bitte um Hilfe beim filtern von Zeitangabe
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe, dass mir hier jemand mit meinem Problem weiterhelfen kann. Ich komm mal sofort zur Sache:

es geht um eine Auswertung von einer Studienaufzeichnung von 24h. 
In den Zellen A sind die Stunden im Sekundentakt ( Format Uhrzeit 1:30:55 PM) aufgezeichnet, in den weiteren B,C,D Zellen sind Daten aufgezeichnet ( zu jeder Sekunde ).
Wenn ich jetzt Zelle B filtere, dann spuckt er mir die zugehörige Zeit aus.
Für mich relevant sind aber nur die gefilterten Daten die länger als 5 Sekunden am stück bestehen. 
meine frage ist nun, kann man das bei der zeit so einstellen, dass mir dann nur die gefilterten daten aus Zelle B angezeigt werden die LÄNGER als 5 Sekunden sind ?

ich hoffe man versteht was ich meine. wäre super, wenn mir jemand helfen könnte. 
vielen dank schonmal :))
Antwortento top
#2
Hallo,

hilft es dir in einer Hilfsspalte die Differenz zu berechnen und dann nach WAHR zu filtern?

Weitestgehend ungetestet und nur als Ansatz zu verstehen:

Tabelle1

AB
1Zeit
201:30:55
301:30:56FALSCH
401:31:03WAHR
501:31:08FALSCH
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B3=A3-A2>=5/86400
Gruß
Peter
Antwortento top
#3
Moin,
ich glaube, dass hier (wieder einmal) eine kleine Mustertabell sinnvoll wäre. Denn:

Zitat:In den Zellen A sind die Stunden im Sekundentakt (Format Uhrzeit 1:30:55 PM) aufgezeichnet, in den weiteren B,C,D Zellen sind Daten aufgezeichnet (zu jeder Sekunde).

lässt mich daran denken, dass pro Minute 60 Zeilen existieren und die Bedingung ist, dass in Spalte_B ... der Messwert mindestens 5 Sekunden konstant ist.
Beste Grüße
  Günther

Excel-ist-sexy.de
  …schau doch mal rein!
Der Sicherheit meiner Daten wegen lade ich keine *.xlsm bzw. *.xlsb- Files mehr herunter! -> So geht's ohne!
Antwortento top
#4
ich habe mal ein Muster Format hochgeladen, hoffe es lässt sich öffnen. ( ist aber nur ein Ausschnitt, die gesamte Datei war zu groß)
 
was beim öffnen vielleicht seltsam erscheinen mag sind die ### Zeichen unter A. Das verschwindet aber sobald man Zelle A zur Uhrzeitangabe formatiert. 

Ich muss Zelle C ( SpO2-O2(%) ) filtern, sagen wir mal <85 und dann zählen wie oft es in der Messung zu einem Abfall <80 O2 gekommen ist der länger als 5 Sekunden dauerte und das ist ziemlich zeitaufwendig, weil ich einfach fast Sekunde für Sekunde da durchschollen muss. gibt es da irgendeine hilfreiche Einstellung wie man das einfacher zählen könnte ? Hinzu kommt auch noch, dass zwischen 2 Abfällen ein Abfallfreierzeitraum von mind. 60 Sekunden liegen muss.

Vielen Dank schonmal für die Bemühungen und Hilfe !


Angehängte Dateien
.xlsx   Muster1.xlsx (Größe: 151,68 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#5
Hallo Joh_aenna,

mit dem Autofilter kann kann auch nach ">85" auswählen und anschließend die "sichbaren Zellen" (F5, sichtbare Zellen) z.B. farbig markieren. Dann kann man (per Auge) (Autofilter zurückgesetzt) leicht erkennen in welchen Bereichen die Werte abgesackt sind.

Das kann auch per Makro abgefragt werden...

mfg
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste