster), dort soll dann automatisch der kopierte Inhalt der Excel Zelle aus der Zwischenablage eingefügt werden
  4. Dann soll der nächste Zelleninhalt (in Excel) eine Zelle daneben kopiert werden und wieder soll eine Verweildauer von 1,5 Sekunden eingehalten werden und ich klicke im Firefoxfenster ins nächste Eingabefeld usw, bis alle 8 Zellen kopiert und eingefügt wurden.
  5. Nachdem alle Daten kopiert/eingefügt wurden soll dann die bearbeitete Zeile rot und fett markiert werden

Mit dem Makrorecorder komme ich leider nicht weiter. Ich habe zwar schon herausgefunden wie ich die Verweildauer programmieren kann
-  Application.Wait Now + TimeSerial(0, 0, 1.5) und wie ich kopiere und zur nächsten Zelle weitergehe -

ActiveCell.Offset(0, 1).Range("A1").Select
Application.CutCopyMode = False
Selection.Copy

Aber wie bekomme ich das hin, dass der Inhalt der Zwischenablage im Browserfenster eingefügt wird? Das habe ich mit dem Recorder nicht hinbekommen.
Antwortento top
#2
Hi Holger,

(04.07.2016, 10:46)holger m. schrieb: Ich muss Daten aus einer Excel Datei kopieren und in eine Online Datensatzeingabemaske einfügen.
[...]
Aber wie bekomme ich das hin, dass der Inhalt der Zwischenablage im Browserfenster eingefügt wird? Das habe ich mit dem Recorder nicht hinbekommen.

ich glaube, daß das nicht geht!

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
Antwortento top
#3
Hallöchen,

wenn Du sowieso im Browser das Eingabefeld klickst kannst Du mit der freien Hand noch STRG+V drücken und die Sache ist Ruck-Zuck gegessen :-)
Mehr Sinn würde es machen, wenn Dir Excel das Formular vollautomatisch füllt.
Das bedarf allerdings einer umfangreicheren Programmierung und eventuell dem Internetexplorer (oder dem Edge-Browser).
Dabei wird auch nicht die Zwischenablage eingefügt. Die Seite und die darauf enthaltenen Eingabeelemente werden gezielt angesprochen und mit den Zellinhalten gefüllt. Allerdings müsste man auch schauen, ob die Seite da auch mitspielt.
Mit dem FF würde es wohl nicht gehen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste