Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.


Inhalte einer Spalte über eine Kontrollspalte vergleichen
#1
Hallo,

Ich verwende zum Erfassen von großen Datenmengen eine Exceldatei. Zu dieser Datenerfassung habe ich zwei Fragen.

1. Ich möchte anhand einer Formel kontrollieren, ob die eingegebenen Inhalte den Inhalten einer Kontrollspalte entsprechen.

Momentan löse ich das Problem über die im Beispiel dargestellte Formel (Die Formel steht in der Zelle A10):

?mage

Das funktioniert im Beispiel auch ganz gut. Es ist aber leider so, dass ich bis zu 50 mögliche Inhalte (Also 50 verschiedene Inhalte in der Spalte Kontrollspalte) habe. Da wird die Arbeit mit der bisherigen Formel doch sehr mühsam.
Daher meine Frage:
Ist es möglich das Problem auch eleganter zu lösen, am besten so, ohne die Werte der Spalte Kontrollspalte manuell eingeben zu müssen?
 
2. Ist es mit Excel generell möglich anhand einer Kontrollzelle zu Prüfen ob in allen Zellen einer Spalte die selber Formel (ein Sverweis) steht?.
 
Vielen Dank schon mal
to top
#2
Hola,

mit einer Hilfsspalte ist das relativ simpel:


Code:
=zählenwenn($B$2:$B$3;A2)


Das nach unten kopieren. Am Ende dann:


Code:
=wenn(zählenwenn(A2:A7;0);"Fehler";"Kein Fehler")


Gruß.
steve1da
to top
#3
Servus steve1da,

danke für deine Antwort. eine Hilfsspalte ist leider nicht möglich, da die Exceldaten über ein Programm in eine Datenbank geladen werden. Eine zusätzliche Spalte wurde uns das Konvertierunsprogramm zerschießen.
 
 
vg
Hucho
to top
#4
Hi Hucho

schreibe deine 50 Moglichkeiten in ein separates Tabellenblatt, aktiviere die Datengültigkeit mit Bezug auf diese Liste. Dann werden bereits bei der Eingabe die Fehler angemahnt.
?mage

Misserfolg ist eine Chance, es beim
nächsten Mal besser zu machen.

(Henry Ford)
http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#5
Servus, WillWissen,

Danke für deine Antwort. An sich eine gute Idee. Ich möchte die Eingabe der Werte allerdings nicht im Vorfeld limitieren.  
 
Ich suche also wirklich nach einer Formel, die das beschriebene Problem auf direkte Weise Löst und mir das Ergebnis in Form einer Zelle mit den Ausgabemöglichkeiten "Fehler" und "kein Fehler" angibt.
to top
#6
Hi,

eine Kontrollspalte schreibst du?

Dann nimm diese in ein separates Tabellenblatt und arbeite mit Steves Formeln. Mit dem zweiten Blatt vermeidest du das Zerschießen deines Originalblattes.
?mage

Misserfolg ist eine Chance, es beim
nächsten Mal besser zu machen.

(Henry Ford)
http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#7
Die Struktur meiner Excel Datei ist festgelegt und erlaubt leider keine zusätzlichen Tabellenblätter oder Spalten.

Sie ist folgendermaßen aufgebaut:

1. Blatt Datenerfassung:
Hier werden die Daten in ca. 20 Spalten eingegeben.

2. Blatt Wertebereich:
Hier ist wie ist für jede Spalte im Blatt Datenerfassung der Soll Wertebereich angegeben

3. Blatt Kontrollblatt:
Auf diesem Blatt gibt es für jede Spalte der Datenerfassung genau eine Zelle in der die entsprechende Formel hinterlegt ist und in de entweder "Fehler" oder "kein Fehler" ausgibt.
Die Formel überprüft wie im Beispiel, ob die Inhalte der Spalten in der Datenerfassung von den vorgegebenen Inhalten im Blatt "Wertebereich" abweichen.

Wie gesagt möchte ich den Wertebereich nicht durch Drop-Down o.ä. begrenzen.
Ich suche also eine Formel, die den Job auf einen Schritt erledigt ohne, dass ich alle möglichen Werte manuell eingeben muss.

Kann es sein, dass es so eine Formel nicht gibt?
to top
#8
Hi,

lade doch bitte mal deine Datei (abgespeckt und anonymisiert) mit deinen bereits ausprobierten Kontrollen hoch. Ich denke, dass es sicherlich eine Möglichkeit gibt, dein Problem zu lösen.
?mage

Misserfolg ist eine Chance, es beim
nächsten Mal besser zu machen.

(Henry Ford)
http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#9
Hallo,

versuche es doch mal so:


Code:
{=ANZAHL2(A:A)=SUMMENPRODUKT((A:A=MTRANS(C1:C3))*1)}


Matrixformel! {} nicht eingeben, sondern Formel mit STRG+SHIFT+ENTER abschließen

In C1:C3 die Suchbegriffe, in A die Dateneingabe.
Gruß


Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Wie ordne ich Zeilen entsprechend einer Spalte alphabetisch? Olivenbaum2013 9 88 Vor 11 Stunden
Letzter Beitrag: BoskoBiati
  Funktion "Inhalte Einfügen" vortführend rob_123 5 61 Heute, 06:53
Letzter Beitrag: shift-del
Question Zeilen entsprechend den Einträgen in einer Spalte automatisch alphabetisch ordnen. Olivenbaum2013 7 82 06.12.2016, 08:37
Letzter Beitrag: Olivenbaum2013
  Werte Zusammenzählen mit Suchkriterium in einer anderen Spalte EDmen 6 71 05.12.2016, 20:49
Letzter Beitrag: EDmen
  wenn in tabelle wert in spalte dann neue spalte in neuer tabelle merzens 4 100 16.11.2016, 13:44
Letzter Beitrag: schauan
Lightbulb VBA Zeile in eine Arbeitsmappe kopieren wenn in der Zeile eine 1 steht Olossos 8 120 11.11.2016, 17:08
Letzter Beitrag: Kuwer
  Inhalte von Tabellen auf mehreren Tabellenblätter übernehmen robbery 11 212 28.10.2016, 18:45
Letzter Beitrag: Jockel
Star X Abfrage in einer Spalte JJBLou 2 70 28.10.2016, 08:35
Letzter Beitrag: JJBLou
  (SQL)-Verbindung von einer Exceldatei in eine andere Übertragen Hans Huber 2 73 24.10.2016, 16:43
Letzter Beitrag: shift-del
  Initialisieren Elemente einer Spalte in unterschiedlicher Formatierung Icepic 1 68 20.10.2016, 19:22
Letzter Beitrag: schauan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste