Tabelle in Intervalle einteilen
#1
Liebes Forum,

in der Tabelle im Anhang habe ich in Spalte A aufgelistet, wie viel Tage Kunden für die Bezahlung einer Rechnung benötigen. In Spalte B ist die dazugehörige Häufigkeit.

Z.B. haben 33 Kunden 0 Tage gebraucht, 5 Kunden haben 1 Tag gebraucht usw.

Diese Tabelle möchte ich nun in Intervalle anpassen. D.h. wie viele Kunden haben 0-10 Tage, 11-20 Tage usw. gebraucht. Wenn möglich würde ich die Intervalle auch gerne flexibel anpassen können.

VG und Danke

Malte


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel_Tage bis Zahlungseingang.xlsx (Größe: 9,44 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#2
Hallo Malte

Deine Liste ist ja bereits eine Auswertung.
Daher ist es am einfachsten wenn du auf die Quelldaten zurückgreifst und dann mit Pivot-Tabelle (Einschränkung: die Breite ist für alle Klassen gleich groß) oder HÄUFIGKEIT() die Daten auswertest.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
(29.06.2016, 13:51)shift-del schrieb: Hallo Malte

Deine Liste ist ja bereits eine Auswertung.
Daher ist es am einfachsten wenn du auf die Quelldaten zurückgreifst und dann mit Pivot-Tabelle (Einschränkung: die Breite ist für alle Klassen gleich groß) oder HÄUFIGKEIT() die Daten auswertest.

Danke für die Antwort! Ich habe jetzt ein Diagramm auf Basis einer Pivot gemacht. Wie kann ich denn hier nun die Intervalle einfügen?
Antwortento top
#4
(29.06.2016, 14:32)MalteMobile schrieb: Ich habe jetzt ein Diagramm auf Basis einer Pivot gemacht. Wie kann ich denn hier nun die Intervalle einfügen?
Du musst die Daten in der PT gruppieren (Rechtsklick in die PT -> Gruppieren).
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • MalteMobile
Antwortento top
#5
(29.06.2016, 14:43)shift-del schrieb:
(29.06.2016, 14:32)MalteMobile schrieb: Ich habe jetzt ein Diagramm auf Basis einer Pivot gemacht. Wie kann ich denn hier nun die Intervalle einfügen?
Du musst die Daten in der PT gruppieren (Rechtsklick in die PT -> Gruppieren).

Gibt es eine Möglichkeit, dass Gruppen automatisch erstellt werden, z.B. mit einer Breite von 5. D.h. Gruppe 1: 1-5, Gruppe 2: 6-10, Gruppe 3: 11-15 usw.?
Antwortento top
#6
Du kannst dir ja mal das anschauen:

http://www.ozgrid.com/forum/showthread.php?t=55370
http://www.globaliconnect.com/excel/inde...Itemid=475
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#7
Hallo!
Warum nicht einfach so?
(Die Intervalle kannst Du dann einfach beliebig anpassen)
Oder habe ich das falsch verstanden?

EF
10
210141
320278
430110
54050
65046
76020
87010
98020
109012
1110010
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
F2=SUMMEWENNS(B:B;A:A;">"&E1;A:A;"<="&E2)

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#8
Noch eine Alternative


Angehängte Dateien
.xlsx   __interval snb.xlsx (Größe: 10,73 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#9
Hallo,

die Idee ist nicht schlecht, aber Summenprodukt würde ich hier nicht verwenden. Intervalle mit Überschneidungen ebensowenig!:

[html]
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCDE
1Tage bis ZahlungseingangAnzahl von Tage bis Zahlungseingangintervalvon - bissumme
2033100 - 9148
315 10 - 19290
4210 20 - 29118
537 30 - 3950

ZelleFormel
D2=$C$2*(ZEILE()-2) & " - " & $C$2*(ZEILE()-1)-1
E2=SUMMEWENNS(B:B;A:A;">="&$C$2*(ZEILE()-2);A:A;"<"&$C$2*(ZEILE()-1))
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
[/html]
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste