Diagramm mit interpolierten Linien stellt Werte falsch dar
#1
Guten Tag zusammen,

folgende Problematik: Die Darstellung meiner simulierten Werte wird im Diagramm falsch abgebildet. (siehe Bilder im Anhang)

zu Bild 1. zusehen ist das Punkt XY Diagramm mit interpolierten Linien
zu Bild 2. hier sieht man die Werte die in das Diagramm eingetragen werden

und wie man in Bild 1 sieht, verläuft der Graph zwischen 10,80 und 10,90 ins negative sowie zwischen 11,10 und 11,20.. gibt es die Möglichkeit den Graphen irgendwie anzupassen bzw. vorzugeben, dass negative Werte nicht möglich sind?

über eine zeitnahe Antwort würde ich mich freuen
Viele Grüße
NK


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antwortento top
#2
Hi,

(06.06.2016, 10:34)NiklasK89 schrieb: gibt es die Möglichkeit den Graphen irgendwie anzupassen bzw. vorzugeben, dass negative Werte nicht möglich sind?

Du kannst mit Hilfsspalten arbeiten, je nachdem, was Du erreichen willst:
  • zum Einen kannst Du zu allen Werten den Wert der größten negativen Zahl hinzuaddieren
  • zum Anderen kannst Du in der Hilfsspalte schreiben: =WENN(Y-Wert < 0;0;Y-Wert)
Antwortento top
#3
Hallo,

da keiner Deiner Werte negativ ist, ist wohl die gewählte Funktion Ursache für die Kurvendarstellung. Nimm einen Diagrammtyp, der die Kurven nicht rundet!!

?mage
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#4
Guten Morgen,

vielen Dank für die Antworten

@BoskoBiati dadurch hat man das Problem nicht, da hast du recht. Nur versuche ich eine statistische Toleranzanalyse darzustellen, und anhand der Gauß-Kurve die Ergebnisse abzubilden.

@Rabe es ist ja leider nicht so dass negative Werte im Ergebnis raus kommen, lediglich der Graph im Diagramm wird falsch dargestellt.

Die simulierten Werte liegen zwischen 10,9 und 11,1 mit einer Anzahl X, es kommt somit in keinem Bereich vor das -50 Stück vorliegen


ich habe jetzt die Bereiche nicht im 0,1 Raster sondern 0,05 Raster, es ist zwar noch nicht optimal aber jetzt läuft die Kurve nicht bis -50 aus (siehe Bild im Anhang)


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#5
Hallöchen,

ich kenne das "Verrunden" als einstellbare Zusatzoption - "Linie glätten". Eine Begrenzung ist meines Wissens dabei nicht möglich. Excel versucht zwischen den einzelnen Teilstücken tangentiale Übergänge zu schaffen und rutscht dadurch auch schon mal in ungewollte Bereiche weg.

   
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste