Unicode
#1
Hallo Ihr Excellenten,

wie kann man bei Word 2000 ein Zeichen eingeben, das nicht auf der Tastatur vorhanden ist, aber dessen Unicode man kennt?

Gruß    Ernesto
Antwortento top
#2
Hi Ernesto,

ich habe zwar kein Word 2000 mehr, aber probiere doch einmal mit der ALT-Taste+Unicode
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Hallo Ernesto,

das war schon vor Word2000 so wie Günter es beschreibt und das geht unter 2016 auch noch :-)
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Hallo,

danke für Eure Vorschläge. Leider funktioniert das nur teilweise.

Mit dem Unicode in Hexadezimalform geht garnichts. Ich muß den Hexadezimalwert erst in einen Dezimalwert umrechnen. Und mit diesem funktioniert es nur dann, wenn das Ergebnis < 256 ist.

Gruß    Ernesto
Antwortento top
#5
Hi Ernesto,

um welches Zeichen geht es denn?
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#6
Hallo Ernesto,

wer hat denn was von Hexadezimal gesagt? 22 UNICODE wird zuweilen als Synonym für ASCII benutzt, bei Verwendung der hexadezimalen Schreibweise als UNICODE (hex) bezeichnet. Daher das Missverständnis.

schaue mal hier:
https://support.office.com/de-de/article...2ee12e50e0
Da sind auch Hinweise für 2000 dabei.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#7
Hallo Günter und André,

nehmen wir als Beispiel mal das große griechische Omega. Wenn ich in Windows (Windows 7 Home Premium SP1) über Start | Alle Programme | Zubehör | Systemprogramme die Zeichentabelle aufrufe, finde ich dort für Omega den Unicode "U+03A9". "03A9" ist eindeutig eine Hexadezimalzahl.

Was muß ich in Word 2000 eingeben, um mit dieser Hexadezimalzahl ein Omega in mein Dokument zu zaubern? Das für spätere Word-Versionen angegebene Verfahren (Eingabe von 03A9 und dann ALT+X) funktioniert bei Word 2000 nicht.

In dem von Dir, André, angegebenen Link habe ich nichts betr. Word 2000 gefunden.

Gruß    Ernesto
Antwortento top
#8
Hallo,

vielleicht hilft das:

http://www.tippscout.de/word-symbol-oder..._1448.html
http://www.recherche-redaktion.de/tutori...rzeing.htm
http://www.sttmedia.de/unicode-eingabe

googeln ist so einfach 19 19 19

das:
Zitat:Eingabe von 03A9 und dann ALT+X


ist sowieso falsch!
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#9
Hi Ernesto,

Zitat:In dem von Dir, André, angegebenen Link habe ich nichts betr. Word 2000 gefunden.

dann hast du nicht den gesamten Supportbeitrag gelesen. Nach kurzem Scrollen finde ich z.B. diese Anleitung:


Zitat:Wenn Sie Microsoft Windows 2000 verwenden, müssen Sie die Unicode-Schriftart installieren.
Unter Microsoft Windows 2000
  1. Beenden Sie alle Programme.
  2. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf das Symbol Software.
  3. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Wenn Sie Ihr Microsoft Office-Programm als Teil eines Office-Pakets installiert haben, klicken Sie im Feld Zurzeit installierte Programme auf Microsoft Office und dann auf die Schaltfläche Ändern.
    • Wenn Sie Ihr Office-Programm einzeln installiert haben, klicken Sie im Feld Zurzeit installierte Programme auf den Namen Ihres Programms und dann auf die Schaltfläche Ändern.

Mittlerweile hat dir ja Edgar ein paar hilfreiche Links gepostet. Da müsstest du jetzt fündig werden.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#10
Hallo Ihr Helfer,
 
@Günter, ich behaupte nach wie vor, daß in dem Link von André nichts über WORD 2000 geschrieben steht, in Deinem Zitat daraus geht es um WINDOWS 2000!
 
@Edgar, Du hast recht, es muß ALT+C heißen (falsch abgeschrieben!).
Zu den von Dir angegebenen Links:
Link 1 und 2: Das angegebene Verfahren „Vierstelligen hexadezimalen Unicode eintippen, die 4 Stellen markieren (nur bei Link 1), dann Tastenkombination Alt+C drücken“ führt bei mir mit Word 2000 nicht zum Erfolg.
Link 3: Auch hier das gleiche Verfahren, aber mit der Einschränkung „Ab Word 2002 ...“.
Das löst zwar mein Problem nicht, erklärt es aber zumindest! Ich werde mich wohl damit abfinden müssen.
 
Danke an alle Beteiligten!
Gruß    Ernesto
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste