Angebot automatisch erstellen
#1
Guten Tag,


wir machen auf Anfragen immer Angebote für Kunden und da es immer mehr werden würden wir das gerne Automatisieren

Das Dokument soll so aussehen wie in den Bildern zu sehen. Ich habe auch einmal die Excel Datei als Anhang geschickt.

Es soll am Besten per Knopf druck ein neuer Artikel hinzugefügt werden. Und wenn man eine zweite Seite braucht das dann automatisch die Zwischensumme ausgerechnet wird .
Vielleicht Könnt ihr mir da weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Koch


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       

.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 30,83 KB / Downloads: 9)
Antwortento top
#2
Hi Sebastian,

deine Beschreibung ist leider zu dürftig, als dass daraus vernünftig die Aufgabenstellung herausgelesen werden kann.

- Was willst du an welcher Stelle "mit Knopfdruck" eingefügt haben?
- Wo sind die Daten hinterlegt?
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Okay Danke, dann vorformuliere ich das nochmal:

Wir haben ein Online-Shop und wir bekommen immer Anfragen für ein Angebot (z.B.: Welche Gefäße mit welcher Pflanze zusammenpasst?)
Bisher haben wir die Angebote immer selber geschrieben. Wir wollen das System allerdings etwas vereinfachen. Die oben eingefügten Bilder sind Screenshots von einem Angebot wie wir das bisher immer gemacht haben.
 
Ich bin mit der Excel Datei schon angefangen, dass ist die, die hochgeladen ist.


Die Datei sieht aktuell wie folgt aus:
?mage

Am besten wäre es wenn man auf einem Button klickt und dann eine neue Position erscheint. Leider kenne ich mich noch nicht so gut mit der VBA Programmierung aus. Hier noch einmal ein Beispiel Bild wie das am besten aussehen soll:
?mage

Gut wäre es auch, wenn man nicht mit einer Seite hinkommt das am Ende der ersten Seite eine Zwischensumme erscheint und dass auf der darauf folgenden Seite der Übertrag steht
wie in den den Bildern(Anhang) zu sehen ist.

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Koch
Antwortento top
#4
Hi Sebastian,

da du eine Makrolösung bevorzugst, kann ich dir leider nicht helfen. Trotzdem müsstest du dir überlegen, woher Excel seine Daten bekommt. Denn diese Frage hast du noch nicht beantwortet. Egal, ob mit Formeln oder per Makro - ohne entsprechende Daten kann nirgends etwas eingefügt werden.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#5
Die Neue Position kann Leer sein oder einfach kopiert vom vorherigen die Daten sollen noch Manuell eingegeben werden
Antwortento top
#6
Hi Sebastian,

kann es sein, dass du dir gerade selber widersprichst? Das hast du in deiner Eröffnungsfrage geschrieben:


Zitat:Es soll am Besten per Knopf druck ein neuer Artikel hinzugefügt werden.


Oder:


Zitat:Bisher haben wir die Angebote immer selber geschrieben. Wir wollen das System allerdings etwas vereinfachen.

Jetzt schreibst du:


Zitat:die Daten sollen noch Manuell eingegeben werden

Lies dir doch bitte deine Beiträge nochmals aus Sicht eines völlig neutralen Lesers, dem absolut dein Fachwissen um das Angebotswesen herum fehlt, durch.

Deshalb nochmals die Frage:

- Woher soll Excel bei einer Automatisierung seine Daten nehmen?
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#7
Hi Sebastian,

(21.06.2016, 08:00)crystalkoch schrieb: Am besten wäre es wenn man auf einem Button klickt und dann eine neue Position erscheint. Leider kenne ich mich noch nicht so gut mit der VBA Programmierung aus. Hier noch einmal ein Beispiel Bild wie das am besten aussehen soll:
?mage

Gut wäre es auch, wenn man nicht mit einer Seite hinkommt das am Ende der ersten Seite eine Zwischensumme erscheint und dass auf der darauf folgenden Seite der Übertrag steht, wie in den den Bildern(Anhang) zu sehen ist.

jetzt gehen wir mal Schritt für Schritt vor:
  1. das Einfügen einer Leerzeile
  2. die Auswahl des Inhaltes aus einer "Datenbank" und einfügen in die richtigen Zellen (würde ich über eine Userform lösen)
  3. Zwischensumme und Übertrag auf Folgeseite

Ich gehe davon aus, daß das Angebot der Bereich Spalte A-H ist und die Produktdatenbank der Bereich Spalte J-V. Dieser Bereich kann auf ein anderes Arbeitsblatt ausgelagert werden.
Ich habe Deinen Angebotstext in eine einzige Zeile geschrieben. Verbundene Zellen sind "doof" und in diesem Zusammenhang unnötig.

Tabelle1
ABCDE
4
5
6
7Hydrokultur-Design ‍• Karin Veldhuis ‍• Deichstraße 10 ‍• 26789 Leer
8Wärtsilä JOVYATLAS EUROATLAS GmbH
9Frau Rieks
10Fennenweg 4
11
1226844 Jemgum
13Kunden Nr.:140136
14Datum:06.04.2016
15
16Angebot Nr. 1604001
17
18
19PositionMengeProduktEinzelpreisGesamtpreis
2012Prestige Plus 50 bepflanzt mit Dracaena Janet Lind als Hydrokultur;  Inklusive Pflanzeinsatz, Wasserstandsanzeiger, Lecaton1146,322292,64
21Gesamt Netto2292,64
22zzgl. 19,00 % Ust. auf2292,64435,6016
23Gesamtbetrag   2728,2416

 verbundene Zellen
A7:C7
A8:C8
A9:C9
A10:C10
A11:C11
A12:C12
A16:C16

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
A20=ZEILE()-19
B20=G9
C20=I9&" bepflanzt mit "&I10&" als Hydrokultur;  Inklusive "&I11
D20=S12
E20=D20*B20
E21=SUMME(E20)
D22=E21
E22=D22*19%
E23=SUMME(E21:E22)
Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 19.08 einschl. 64 Bit



Schritt 1:
Lege einen Button auf das Formular, kopiere dieses Makro in ein allgemeines Modul und weise dem Button das Makro zu.
Option Explicit

Sub Zeile_einfügen()
   ' 
   ' Zeile_einfügen Makro 
   ' 
   Dim loZeile As Long
   ' 
   
   loZeile = 1000
   loZeile = Application.WorksheetFunction.Match("Gesamt Netto", Range("A20:A" & loZeile), 0) ' gibt Zeile im Suchbereich aus 
   loZeile = 20 + loZeile - 1           'Addition der Such-Startzeile, => Zeile der letzten Datenzeile vor "Summe:" 
   '   MsgBox loZeile                   'Anzeige der Zahl zu Testzwecken 
   
'   ActiveSheet.Unprotect Password:="PW" 
   
   Rows(loZeile & ":" & loZeile).Insert Shift:=xlDown, CopyOrigin:=xlFormatFromLeftOrAbove
   Range("A" & loZeile).FormulaR1C1 = "=ROW()-19"

   Range("B" & loZeile - 1 & ":E" & loZeile - 1).Copy Range("B" & loZeile)
   Range("B" & loZeile & ":E" & loZeile).ClearContents
   
'   ActiveSheet.Protect Password:="PW", AllowInsertingRows:=True, AllowDeletingRows:=True, AllowFormattingCells:=True 
   
End Sub

.xlsb   Angebot.xlsb (Größe: 40,6 KB / Downloads: 2)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Rabe für diesen Beitrag:
  • crystalkoch
Antwortento top
#8
https://moos-design.de/sonstige/unitled.avi

Hier ein Video wie ich das meine ist nicht groß.


dieses einfügen was ich mit einem Makro mache soll mit mehreren Positionen funktionieren.

da wo ich Irgendein Text und Zahlen eintrage das soll manuell eingetragen werden.
Antwortento top
#9
Besten Dank du hast mir ein ganzes Stück geholfen.
Antwortento top
#10
Hi Sebastian,

(21.06.2016, 10:59)crystalkoch schrieb: Besten Dank du hast mir ein ganzes Stück geholfen.

aufgrund Deines Videos habe ich Schritt 1 nochmal neu gemacht:

.xlsb   Angebot V2.xlsb (Größe: 42,81 KB / Downloads: 6)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Rabe für diesen Beitrag:
  • crystalkoch
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste